Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

15.03.2006, 23:11

py-bittorrent und screen

Habe alles so installiert, wie unter http://wiki.nslu2-info.de/pmwiki.php/HowTo/PyBitTorrent angegeben. Dann noch ipkg install screen, weil es bei mir noch nicht drauf war.
So, nun einen Ordner "torrent" angelegt, telnet auf die box, cd public, cd torrent und dann den langen Befehl reinkopiert (natürlich den Dateinamen angepasst) --> Enter.
Ergebnis: screen: no such file or directoy
Wo drückt der Schuh :confused:

Anzeigen

annatolo

Schüler

Beiträge: 56

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

  • Nachricht senden

2

16.03.2006, 08:58

Die Meldung kommt bei mir auch aber danach kommt doch eine Screen-Sitzung. Wenn es bei Dir nicht der Fall ist so lass bittorrent-console erstmal ohne screen laufen, denn dann bekommst du eine Fehlermeldung von bittorrent, die Dir hoffentlich weiter hilft...
:)

Anzeigen

sebastian

Anfänger

Beiträge: 10

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

3

16.03.2006, 14:45

Starte erst screen und kopieren dann

Hallo,

ich hatte ein ähnliches Problem und habe erst screen gestartet und dann den langen Befehl ohne "screen ....." eingegeben; also erst ab bittorrent-console !

Hope it will help !

4

17.03.2006, 08:36

Per telnet (Hyperterminal) kommt, egal wie ich es anstelle, immer diese "no such file or directory" message.
Habe dann probehalber mal ssh und Putty versucht. Dann komm ich ja auch auf die NSLU2. Gebe ich dann den kryptischn Befehl ein kommt "Could not open torrent file". Allerdings kann ich jetz nicht meher mit cd und so in mein Verzeichnis wechseln.
Ihr merkt sicher schon, dass ich mich nicht wirklich auskenne. Wer weiss, wo ich da auf meiner Slug rumwusele :confused:

Hatte weit vorher noch diese "Passwort auf die Festplatte auslagern Geschichte" gemacht. Musste da auch ein neues Passwort eingeben. Das funktioniert aber nicht. Aber ich kann mich mit angesteckter Platte mit root und uNSLUng anmelden :confused::confused:

sebastian

Anfänger

Beiträge: 10

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

5

19.03.2006, 21:59

Wie hast du die torrent files auf die Festplatte kopiert ?

6

20.03.2006, 09:05

Also, ich habe das torrent-file (z.B. http://torrent.unix-ag.uni-kl.de/torrent…9-23-DE.torrent ca. 250 kB) erst mal auf meiner HDD gespeichert und dann per Windows-Freigabe auf die NSLU2 kopiert. Ist es besser, direkt auf die NSLU2 zu speichern? Wo soll da der Unterschied sein?

sebastian

Anfänger

Beiträge: 10

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

7

20.03.2006, 23:45

Also,

du kommst mit putty auf die nslu ? Dann gibt doch bitte einfach mal "bittorrent-console" ein (natürlich ohne die "). Was passiert?
Falls dass funktioniert, dann wechsele doch bitte in das Verzeicbnis, in dem deine torrent datei liegt mit cd /verzeichnis. Teste dort noch mal bittorrent-console. Was tut sich ?

wenn dass klappt, dann sprechen wir weiter über "screen"
Gruß

8

21.03.2006, 21:17

Zitat von »sebastian«

wenn dass klappt, dann sprechen wir weiter über "screen"

Lass uns sprechen :)
Ich habe alle Pakete bittorrent python, etc. noch mal runtergehauen und neu installiert (ausser screen - darüber reden wir ja noch ;))
Ich logge mich über Putty ein wechsle in mein Verzeichnismit dem torrentfile und gebe den kryptischen Befehle ein - tada - es funzt. Er rödelt jetzt so vor sich hin zieht und spuckt aller Nase lang eine Statusmeldung aus.
Nun die finalen Fragen:
  • Wie kann ich so einen Download wieder abbrechen?
  • Wie funktioniert das nun mit Screen, damit mein Rechner nicht immer an sein muss?
  • Wie manage ich zwei parallele Downloads?
Das ganze macht Fortschritte und ich freunde mich langsam mit der Linux-Kommandozeile an ;) ich werd doch wohl nicht noch schwach :)

sebastian

Anfänger

Beiträge: 10

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

9

21.03.2006, 23:49

  • Wie kann ich so einen Download wieder abbrechen?

Zitat von »sebastian«

:) Drücke die Taste STRG und C zusammen
  • Wie funktioniert das nun mit Screen, damit mein Rechner nicht immer an sein muss?

