Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tom1002

Anfänger

  • »Tom1002« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Firmwareversion / your current Firmware: V2.3R25-uNSLUng-able-4.2-alpha

  • Nachricht senden

1

26.02.2006, 20:59

von Festplatte booten

hallo zusammen. gibt es eine möglichkeit, von der usbplatte zu booten? der interne speicher ist ja begrenzt und mit dem installieren von paketen komm ich auch nicht zurecht.

Anzeigen

2

26.02.2006, 21:52

Hi,

Von Festplatte booten? Das machen unslung, openslug, opendebianslug, debianslug doch (bei der original-Software bin ich mir nicht sicher, die hatte ich weniger als 1 Stunde im Betrieb).
Zuerst wird vom Bootloader der Kernel und die Init-Ram Disk (enthält kernel-module, ein paar scripte usw) vom Flash gelesen und danach wird der Rest von der Platte geladen.
Der Bootloader kann die USB-Festplatte nicht direkt ansprechen, deswegen der Umweg über den internen Flash.

Gruss,
EvilDevil

Anzeigen

Tom1002

Anfänger

  • »Tom1002« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Firmwareversion / your current Firmware: V2.3R25-uNSLUng-able-4.2-alpha

  • Nachricht senden

3

26.02.2006, 22:26

öh ja. kein wort verstanden.

ich hab hier einen linuxrechner da hat das installieren von xampp wunderbar gefunzt. bei der kiste krieg ich das irgendwie nicht hin. vielleicht kannst du mir ja da weiterhelfen. hab die nslu2 erst seit gestern.

ich weiß auch nicht, was es mit diesem flash(usb2) auf sich hat. vielleicht kann mir das bei gelegenheit auch mal jemand kurz und verständlich erklären. hab beim googlen nicht gefunden.

schon mal vielen dank!

trapperjohn

Fortgeschrittener

Beiträge: 558

Wohnort: Bremen

Beruf: SW-Entwickler

  • Nachricht senden

4

27.02.2006, 19:39

Hast du denn eine andere Firmware installiert? Oder noch die von Linksys drauf?

5

27.02.2006, 20:45

Okay, anders ausgedrückt:
Wenn du nur xampp nutzen willst, kann ich dir unslung empfehlen. Das bietet weiterhin das Linksys Webinterface und man kann trotzdem Pakete nachinstallieren.
Download unter www.unslung.org
Installationsanleitung ist in der README der Binary Release von www.unslung.org
Pakete nachinstallieren kann man per telnet oder ssh Zugriff und ist ziemlich einfach:

Quellcode

1
ipkg install paketname
Eine Paketsuchmaschine gibts unter http://ipkgfind.nslu2-linux.org

Gruss,
EvilDevil

Tom1002

Anfänger

  • »Tom1002« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Firmwareversion / your current Firmware: V2.3R25-uNSLUng-able-4.2-alpha

  • Nachricht senden

6

27.02.2006, 20:49

ah so langsam wirds. xampp hab ich versucht. funzt aber nicht wegen i386. keine ahnung. vielleicht kann mir aber noch jemand sagen, wie ich den apache restarte. dann bin ich glaub ich zufrieden ;-) noch mals vielen dank für die antworten

7

27.02.2006, 21:03

Quellcode

1
2
3
4
apachectl graceful
(lädt nur die Config-Dateien neu)
apachectl restart
(startet apache neu)

Tom1002

Anfänger

  • »Tom1002« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Firmwareversion / your current Firmware: V2.3R25-uNSLUng-able-4.2-alpha

  • Nachricht senden

8

27.02.2006, 21:17

apachectl: no such file....

9

27.02.2006, 21:26

Welches system benutzt du denn? unslung?
Suche auf www.nslu2-linux.org -> restart apache unslung -> http://www.nslu2-linux.org/wiki/HowTo/Ho…dPressOnTheSlug

Quellcode

1
/opt/etc/init.d/S80apache

vielleicht muss da noch ein restart hintendran, aber das weiss ich nicht genau.

Gruss,
EvilDevil

Tom1002

Anfänger

  • »Tom1002« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Firmwareversion / your current Firmware: V2.3R25-uNSLUng-able-4.2-alpha

  • Nachricht senden

10

27.02.2006, 21:29

unslung.
hab die befehle jetzt gefunden danke.

Social Bookmarks