Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Schlabschi

Anfänger

  • »Schlabschi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

1

07.11.2008, 19:20

2x 1TB Platten unterstützt?

Ich finde leider widersprüchliche Infos zu diesem Thema.
Kann mir jemand sagen, ob die NSLU2 es supportet zwei 1TB Platten anzuschließen (am besten aus eigener Erfahrung)? Falls ja, welche Firmware benötigt man dafür? Falls nein, was ist dann die maximale Plattengröße, die verwendet werden kann?

Anzeigen

SailingSmoky

Anfänger

Beiträge: 4

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

2

21.12.2008, 16:48

AW: 2x 1TB Platten unterstützt?

Zitat von »Schlabschi;33409«

Ich finde leider widersprüchliche Infos zu diesem Thema.
Kann mir jemand sagen, ob die NSLU2 es supportet zwei 1TB Platten anzuschließen (am besten aus eigener Erfahrung)? Falls ja, welche Firmware benötigt man dafür? Falls nein, was ist dann die maximale Plattengröße, die verwendet werden kann?


Hmm, Hardwaremäßig sollte das gehen. Ich habe eine 1TB Platte dran. Betriebssystem ist Debian Linux.

Allerdings gibt es mindestens ein konkretes Problem das sich m.E. auch nicht ohne Weiteres abstellen lassen wird: Verwendet man ext3 als file system muss man damit rechnen, das ein fsck wegen Speichermangels vor die Wand fährt. Das geschieht bei inzwischen bei ca. 40% Füllung, allerdings ist es auch ein Bereich mit SEHR vielen Dateien und Hard-Links. Wenn Du weniger, aber größere Dateien speichern willst, dann mag das allerdings noch gut gehen, vielleicht hat jemand anderer damit Erfahrungen.

Ein zweites Problem ist die Menge der Daten, die Du auf einer 1TB Platte speichern kannst. Ohne Backup sind dann natürlich immer alle Daten futsch wenn es ein HW Problem gibt. Und für ein Backup von sagen wir mal 750GB kannst Du mit dem SLUG mal locker viele Stunden (mit rsynch) einkalkulieren. Bei mir schafft die Kiste maximal 12MByte/s. Da kommt die ganze Sache sher deutlich an seine Grenzen.

Peter

Anzeigen

Social Bookmarks