Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

19.07.2005, 15:42

IPKG funktioniert nicht!

Hallo
Hatte Firmware installiert und bin mit Telnet als User 'root' auf dem Prompt des NSLU2. Nach dem Prompt die externe USB-HD angeschlossen. Von hier an geht es nicht so weiter wie überall beschrieben. Nach der Eingabe von 'ipkg update' erhalte ich nur 'No such file or directory'. Bei der Eingabe von Help erhalte ich:

Built-in commands:
-------------------
. : alias break builtin cd chdir continue eval exec exit export
false fc hash help jobs let local pwd read readonly return set
setvar shift times trap true type ulimit umask unalias unset
wait

Wie bekomme ich ipkg für den Update hin? Pingen ins WEB geht, so ist auch die DNS gesetzt. Was habe ich hier verpasst?
Danke für Tipps.
Reto

Anzeigen

HolgerW

Anfänger

Beiträge: 2

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r29

  • Nachricht senden

2

20.07.2005, 11:42

Bei mir hieß das Programm direkt nach der Installation ipkg-cl(?).Damit funktionierte es.
Inzwischen ist auch ipkg vorhanden. Warum weiß ich nicht.

MfG
Holger

Anzeigen

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

3

20.07.2005, 20:08

N'Abend,

Zitat von »Reto«


Was habe ich hier verpasst?


Readme gelesen, und /sbin/unslung disk1 ausgeführt?

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


4

20.07.2005, 22:10

ipkg-cl funktioniert

Hallo Holger und Caplink811

Vielen Dank für den Tip Holger. Das hat mich vor weiteren, entnervten Stunden gerettet. Wollte das Ding schon bald einpacken. Mit 'ipkg-cl' kann ich nun arbeiten. Auch '/sbin/unslung disk1' hatte ich ausgeführt. Hab nun alles nochmals von Anfang an, mit Firmware update, genau nach Skript durchgeführt. IPKG ist zu IPKG-CL ersetzt und das klappt.
Einiges konnte ich installieren aber da tauchen immer wieder einzelne Fehlermeldungen auf. Da werde ich mich nun an die nächste Sache mit den Fehlermeldungen machen.
Soweit mal besten Dank. Das hat mich nun wirklich wieder ein Stück weitergebracht. Je länger je mehr wird der Skript verständlicher.
Gruss und danke nochmals
Reto :)

Social Bookmarks