Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

22.08.2006, 10:51

Weboberfläche für Torrent / Esel?

Hallo,

ich bin neu hier im Forum, aber nicht ganz neu in der Materie. Mich würde mal intressieren obs für die NSLU2 auch ne Weboberfläche für den torrent bzw. esel gibt? Torrent gibts ja wohl mehrere für die NSLU2 aber von ner Weboberfläche dafür hab ich bis jetzt leider noch nichts gelesen.
Ich habe noch ne Fritzbox 7170 bei der läuft ein transsmisiond der auch ein Webinterface mitbringt was ziemlich geil ist, man kann von überall torrents uploaden, sie starten / stoppen / fortschritt sehen usw.
Auf der Fritzbox will ich es aber nicht nutzen da ab 4 Torrents die box etwas schwächellt und VOIP dann nicht mehr ohne ruckler will. Deshalb will ich das ganze lieber auf die NSLU2 auslagern.
Eventuell könnte man ja die sourcen des Fritzbox Projektes umkompilieren. Oder es gibt doch schon sowas und ich bin nur blind.

Danke und Gruß
Kai

Anzeigen

2

22.08.2006, 11:07

Ein Webinterface für Torrents gibt es hier: www.torrentflux.com. Ich hatte allerdings einige Probleme das Teil zum Laufen zu bekommen. Der Apache ist mir immer abgeschmiert, so dass ich einen anderen Webserver installiert habe (thttpd-php). Außerdem muss man das Package "procps" installieren, weil das "ps"-Kommando der Busybox nicht mit dem Webinterface kompatibel ist. Der Pfad muss dann auch dementsprechend in der functions.php an einer bestimmten Stelle geändert werden. Mittlerweile kann ich es halbwegs benutzen aber zwei Probleme habe ich immer noch. Ich kann keine .torrent files uploaden (also Torrents nur über Weblinks starten). Außerdem stoppen die Torrents oft, wenn ich die Index-Seite aktualisiere, aus welchem Grund auch immer. Aber vielleicht liegts ja auch an meiner Konfiguration.

Anzeigen

3

22.08.2006, 11:25

Ok, erstmal danke für deine schnelle Antwort. Es gibt also Hoffnung :-)

Meine NSLU2 ist noch unterwegs zu mir, wenn ich sie habe werde ich dann auch versuchen das alles zum laufen zu bekommen. Werde dann auch gern Rückmeldung geben ob ich mit den selben probs zu kämpfen habe.

Gruß
Kai

4

22.08.2006, 17:43

Zitat von »kai-t;18154«

Werde dann auch gern Rückmeldung geben ob ich mit den selben probs zu kämpfen habe.

Das würde mich natürlich sehr interessieren. Bin schon gespannt, was du für Erfahrungen machen wirst.

5

29.08.2006, 21:22

Zitat von »kai-t;18152«

Hallo,

ich bin neu hier im Forum, aber nicht ganz neu in der Materie. Mich würde mal intressieren obs für die NSLU2 auch ne Weboberfläche für den torrent bzw. esel gibt? Torrent gibts ja wohl mehrere für die NSLU2 aber von ner Weboberfläche dafür hab ich bis jetzt leider noch nichts gelesen.
Ich habe noch ne Fritzbox 7170 bei der läuft ein transsmisiond der auch ein Webinterface mitbringt was ziemlich geil ist, man kann von überall torrents uploaden, sie starten / stoppen / fortschritt sehen usw.
Auf der Fritzbox will ich es aber nicht nutzen da ab 4 Torrents die box etwas schwächellt und VOIP dann nicht mehr ohne ruckler will. Deshalb will ich das ganze lieber auf die NSLU2 auslagern.
Eventuell könnte man ja die sourcen des Fritzbox Projektes umkompilieren. Oder es gibt doch schon sowas und ich bin nur blind.

Danke und Gruß
Kai


4 torrents kannst du (so wies momentan aussieht) auf der nslu aber auch vergessen :D

6

02.09.2006, 18:00

Hi,

den torrentflux gibts nich als package. Kannst du mir den compilierten für die NSLU2 hie rhochjagen?

Danke Kai

7

03.09.2006, 00:50

Da braucht nix kompiliert werden, da es nur aus PHP- und Python-Skripts besteht. Einfach die entsprechenden Dateien für Linux downloaden, in das Verzeichnis vom Webserver kopieren und dann index.php aufrufen. Es sollte ein Login erscheinen, wo du Name und Paßwort für den Admin festlegen kannst. Danach kommt die KOnfigurations-Seite. Für weitere Hinweise einfach die "INSTALL"-Datei lesen.

8

07.09.2006, 09:44

Ok, hab den drauf gemacht, läuft bei mir aber nicht gescheit, hab auch gelesen das er ein resourcen killer ist.

Ich habe mich jetzt drann gemacht und ein PHP Webinterface für ctorrent (möglich ist auch enhanced ctorrent, transmission, usw. eben jeder komandozeilen torrent mit ähnlichen rückgaben).

Funktionieren tut schon der Torrent upload das starten der Torrents und die Status Anzeige. Stoppen und Löschen sowie eine Konfig Seite kommt noch hinzu. Mehr braucht man glaub ich nicht.

Alles in PHP und so simmpel das es in jedem Webbrowser laufen sollte.
Das ganze kann dann natürlich noch verschönert werden aber vorerst sollte es so völlig ausreichen um torrents fernzusteueren.

Ich habe auch festgestellt das der ctorrent wohl ziemlich sparsam mit resourcen ist. Mehrere gleichzeitige Torrents sollten keine Probleme bieten.

Ich habe im Moment nicht so viel zeit denke aber das ich es bis Sonntag nacht ziemlich weit haben sollte, eine Version werde ich dann hier zur verfügung stellen.

Gruß
Kai

Social Bookmarks