Zitat von »sebastian«

:) Bitte installieren screen, danach gib "screen ein". Bei mir kommt da eine Fehlermeldung bezügl. /var/.. irgendwas, kannst du getrost vergessen. Jetzt sieht dein Bildschirm genauso aus wie ohne screen. Jetzt kommt das absolut coole. Starte jetzt mal den Download über "bittorrent-console" und drücke danach STRG+A+C, um einen neuen Screen zu öffnen. Schließe dann die putty session einfach über Schließen des Fensters in dem Putty läuft.

Danach logge dich wieder über putty ein und gib "screen -r" ein und siehe da: der Download läuft noch.

Gruß
  • Wie manage ich zwei parallele Downloads?

Zitat

Siehe oben über ein neues screen fenster
Das ganze macht Fortschritte und ich freunde mich langsam mit der Linux-Kommandozeile an ;) ich werd doch wohl nicht noch schwach :)[/quote]

10

22.03.2006, 10:26

Also an die Geschichte mit Screen werde ich mich heute abend mal ransetzen. Klingt gut und ich denke, dass ich das auch hinkriege.
Wie schaltet man dann zwischen den unterschiedlichen "Screen"en um, wenn ich zwei DL zu laufen habe.

Nun noch zwei andere Punkte.
(1) Gestern wusste ich ja noch nicht wie man den DL abbricht :) und ich habe allerlei dumme Befehle eingegeben (exit, stop, cancel, ...) die natürlich alle ignoriert wurden. Also putty zu und versucht, den temporär heruntergeladenen Ordner zu löschen. Ging nicht (wäre noch in Benutzung). Auch Neustart brachte nichts. Habe den Ordner dann per telnet runtergehauen.
Der zweite Download (ein rar-file) wurde vollständig abgeschlossen und dann lief bittorrent halt weiter und weiter und weiter und die Datei ließ sich nicht entpacken. Irgenwie hält die NSLU2 die Dateien trotz Neustart noch im Griff. Werde heute noch mal den torrent-download richtig starten (obwohl alles schon da ist) und dann korrekt beenden. Ich denke dann ist die Datei auch "frei" zum entpacken, oder?

(2) Was machen die Slug und bittorrent, wenn der DSL Zugang disconnected wird (aller 24 h). Der Router wählt sich ja sofort wieder ein und das Netz steht (nun mit anderer IP) wieder zur Verfügung. Sollte doch eigentlich der Slug egal sein, was "vor" dem Router passiert, oder?

sebastian

Anfänger

Beiträge: 10

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

11

22.03.2006, 13:52

Suche mal im netz unter "screen linux".

Dann erhälst du alle parameter

12

22.03.2006, 14:31

Okidoki, da mach ich mich mal schlau. War ja gleich der Erste ein Treffer :)
Dank Dir nochmals für Deine Hilfe.

13

22.03.2006, 19:42

So, da ich ja die vollständig runtergeladene Datei nicht von der NSLU2 kriege, habe ich es im laufenden Download mit angesprochenem Strg-C probiert. Ergebnis:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
Exception in thread Thread-4 (most likely raised during interpreter shutdown):
Traceback (most recent call last):
  File "/opt/lib/python2.4/threading.py", line 442, in __bootstrap
  File "/opt/lib/python2.4/threading.py", line 422, in run
  File "/opt/lib/python2.4/site-packages/BitTorrent/Rerequester.py", line 170, in _rerequest
  File "/opt/lib/python2.4/urllib2.py", line 130, in urlopen
  File "/opt/lib/python2.4/urllib2.py", line 358, in open
  File "/opt/lib/python2.4/urllib2.py", line 376, in _open
  File "/opt/lib/python2.4/urllib2.py", line 337, in _call_chain
  File "/opt/lib/python2.4/site-packages/BitTorrent/zurllib.py", line 151, in http_open
  File "/opt/lib/python2.4/urllib2.py", line 995, in do_open
exceptions.AttributeError: 'NoneType' object has no attribute 'error'
Unhandled exception in thread started by
Error in sys.excepthook:

Original exception was:

Was hat der Onkel wieder falsch gemacht. Die Slug scheint die Datei immer noch irgendwie offen zu halten. Trotz Neustart! :mad: Und ich kriege die blöde Datei deshalb nicht entpackt.

14

22.03.2006, 20:22

So, je mehr ich probiere, umso mehr Mist baue ich scheinbar :)
Ich kann prima runterladen, kleine Sachen sind fix da und dann kriege ich den Dowlaod nicht beendet. Mitllerweile bin ich nach STRG-C bei Fehlermeldung:

Exception in thread Thread-6

... der zählt also mit :D
Wie kriege ich die Download sauber beendet, damit die Slug die Dateien freigibt???

