Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

01.02.2010, 14:02

[gelöst] USB Stick/Platte wird nicht mehr erkannt / defekt !?

Hallo,

ich versuche seit geraumer Zeit meine NSLU2 wieder zu beleben. Leider ohne Erfolg. Flashen lässt sie sich (RedBoot Modus / upslug2) ohne Probleme. Mittlerweile habe ich sogar wieder eine original Firmware drauf. allerdings lässt sich ums verrecken kein USB Stick am 1. oder 2. Port aktivieren. Keine USB-LED leuchtet und auch dementsprechend formatieren lässt sich kein kein angestecktes Gerät. Erklären kann ich es mir nicht so ganz. Bis vor kurzem war ein Debian 5 per USB-Stick installiert und das lief auch ein paar Monate. Dann urplötzlich kein Zugriff mehr.

Ich hoffe jemand kennt das Phänomen und hat ein paar Tipps für mich. Wär schade wenn die USB Ports defekt wären denn der Interne Speicher ist ja nicht so riesig!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »starmagoo« (17.02.2010, 20:52) aus folgendem Grund: gelöst


Anzeigen

Smuggler

Schüler

Beiträge: 87

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

  • Nachricht senden

2

02.02.2010, 07:30

Moin,

evtl. ist aber auch der Stick fertig.
Wenn ich dich richtig verstehe hast du derzeit die originale FW drauf. Wird dort im Webinterface ein Stick erkannt und als "not formatted" angezeigt?

Grüße

Smuggler

Anzeigen

3

02.02.2010, 07:54

Nein es steht "Not Installed" im Webinterface und dem Stick geht es bestens :) Ich habe verschiedene Sticks mit verschiedenen Dateisystemen ausprobiert und keiner will so wirklich...

Smuggler

Schüler

Beiträge: 87

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

  • Nachricht senden

4

03.02.2010, 13:25

Mh, dann muss ich erstmal passen.
Bin in der originalen Firmware nicht mehr so fit. Aber kann man dort nicht per Telnet zugreifen?
Wäre dann dort ein Suchen möglich, ob etwas am USB erkannt wird?

Möglich ist es durchaus das der USB Controllerbaustein (NEC D720101) kaputt ist. Ist ein BGA Baustein. Den kann man mit "normalen Mittel" leider nicht selbst tauschen.

Smuggler

5

03.02.2010, 19:16

Ach verdammt ich habs vermutet... Ich kann ja mal drauf schauen und auch ein anderes Image flashen auf das ich per ssh komme... Schade um die kleine Kiste ;(

grobi

Anfänger

Beiträge: 23

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

  • Nachricht senden

6

16.02.2010, 22:51

Hi!



Hatte fast die gleichen Probleme mit meinem USB Stick auf dem Debian läuft.

Funktionierte fast 2 Jahre ohne Störungen bis die SLug plötzlich (von heute auf morgen) nicht mehr startete. Auch mit nem Backup-Stick nicht!

Die LED leuchtete nur kurz schwach auf und der Stick wurde nicht erkannt.

Es stellte sich raus das das Netzteil defekt ist.



Haste ne Möglichkeit ein anderes anzuschließen?

Evtl, die Stromversorgung mal über nen Aktiven USB Hub herstellen.



Gruß

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »grobi« (16.02.2010, 22:57)


7

16.02.2010, 22:55

Das mit dem Aktiven HUB Probiere ich mal aus. Das Netzteil hatte ich auch in verdacht, vor allem weil eine Zeit lang die NSLU2 nicht richtig gestartet ist und die LED auf dem Netzteil immer flackerte... Sah seltsam aus. Thx für den Tipp, ich berichte obs das war...

EDIT:


Hab mir grad mal ein anderes netzteil besorgt und siehe da es funktioniert. :eek: Zumindest leuchten die USB LEDs wieder. Zugriff habe ich noch nicht getestet, wird aber nachgeholt. Wie geil ist das denn... Jetzt kann ich das gute Stück weiterhin nutzen... Herrlich 8o

Danke @grobi für den Hinweis!!!


EDIT2:

Funktion beider USB-Anschlüsse nachträglich noch getestet! Läuft alles bestens. :D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »starmagoo« (18.02.2010, 22:06) aus folgendem Grund: Lösung gefunden!


grobi

Anfänger

Beiträge: 23

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

  • Nachricht senden

8

19.02.2010, 16:40

Das freut mich zu hören! :)



Gruß

Verwendete Tags

defekt, led, leuchtet nicht, Netzteil, NSLU2, USB

Social Bookmarks