Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 20. Juli 2006, 18:44

[gelöst] Yealink USB-Handset mit OpenSlug funktioniert nicht

Hallo,
ich versuche, ein USB-Handset mit Yealink-Chipsatz auf meinem NSLU2 (OpenSlug) zu verwenden. Das entsprechende Kernel-Modul wird auch geladen, genauso wie die ALSA-Module. Leider funktioniert weder Audio noch das Event- und Display-Interface richtig.
"aplay -l" zeigt das Device an, aber "speaker-test -D hw:0 -r 8000" gut aus:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
speaker-test 1.0.11

Playback device is hw:0
Stream parameters are 8000Hz, S16_BE, 1 channels
Using 16 octaves of pink noise
Broken configuration for playback: no configurations available: Invalid argument
Setting of hwparams failed: Invalid argument
aplay meldet außerdem:

Quellcode

1
ALSA lib pcm_params.c:2152:(snd_pcm_hw_refine_slave) Slave PCM not usable

Die Anzeige am Display ändert sich beim Laden des Treibers zunächst nicht, erst wenn man "cat /dev/input/event1" ausführt, erscheint die yld-Treiberversion (ich verwende die letzte CVS-Version von yealink.[ch]). Es werden aber dann keine Events ausgegeben.

dmesg zeigt einen USB-Fehler -2, der beim Lesezugriff auf event1 auftritt:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
usb 2-1: new full speed USB device using ohci_hcd and address 2
usb 2-1: not running at top speed; connect to a high speed hub
usb 2-1: configuration #1 chosen from 1 choice
input: yealink as /class/input/input1
usbcore: registered new driver yealink
drivers/usb/input/yealink.c: Yealink phone driver:yld-20060503
usbcore: registered new driver usbhid
drivers/usb/input/hid-core.c: v2.6:USB HID core driver
usbcore: registered new driver snd-usb-audio
drivers/usb/input/yealink.c: urb_irq_callback - urb shutting down with status: -2

Hat jemand den yealink-Treiber auf einem NSLU2 bereits laufen?
-Thomas.

Anzeigen

2

Dienstag, 9. Januar 2007, 19:38

erledigt

Ok, das Problem ist gelöst!
Mit dem neuesten Yealink-Modul funktioniert auch wiederholtes an- und abstecken des Handsets. Das usbhid-Modul musste auch gepatcht werden (für Kernel < 2.6.18), damit es sich nicht das Device krallt, bevor das Yealink-Modul aktiv werden konnte.
Mehr dazu unter http://www.devbase.at/voip/yeaphone.php
Grüße,
-Thomas

Anzeigen

3

Dienstag, 9. Januar 2007, 22:20

Hallo Thomas,

vielleicht übernimmst Du es noch ins Wiki.

Grüße
http://www.dachbox4you.de Dachboxen und Dachträger in Darmstadt und Rhein-Main einfach mieten

Social Bookmarks