Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hjpsoft

Anfänger

  • »hjpsoft« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 30. April 2006, 14:34

CUPS unter Openslug muss manuell gestartet werden !

Hallo,

mein gestriges Thread ist erledigt, aber ich kann das Stichwort gelöst nicht vor dem Titel anbringen ? So wie beschrieben funktioniert das bei mir nicht. (SUSE 10.0, Firefox 1.5).<img>

Meine Frage an das Forum lautet:
Wie kann ich den cupsd-Dämon automatisch starten ? Ich möchte meinen NSLU mit OpenSlug als Printserver nutzen. Leider startet das mit der Installation kopierte Skript S88cups nicht unter dem Verzeichnis /etc/rc3.d.
So wurde es in der Linux User 04/2006 beschrieben.
Die Samba-Dämons smbd und nmbd werden mit S20samba automatisch erzeugt.
Wenn ich nach einem Login mit ssh das Skript manuell starte, dann funktioniert der NSLU wie gewünscht.
Vielleicht hat das Forum eine Lösung <img>.
Danke.

HJP

Anzeigen

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 30. April 2006, 14:49

Tach,

Die Startscripte sollten eigentlich in /etc/init.d liegen (cups z.B.), in den Runlevel Dirs wird dann auf die Scripte verlinkt (S99cups -> cups).

Die interessante Frage ist aber eher, was ist Dein Default Runlevel?
Die Antwort steht in /etc/inittab und wenn selbige 2 lautet, dann wäre S99cups besser in /etc/rc2.d aufgehoben.

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


Anzeigen

hjpsoft

Anfänger

  • »hjpsoft« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 30. April 2006, 15:20

Danke für die Antwort.

Aus irgendeinem Grund bootet der Slug lt. inittab bis zum Runlevel 5. Habe das Skript in /etc/rc5.d eingetragen und der Slug startet nun CUPS.

Das Problem ist gelöst. (Aber eintragen im Titel kann ich es nicht).


HJP

4

Dienstag, 2. Mai 2006, 10:56

Hi hjpsoft,

den Titel kannst du ändern, indem du zuerst im Beitrag auf "Ändern" klickst und danach auf den "Erweitert" Button. Dort kannst du dann den Titel ändern.

Gruss,
EvilDevil

Social Bookmarks