Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wassermann

Anfänger

  • »Wassermann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r29

  • Nachricht senden

1

08.11.2008, 10:53

Programiert START möglich

Ich habe es hier gefunden, englisch http://johnarthur.wordpress.com/

"The NSLU2 has an X1205 real-time clock chip that keeps the time and date. It runs continuously, even when the power supply is physically unplugged - that is its 3V battery in the middle of the board. This chip has an alarm facility; it has a pin that can be programmed to send an interrupt signal to the main processor at a specific time and date, up to a year ahead. On the NSLU2 board, this interrupt signal pin is not connected to anything. If we connect it to ‘on’ input of the power supply switch, the X1205 can turn the NSLU2 on when the alarm time is reached. This turns out to be a fairly simple hardware mod. A wire connecting pin 3 of the X1205 to the U15 side of R94 will do the job. The wire has to run from one side of the board to the other, and requires a fine-tipped soldering iron as R94 and the X1205 are both surface mount devices"

Anzeigen

Social Bookmarks