Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

omb195

Anfänger

  • »omb195« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

1

19.08.2009, 07:28

Energiebedarf von NLSU2 als "Weatherstationsinterface"

Hallo

bin gerade an der Recherche, wie ich eine Wetterstation ans Internet anbinden kann um bei uns am Platz --> Modellflug, ohne Stromversorgung(220V) die Wetterdaten auf meine Homepage zu bekommen ...

daher würde mich für die Kakulation interresieren, welche Energieberdarf die NLSU2 hat, wenn Sie nur "2USB Devices 1x Wetterstation 1x HSDPA Modem betreibt" hat.

kann man andere Devices in der NLSU2 abschalten (Netzwerkkarte, usw....)

Reicht der Interne Speicher der NLSU2 für WeatherDisplay?

für info währe ich Sehr dankbar.

danke

mfg
Oliver

Anzeigen

warti

Forensupporter

Beiträge: 244

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

  • Nachricht senden

2

19.08.2009, 08:01

AW: Energiebedarf von NLSU2 als "Weatherstationsinterface"

Hallo,

ich hab mal ein bisschen rum"gemessen". Wenn ich mich richtig erinnere zieht die NSLU2 mit USB-Stick (2GByte) ca. 500mA Strom. Bei 5 Volt sind das dann 2,5Watt.

Jedes USB Gerät kann max. 500mA ziehen (jeweils dann 2,5Watt zusätzlich).

Ich schätze: 2,5 Watt für die NSLU, 2,5Watt fürs Modem, 1 Watt für die Wetterstation => 6 Watt.

Wie willst Du denn die Stromversorgung sichern?


Probleme, Herausforderungen, die ich bei deiner Idee sehe:

1.) Die NSLU2 hat extern NUR 2 USB-Steckplätze. Du brauchst einen für den USB-Stick, einen fürs Modem und einen für die Wetterstation.
Lösung:
Entweder du benutzt einen externen "USB-HUB" oder du lötest ein USB-Kabel an den internen an. Schaust Du hier:http://www.nslu2-linux.org/wiki/HowTo/EnableExtraUSBPorts

2.) Wenn Du Debian benutzt hast Du ein Problem mit wvdial (siehe Beitrag/Frage von mir im Debian-Unterforum)
Lösung:
??? (Selber auf der Suche:()

MfG
Werner

Anzeigen

MentalFS

Schüler

Beiträge: 71

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

  • Nachricht senden

3

19.08.2009, 17:26

AW: Energiebedarf von NLSU2 als "Weatherstationsinterface"

Zitat von »warti;35939«

1.) Die NSLU2 hat extern NUR 2 USB-Steckplätze. Du brauchst einen für den USB-Stick, einen fürs Modem und einen für die Wetterstation.
Oder man versucht, mit den eingebauten 8MB Flash auszukommen. Wenn man nur wenige Pakete installiert, kann das wohl klappen, jedenfalls wenn man sich die richtige Distribution aussucht (Debian fällt dabei natürlich aus).

warti

Forensupporter

Beiträge: 244

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

  • Nachricht senden

4

19.08.2009, 19:52

AW: Energiebedarf von NLSU2 als "Weatherstationsinterface"

Hallo,

Zitat

jedenfalls wenn man sich die richtige Distribution aussucht

Welche wäre das denn?

MfG
Werner

omb195

Anfänger

  • »omb195« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

5

19.08.2009, 23:06

AW: Energiebedarf von NLSU2 als "Weatherstationsinterface"

also bei der Dist hätte ich an OpenWRT gedacht,

hab gute Erfahrungen mit umbau von den WRTs als Router + Interne Telefonanlage (Asterisk) auch nur am internen Flash

denke für meine zwecke Daten sollen ausgelesen und an den Provide --> Webhost geschickt werden sollte es reichen ....

wie ich das Modem zum laufen bekommen, muß ich auch noch genau lesen

Versorgung --> SolarZelle am Dach, ist vorhanden jedoch versorgt Sie unsere LadeStation und ich sollte nicht die Energie für die Wetterstation leersaufen ... daher ist mir ein Notebook auch altes def. zu viel Energieverbrauch wodurch ich bei den NSLU's gelandet bin, sonnst muß das Ding nix machen gar nix

lg
Oliver

Social Bookmarks