Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

sebastian

Anfänger

  • »sebastian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

1

16.03.2006, 14:48

py-bittorrent und status abfragen

Hallo hat jemand eine gute Idee, wie man den Status eines py-bittorrent Downloads abfragen lassen kann ?

Oder muss ich wirklich erst immer per ssh auf die NSLU und dann ein screen -r durchführen ?
Ich bin offen für jede Idee !

Gruß

Sebastian

Anzeigen

annatolo

Schüler

Beiträge: 56

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

  • Nachricht senden
Anzeigen

krax78

Anfänger

Beiträge: 1

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r25

  • Nachricht senden

3

12.04.2006, 09:40

also die einfachst Art und weise ist beim Starten des bittorrent-client die Ausgabe umzuleiten. Sieht dann wie folgt aus:

bitttorrent-console --minport 40001 --maxport 40001 --display_interval 300 --max_upload_rate 12 Datei.torrent > btr40001.txt

dadurch werden alle ausgaben des Prozesses in die Datei "btr40001.txt" geschrieben. Diese ist von einem gemappten Netzlaufwerk erreichbar und du kannst sie in einem Editor anschauen.
Es kann natürlich sein das der Stand nicht ganz aktuell ist, da der Schreibpuffer nur geleert wird wenn er voll ist.
Weiterhin brauchst du unter Windos einen Editor, der unix/linux versteht (z.B. Ultra-Edit oder JEdit), da das ganze im Windows Editor etwas zerhakt aussieht.
Ich selbst verwende den Servant Salamander, dessen View Funktion das automatisch kann.

Gruß
krax78

Eiffel

Profi

Beiträge: 619

Beruf: SAP Anwendungsbetreuer

  • Nachricht senden

4

21.04.2006, 17:24

ist das eigentlich normal das pytorrent über 50% cpu und rund 1/3 des Speichers verbraucht ? finde das irgendwie extrem viel da kann man während des downloads mit dem slug eigentlich nichts anders mehr anfangen

annatolo

Schüler

Beiträge: 56

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

  • Nachricht senden

5

21.04.2006, 18:34

Es kommt in erster Linie auf das Torrent an. Damit meine ich die Größe der Downloaddeitei und vor allen wie groß eine Einheit ist. Denn das Download (ich meine die Datei) wird immer in Segmente (Einheiten) aufgeteilt z.B. 512Kb, 1024Kb usw. Eine Einheit wird immer am Stück geladen bzw. abgegeben und anschließend die Prüfsumme berechnet und kontrolliert. Wenn man nun eine Datei von 8 GB mit der Einheit 512Kb hat so muss der Torrent-Client intern 8Gb/512Kb=16384 Segmente intern verwalten und das auf kosten von CPU und RAM. Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass eine 700Mb Datei unter Umständen größere Anforderungen an die HW stellen kann als eine 4 GB Datei. Kommt halt drauf an...
Bei meinem Bittorrent 4.4.0 achte ich immer darauf, das die Swap-Datei nicht größer als 30MB wird (mit free), denn das ist für MICH der grüne Bereich. Vor paar Tagen habe ich die CPU auf 266MHz beschleunigt! Das kann ich nur empfehlen!!! Nun rennt das das Teil wie verrückt (bis jetz Spitze 500KByte/s) und das mit 40-60% CPU

Social Bookmarks