Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Birdy

Anfänger

  • »Birdy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 7. Juni 2005, 19:01

Dateien, die nicht von mir sind

Ich kann auf die Daten meines NSLUs von außen über das Standart Web Interface zugreifen. Ohne mein Passwort und den passenden Benutzernamen geht jedoch natürlich nichts (hoffe ich). Es ist kein Ordner als Public freigegeben.
Jetzt habe ich es jedoch schon des öfteren bemerkt, dass sich im Root Verzeichnis meines Benutzers (ab data/benutzer) Dateien befinden, die nicht von mir sind. Sie heißen mal "ide.exe" oder heute "stone.exe". Diese Dateien sind ca. 100kb groß. Eine Datei "testfile" (0 Bytes) ist immer dabei.

Was haben diese Dateien für eine Bedeutung?
Trojaner?
Virus?
Kann Hinz und Kunz auf mein NSLU zugreifen und die Dateien einsehen?

Sorgen über Sorgen....

Birdy

Anzeigen

Spooky

CO-Admin

Beiträge: 355

Firmwareversion / your current Firmware: V2.3R25-uNSLUng-able-4.2-alpha

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 7. Juni 2005, 22:00

@Birdy

Mal abgesehen davon, dass bei zu leichtfertig gewählten Passwörten "jeder Spinner" von außen auf Dein NSLU2 kommt/käme - Hast Du schon mal mit einem gescheiten Virenscanner geprüft, ob nicht einer Deiner PC's mit dem Du auf das NSLU2 zugreifst Virenverseucht ist ?

Spooky

Anzeigen

Birdy

Anfänger

  • »Birdy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. Juni 2005, 16:01

Ich glaube jetzt nicht, dass mein Passwort leichtfertig ist aber zumindest läuft auf dem Pc immer ein Virenscanner und ansonsten wird nur von der Dbox, Xbox und dem M740 von Siemens auf die Festplatte zugegriffen. Dbox und M740 laufen mit "offiziellen" Firmware Versionen.

Ich hatte auch schon überlegt, ob die Dateien evtl. von ctorrent stammen könnten?

Bis dann

Birdy

Spooky

CO-Admin

Beiträge: 355

Firmwareversion / your current Firmware: V2.3R25-uNSLUng-able-4.2-alpha

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. Juni 2005, 19:46

@Birdy

Welchen Virenscanner setzt Du bei Dir ein? Ich hoffe Du vertraust nicht einzig und allein auf "AntiVir". Norton ist momentan auch nicht unbedingt "das Gelbe vom Ei". Wenn man nicht mehrere Scanner mit verschiedenen Oberflächen auf einmal zum Einsatz bringen will, würde ich zu einem G-Data AVK o. F-Secure Anti-Virus raten. Beide sind zwar auch nicht unbedingt 100%ig perfekt, kommen aber auch mit gepackten Archiven prima klar und aufgrund der zwei Suchroutinen geht echt selten etwas durch die Lappen.

Hast Du denn mit ctorrent Dein Nutzerverzeichnis freigegeben? Wenn dort natürlich genauso viele Lücken wie damals bei Kazaa drin sind, ist es natürlich nicht ausgeschlossen, dass es daher rührt. Die genannten Datei klingen ja verdächtig nach einem o. mehreren Trojanern. Was meint denn Dein Virenscanner dazu?

Spooky

Birdy

Anfänger

  • »Birdy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 9. Juni 2005, 09:03

Ich habe jetzt mal die Datei Stone.exe auf meinen Rechner kopiert und AntiVir hat sofort angeschlagen. Ist wohl ein Trojaner.
Ich muss mal den Laptop meiner Frau untersuchen, da läuft kein VirenScaner.

Bis dann

Birdy

Social Bookmarks