Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

oliver69

Schüler

  • »oliver69« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 111

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

1

Montag, 10. April 2006, 08:51

USB-Sticks und Linux allgemein

Hallo,

experimentiere gerade mit LAMP und habe nun Probleme mit USB-Stick's unter Linux (Knoppix 4.x) festgestellt. Alle Sticks werden unter Windows problemlos erkannt jedoch kann ich nicht alle unter Linux verwenden. Bei einigen kein Problem, bei anderen meldet cfdisk /dev/sda nur das das Laufwerk nicht gefunden wurde. Es ist auch keine Systematik erkennbar, alte laufen teilweise und neuere nicht. Irgendjemand eine Idee?

Oliver

Anzeigen

2

Montag, 10. April 2006, 17:40

Sind die Sticks FAT oder ext3 formatiert?

Whatever

Anzeigen

oliver69

Schüler

  • »oliver69« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 111

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 11. April 2006, 09:23

Zitat von »whatever«

Sind die Sticks FAT oder ext3 formatiert?

Whatever


Hallo,

sind FAT32 formatiert. Gibt es eine Möglichkeit die unter Windows anders zu formatieren?

Oliver

4

Dienstag, 11. April 2006, 12:46

Auf jeden Fall nicht mit Windows Bordmitteln.
Mir ist allerdings auch kein Windows Third-Party Programm bekannt, dass EXT3 partitionieren und formatieren kann.
Man könnte höchstens versuchen die nicht-funktionierenden Sticks unter Windows erneut zu paritionieren und mit FAT32 zu formatieren. Evtl. bringt das was (ohne Garantie...).

oliver69

Schüler

  • »oliver69« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 111

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 11. April 2006, 13:26

Zitat von »whatever«

Auf jeden Fall nicht mit Windows Bordmitteln.
Mir ist allerdings auch kein Windows Third-Party Programm bekannt, dass EXT3 partitionieren und formatieren kann.
Man könnte höchstens versuchen die nicht-funktionierenden Sticks unter Windows erneut zu paritionieren und mit FAT32 zu formatieren. Evtl. bringt das was (ohne Garantie...).


Hab ich schon versucht. Nichts zu machen...schade. Da muss man bei Neuerwerbungen darauf achten. Die von Acer und Kingston laufen alle.

Oliver

6

Sonntag, 23. April 2006, 01:15

Hallo

mit PowerQuest\PartitionMagic 8.0 kann man für sämtliche Laufwerke Fat32, NTFS, EXT2 und EXT3 formatierungen durchführen !

7

Sonntag, 23. April 2006, 14:22

Hallo!

PartitionMagic 8.0 klingt ja dann interessant. Weisst Du, ob man damit auch USB Sticks mit EXT3 formatieren kann? Oftmals gehen bei diesen Partionsprogrammen nur interne Platten aber keine USB Geräte.

Whatever

8

Sonntag, 23. April 2006, 22:24

Mit nem stick hab ichs noch nicht getestet aber er machts auf jeden mit ner USB Festplatte ( selber schon oft durchgeführt ) Selbst ne Partition ist darauf möglich. Also extern, dann sollte es das auch mit nem Stick tun !

Social Bookmarks