Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

X.Perry_Mental

unregistriert

1

02.07.2010, 08:02

NSLU2, 2TB-Festplatte und HDD-Spindown - eine Lösung

Liebe NSLU2-Community,

ich wollte meiner NSLU2 (mit original-Firmware) eine 2TB-Platte gönnen,
konnte aber im Netz nicht herausfinden mit welcher Platte und welchem
HDD-Gehäuse der automatische Spindown der Festplatte funktioniert.

Ich habe mir dann auf "gut Glück" eine Samsung EcoGreen F3 2000GB
(Modell-Nr. HD203WI) gekauft. Als Gehäuse habe ich dann erst mal
meinen SATA Quickport mit USB 2.0 von Sharkoon (die Basis-Version,
also ohne USB3, eSATA, Hub oder was-weiß-ich) genommen.

Die Platte wurde direkt erkannt, die Formatierung hat allerdings knapp
45 Minuten gedauert... Ich habe dann ein paar Testdaten kopiert und
verglichen, keine Fehler.

Die Überraschung war, dass der HDD-Schlafmodus völlig problemlos
funktioniert. Eine elegante Lösung sieht zwar anders aus, aber
vielleicht nützt die Information dem Einen oder Anderen trotzdem.

Hier nochmal die kurze Zusammenfassung der Komponenten:
- NSLU2 (mit original-Firmware, andere habe ich nicht getestet)
- Samsung Ecogreen F3 2000GB (HD203WI)
- Sharkoon SATA Quickport (die einfachste Version mit USB 2.0 und sonst nix)

Viele Grüße: X.Perry_Mental

Anzeigen

chriwi

Schüler

Beiträge: 127

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

Wohnort: Stuttgart Deutschland

Beruf: IT-Ingenieur

  • Nachricht senden

2

15.07.2010, 13:02

alles oben gesagte (funktion + schlafmodus) kann ich auch für einen NSLU2 mit Unslung 6.x und ener Maxtoronetouch4+ 1TB und einer Hitachi SimpleDrive3 2TB bestätigen (hängen zusammen an einem USB-switch am Port1 und werden per script gemounted (an port2 hängt ein 1GB USB-Stick für root und swap)).

.
tschüs

chriwi

NSLU2 unslung5.x
running NFS, xmail, mysql, mc, apache, popper (webmailer), PHPmyadmin, brim, Kplaylist, PunBB, WBBlite, Ajaxterm, AjaXplorer, Mediatomb

Anzeigen

3

10.08.2010, 10:30

Danke für diesen informativen Hinweis. Die gesamte Systemarchitektur ist leider nicht so leicht zu durchschauen wie beispielsweise die von Windows regulär. Ich bin noch zienlich frisch auf diesem Gebiet und habe leider schon teilweise vergeblich versucht mein System mit dem NSLU zu optimieren. Vielleicht ist das von mit eingesetzte Tool Speedupmypc auch nicht dafür vorgesehen.
Auch wer Teppiche kaufen möchte zu günstigen Konditionen ist bei uns an der richtigen Adresse.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tobi_lendel« (17.08.2010, 13:21)


Social Bookmarks