Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

vcm00

Anfänger

  • »vcm00« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 31. Januar 2006, 18:27

Openslug bootet von Stick nicht mehr

Hi Leute

Ich habe folgendes Problem: Auf meinem NSLU2 läuft OpenSlug 2.7 und ich habe das Filesystem auf einem 1GB Sony USB Stick an /dev/sda1 mit turnup disk .... ausgelagert. Normalerweise läuft es stabil, aber es kommt vor, dass es nach ein paarmaligen erfolgreichen booten, beim nächsten reboot das Filesystem am Stick plötzlich nicht mehr mitgeladen wird (einfach so?). Egal ob er angesteckt bleibt oder nicht.
Der Stick ist nicht kaputt (hab mehrer Herrsteller probiert, bzw er lässt sich extern noch mounten). Das NSLU2 glaub ich auch nicht, der Fehler trat schon bei 2 verschieden Systemen auf.

Vielleicht könnte mir jemand weiterhelfen.

Viele Grüße vcm00

Anzeigen

2

Montag, 13. Februar 2006, 23:28

hi,

versuch einmal die HDD erst einzuschalten, wenn die/der NSLU2 gestartet ist und nix mehr 'blinkert'. Wenn du UDEV drin hast, wird deine Platte auch automatisch eingehängt. So ist es bei mir.

pom

Anzeigen

3

Mittwoch, 15. Februar 2006, 23:46

Hi,
nur ne Vermutung:
Vielleicht mal statt turnup disk
turnup memstick probieren?

Gruss,
EvilDevil

vcm00

Anfänger

  • »vcm00« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

  • Nachricht senden

4

Freitag, 17. Februar 2006, 12:23

werds mal mit turnup memstick probieren

ich poste dann wieder wenn sich etwas geändert hat

vcm00

Anfänger

  • »vcm00« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 21. Februar 2006, 13:26

Turnup memstick funktioniert auch nicht !!!

Hi, funktioniert leider auch nicht,....

Grüße vcm00

jh2000

Anfänger

Beiträge: 20

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 23. Februar 2006, 21:38

gaaaaaanz einfach: durch irgendwas wurde verursacht das er eine .recover oder ka wie die datei heisst in / auf der platte angelegt hat
also musste den stick mounten und mal in /mnt/ (oder wo auch immer) die datei .recovery löschen, dann bootet er wieder davon :)
Das kann sein das das auch verursacht wurde durch den disk-scan nach ich glaube alle 20 reboots muss fchk ausgeführt werden damit der alles als in ordnung betrachtet.. :) probier erstmal das 1. und dann mal gucken :D
Vorhanden:
266Mhz, Openslug, 4 Usb ports, 120GB hdd, Webcam, Soundkarte, USB^RS232 Adapter(für usv), Serielle console, LED-Script, Buzzer-programm.
Was noch fehlt:
Display, USB tastatur(evtl maus :>),jtag interface, ramerweiterung(liegt bereit), scsi-idle, ein neuer Kernel, und dann bestimmt nochn stärkeres Netzteil :)
Was wohl nicht möglich ist (wenn doch bitte benachrichtigen):
2. Netzwerkkarte(Onboard), Zusatz-pci port für z.b. dvb-s karte.

Social Bookmarks