Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 20. März 2006, 09:12

Probleme mit mysql

Hallo Zusammen,

habe mysql auf openslug 2.7 mit ipkg installiert:

root@Lynksys:/usr/bin# ipkg install mysql
Installing mysql (4.1.12-r4) to root...
Downloading http://ipkg.nslu2-linux.org/feeds/opensl…12-r4_armeb.ipk
Configuring mysql
adduser: /var/mysql: File exists
Installing all prepared tables
Fill help tables

To start mysqld at boot time you have to copy support-files/mysql.server
to the right place for your system

PLEASE REMEMBER TO SET A PASSWORD FOR THE MySQL root USER !
To do so, start the server, then issue the following commands:
/usr/bin/mysqladmin -u root password 'new-password'
/usr/bin/mysqladmin -u root -h Lynksys password 'new-password'
See the manual for more instructions.

You can start the MySQL daemon with:
cd /usr ; /usr/bin/mysqld_safe &

You can test the MySQL daemon with the benchmarks in the 'sql-bench' directory:
cd sql-bench ; perl run-all-tests

Please report any problems with the /usr/bin/mysqlbug script!

The latest information about MySQL is available on the web at
http://www.mysql.com
Support MySQL by buying support/licenses at https://order.mysql.com
Adding system startup for /etc/init.d/mysql ...
/etc/rc2.d/S20mysql -> ../init.d/mysql
/etc/rc3.d/S20mysql -> ../init.d/mysql
Starting MySQL................................... ERROR!
/etc/rc4.d/S20mysql -> ../init.d/mysql
/etc/rc5.d/S20mysql -> ../init.d/mysql
/etc/rc0.d/**0mysql -> ../init.d/mysql
/etc/rc1.d/**0mysql -> ../init.d/mysql
/etc/rc6.d/**0mysql -> ../init.d/mysql


Ein Blick in das error log zeigt folgendes:

root@Lynksys:/var/mysql# more Lynksys.err
060420 08:53:21 mysqld started
060420 8:53:22 [ERROR] /usr/libexec/mysqld: Can't find file: './mysql/host.frm' (errno: 13)
060420 8:53:22 [ERROR] Fatal error: Can't open privilege tables: Can't find file: './mysql/host.frm' (errno: 13)
060420 08:53:22 mysqld ended

Das File host.frm ist aber vorhanden:

root@Lynksys:/var/mysql/mysql# ls -la host.frm
-rw-rw---- 1 root root 9148 Apr 20 08:53 host.frm

Merkwürdig ist auch, das es kein my.cnf in /etc gibt.

Hat jemand eine Idee?

Danke im voraus!

Gruss Thomas

Anzeigen

2

Montag, 20. März 2006, 20:51

Kann mir jemand vielleicht darüber berichten, dass er mysql auf openslug zum laufen gebracht hat?

Gruss Thomas

Anzeigen

3

Donnerstag, 23. März 2006, 10:41

Hallo volatua,

hatte mit MySQL auch Startschwierigkeiten...
Die Probleme liegen bei den Rechten. Da die Installation als ROOT gemacht wird, werden auch die Ordner als dieser Benutzer angelegt.
Die Lösung ist daher relativ einfach, da MySQL als 'mysql:nogroup' läuft.

Für Socket -> Rechte für Ordner /tmp geben (zb 777, oder root:nogroup)
Für 'Can't find file'... -> Rechte/Owner für Ordner /var/mysql/mysql & test geben (chown -R mysql:nogroup /var/mysql/mysql ...)

Sollte dann gehen :D
cu
fruchti

4

Mittwoch, 29. März 2006, 12:14

Zitat von »fruchti«

Hallo volatua,

hatte mit MySQL auch Startschwierigkeiten...
Die Probleme liegen bei den Rechten. Da die Installation als ROOT gemacht wird, werden auch die Ordner als dieser Benutzer angelegt.
Die Lösung ist daher relativ einfach, da MySQL als 'mysql:nogroup' läuft.

Für Socket -> Rechte für Ordner /tmp geben (zb 777, oder root:nogroup)
Für 'Can't find file'... -> Rechte/Owner für Ordner /var/mysql/mysql & test geben (chown -R mysql:nogroup /var/mysql/mysql ...)

Sollte dann gehen :D
cu
fruchti


Hoi Fruchti,

ich hatte das Problem schon selbst gelöst und leider vergessen, die Lösung hier zu posten!

Vielen Dank!

Gruss Thomas

Social Bookmarks