15

22.03.2006, 22:17

Hi,
(zu deinen Fragen von heute morgen:)
wenn du mehrere Screen laufen hast, kannst du sie mit

Quellcode

1
screen -ls
anzeigen lassen. Ausgabe wäre zB

Quellcode

1
2
3
4
5
 screen -ls
There are screens on:
        1736.pts-0.slug (Detached)
        1747.pts-0.slug (Detached)
2 Sockets in /var/run/screen/S-evildevil.
Um dann ein screen wieder hervorzuholen, gibts du einfach zB

Quellcode

1
screen -r 1747
ein.
Die "bessere" Bedienung, um screen in den hintergrund zu schicken wäre übrigens "Strg" + "a" und danach "d" (detach), damit kehrt man in die ursprüngliche shell zurück und legt nicht noch eine neue an(wozu auch?)
Zu (1) ja
Zu (2) die Verbindung geht für kurze Zeit verloren, beginnt aber danach wieder automatisch weiterzulaufen

Noch ein Tipp am Rande: wenn du 2 parallele Downloads startest, solltest du jedem einen anderen Port zuweisen (geht normalerweise mit kommandozeilen-parametern beim torrent-client)

Gruss,
EvilDevil

16

22.03.2006, 23:01

Vielen Dank für Eure tapfere Hilfe :)
Screen klappt prima, aber torrent macht mir noch Sorgen. Ich kriege die Downloads partout nicht beendet. Er hat alles runtergeladen (zeigt auch 100%), Datei liegt auch voll im Verzeichnis, aber ich kann damit nichts anfangen (Zugriff verweigert .. blabla ... stellen Sie sicher ... Datei nicht gerade benutzt ... bla bla).
Und ein STRG-C bringt mir wieder diese Fehlermeldung:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
Exception in thread Thread-4 (most likely raised during interpreter shutdown):
Traceback (most recent call last):
  File "/opt/lib/python2.4/threading.py", line 442, in __bootstrap
  File "/opt/lib/python2.4/threading.py", line 422, in run
  File "/opt/lib/python2.4/site-packages/BitTorrent/Rerequester.py", line 170, in _rerequest
  File "/opt/lib/python2.4/urllib2.py", line 130, in urlopen
  File "/opt/lib/python2.4/urllib2.py", line 358, in open
  File "/opt/lib/python2.4/urllib2.py", line 376, in _open
  File "/opt/lib/python2.4/urllib2.py", line 337, in _call_chain
  File "/opt/lib/python2.4/site-packages/BitTorrent/zurllib.py", line 151, in http_open
  File "/opt/lib/python2.4/urllib2.py", line 995, in do_open
exceptions.AttributeError: 'NoneType' object has no attribute 'error'
Unhandled exception in thread started by
Error in sys.excepthook:

Bin langsam am Verzweifeln :mad::(:mad:

annatolo

Schüler

Beiträge: 56

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

  • Nachricht senden

17

23.03.2006, 08:30

Hallo!
Ich sehe es VIEL einfacher!
Nach strg-C bekomme ich auch Fehlermeldungen na und?! Auf die Datei kannst du nicht zugreifen, weil du mit SMB auf die NSLU2 mit einem anderen Benutzer zugreifst als der aus der BitTorrent-Sitzung (vermute ich mal). Das ist bei mir auch so. Bei SMB loge ich mich als admin ein und bei Torrent bin ich root. Die Datei ist nicht blockiert. Als admin (smb) DARFST du die Dateien von root (torrent) nicht kopieren...
Lass einfach chown in der Kommandozeile oder über mc über die heruntergeladene Datei laufen mit user admin und group everyone. Dann klappts auch mit dem SMB.

Gruss

18

23.03.2006, 08:57

Zitat von »annatolo«

Auf die Datei kannst du nicht zugreifen, weil du mit SMB auf die NSLU2 mit einem anderen Benutzer zugreifst als der aus der BitTorrent-Sitzung.

Bingo!!! Na klar, genau so ist es!! :D:D

Zitat von »annatolo«

Lass einfach chown in der Kommandozeile oder über mc über die heruntergeladene Datei laufen mit user admin und group everyone. Dann klappts auch mit dem SMB.

Ägypten :D 42 :D
Kannst Du das bitte noch mal jemandem wie mir erklären? Ich tippe genau Was an der Kommandozeile ein?

chown ... ??

annatolo

Schüler

Beiträge: 56

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

  • Nachricht senden

19

23.03.2006, 10:52

>cd TorrentVerz
>chown admin:everyone HeruntergeladeneDatei
oder rekursiv fürs ganze Verz.
>chown -R admin:everyone Verz

so müsste es gehen :rolleyes:

20

23.03.2006, 11:33

Danke für die schnelle Antwort. Kann es leider erst heute abend ausprobieren.

Gilt der Befehl, wenn ich ihn auf das gesamte Verzeichnis absetzt dann dauerhaft, oder muss ich das nach jedem Neustart neu eingeben?

Social Bookmarks