Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

si0397

Anfänger

  • »si0397« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

1

03.11.2012, 11:21

kann die slug usb-stick zerstören?

Hallo Leute

Meine slug ist jahrelang problemlos mit Debian von einem Stick + HDD als Datenspeicher 24/7 gelaufen. Nun leider nicht mehr, zuletzt hing das Gerät in einer boot-Schleife.

Ich konnte noch die Partitionen vom Stick auf meinen pc retten, danach ging mit dem Stick nichts mehr, noch nicht mal mehr die led am Stick hat geleuchtet.

Na gut, dachte ich, dann ist der Stick abgeraucht, soll wohl vorkommen.

Ich hab nen anderen Stick genommen, Partitioniert, Daten des alten Systems kopiert, fstab angepasst, slug bootet... ...kein Netzwerk... ...doof.

Dann will ich das bootlog am pc lesen, siehe da, der Stick geht auch nicht mehr, keine led am Stick, keine Anzeige mit lsusb.

Deshalb vermute ich, dass die slug meine usbsticks gefressen hat.

Kann das sein? oder hab ich Paranoia? ;)

Kennt jemand dies Phänomen? Habt ihr tipps zur Diagnose?

Übrigens habe ich die slug per hardwarehack auf 266mHz gebracht und den Anschalter überbrückt - ganz am Anfang.

Schöne Grüße

si0397

Anzeigen

2

07.01.2013, 16:06

Also sofern du vorher keine Probleme hattest, würde ich nicht davon ausgehen, dass das Slug jeden Stick zerstört. Mal eine ganz banale Frage: An dem USB-Eingang kann es aber nicht liegen? Für mich hört es sich nämlich danach an, vor allem, weil auch die LED nicht mehr leuchtet.

Anzeigen

Social Bookmarks