Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

trapperjohn

Fortgeschrittener

  • »trapperjohn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 558

Wohnort: Bremen

Beruf: SW-Entwickler

  • Nachricht senden

1

11.06.2005, 18:53

Subversion (und andere Server) als Nicht-Root starten

Hallo,

mein erster Post hier und ich bin mir nicht sicher, ob ich im richtigen Unterforum gelandet bin...

Also:
Ich habe mir den NSLU2 angeschafft, um ihn als Subversion Server einzusetzen. Funktioniert auch alles ganz super, nur leider läuft er derzeit als root. In /unslung/rc.xinetd habe ich folgendes eingetragen:

Quellcode

1
2
3
4
5
#!/bin/sh
if ( [ ! -f /etc/inetd.conf ] || !(grep svn /etc/inetd.conf -q) ) then
echo "svn stream tcp nowait subversion /opt/bin/svnserve -i -r /repository" >> /etc/inetd.conf
fi
return 1

Nach meinem Linux-Wissen müsste er jetzt "svnserve" als user "subversion" (der auch existiert) starten, sobald jemand eine entsprechende Anfrage stellt. Wenn ich mir die Prozessliste anschaue, taucht "svnserve" aber immer als Prozess des Users "root" auf.

Woran liegts?

Danke im voraus und Gruß,
Florian

Anzeigen

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

2

11.06.2005, 19:12

Tach,

Ich vermute mal, es liegt am Inetd von Linksys, der aus den Inetutils scheint es dagegen richtig zu machen. Hätte auch den Vorteil, das Du Dir das Gefrickel mit der rc.xinetd sparen könntest.

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


Anzeigen

trapperjohn

Fortgeschrittener

  • »trapperjohn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 558

Wohnort: Bremen

Beruf: SW-Entwickler

  • Nachricht senden

3

11.06.2005, 20:06

Okay - inetutils klingt gut. Ich hab grad gelesen, dass dessen inetd.conf andere Parameter erwartet ... aber welche genau sind denn anders? Gibts zu dem inetutils ipkg auch eine Homepage o.ä. auf der man sich anlesen kann, was genau installiert wird und was wo wie konfiguriert werden muss?

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

4

11.06.2005, 20:14

Tach,

Homepage, weiß ich nicht, aber, in der /opt/etc/inetd.conf muß ein Parameter mehr rein ;-),

sieht dann so aus:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
[root@linus unslung]$ cat /opt/etc/inetd.conf
telnet stream tcp nowait root /usr/sbin/telnetd
#ftp stream tcp nowait root /opt/sbin/proftpd proftpd --config /opt/etc/proftpd.conf
#ftp stream tcp nowait root /opt/sbin/vsftpd vsftpd /opt/etc/vsftpd.conf
ftp stream tcp nowait root /opt/libexec/ftpd ftpd -a=passwd
#smtp stream tcp nowait qmaild /opt/var/qmail/bin/tcp-env tcp-env /opt/var/qmail/bin/qmail-smtpd


Du siehst den Unterschied...

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


trapperjohn

Fortgeschrittener

  • »trapperjohn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 558

Wohnort: Bremen

Beruf: SW-Entwickler

  • Nachricht senden

5

11.06.2005, 20:47

Jo super - danke. Hat geklappt *daumenhoch*

Social Bookmarks