You are not logged in.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Dear visitor, welcome to Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Frieseba

Beginner

  • "Frieseba" started this thread

Posts: 41

wcf.user.option.userOption65: originale Firmware 2.3r24

  • Send private message

1

Sunday, August 31st 2008, 2:41pm

Motor an der NSLU

Hallo,

ich betreiben auf meiner NSLU mit Unslung 6.8 eine webcam und ein digitales Thermometer. Beide hängen über einen usb-hub an der NSLu und werden auf meiner Seite angezeigt. Nun würde ich gerne die Cam mit einem kleinen Motor ausstatten, den man idealerweise über das webinterface bedienen könnte (cam nach links oder rechts drehen.)

Frage, hat jemand schon sowas oder ähnliches versucht und kann mir da sagen, welcher Motor geeignet wäre?

Für jeglichen Tip bin ich dankbar.

Frieseba

Anzeigen

warti

Forensupporter

Posts: 244

wcf.user.option.userOption68: NSLU2

wcf.user.option.userOption65: Debian

  • Send private message

2

Monday, September 1st 2008, 1:14pm

AW: Motor an der NSLU

Hallo,

eigentlich wäre wohl ein Schrittmotor incl. Steuerung die beste Lösung.
Aber ich glaube diese Dinger sind teuer und eher für den professionellen Bereich gedacht - einfach mal "goggeln"

Wie wäre statt dessen damit (ist mir grade eingefallen):
http://www.pearl.de/a-PE5858-1413.shtml :D:D:D

Der berühmte Pearl Raketenwerfer! 2 Achsen Steuerung!! Einfach Raketenabwurframpe abmontieren und durch eine Webcam ersetzen!!

Das größte Problem dürfte wohl die Linux Anbindung sein - aber:
http://blog.mb-it.biz/2008/05/usb-rakete…r-unter-ubuntu/

MfG
Werner

Anzeigen

Frieseba

Beginner

  • "Frieseba" started this thread

Posts: 41

wcf.user.option.userOption65: originale Firmware 2.3r24

  • Send private message

3

Monday, September 1st 2008, 1:23pm

AW: Motor an der NSLU

Danke, kann das Teil auch vom Katalog, bin aber auf die Idee bislang nicht gekommen. Jetzt ist nur die Frage, wie ich den Radius begrenzen kann. Nicht das das Kabel x mal um die Halterung gedreht wird, weil jemand ständig nach links dreht :-)

warti

Forensupporter

Posts: 244

wcf.user.option.userOption68: NSLU2

wcf.user.option.userOption65: Debian

  • Send private message

4

Monday, September 1st 2008, 1:39pm

AW: Motor an der NSLU

nein nein, das Ding kann sich nicht 360° drehen - sondern "nur" ca. 180°

MfG
Werner

PS: Falls Du es zum Laufen bekommst, kannst Du ja eine Anleitung hier irgendwo hinposten :D

Stone

Trainee

Posts: 56

Location: Kiel

  • Send private message

5

Monday, September 1st 2008, 3:52pm

AW: Motor an der NSLU

Hallo Frieseba,

wenn dich etwas basteln nicht stört, kannst du auch einen Servomotor benutzen. Den gibt es bereits ab ca. 3€ bei Conrad. Wie so ein Servo angeschlossen und programmiert wird, steht in dem Buch "Linux Hardware Hackz" von Jürgen Plate. Hier gibt es eine Leseprobe aus dem Buch und rate mal welches Kapitel dort vorgestellt wird :D

Ich selbst steuere 6 Servos über die interne serielle Schnittstelle von der Slug und es funktioniert ohne Probleme.

Gruß Stone

Frieseba

Beginner

  • "Frieseba" started this thread

Posts: 41

wcf.user.option.userOption65: originale Firmware 2.3r24

  • Send private message

6

Monday, September 1st 2008, 5:30pm

AW: Motor an der NSLU

@ Stone, dass klingt gut und danke für den Link

warti

Forensupporter

Posts: 244

wcf.user.option.userOption68: NSLU2

wcf.user.option.userOption65: Debian

  • Send private message

7

Monday, September 1st 2008, 9:03pm

AW: Motor an der NSLU

@Stone - auch sehr interessant.
Welchen Controller hast Du genommen? (MIC500 oder FT639)
Woher hast Du die Chips?

MFG
Werner

Stone

Trainee

Posts: 56

Location: Kiel

  • Send private message

8

Monday, September 1st 2008, 10:16pm

AW: Motor an der NSLU

Hi,

sorry, ich hätte in der letzten Nachricht noch etwas von dem IC schreiben sollen. Ich habe den MIC800 für dieses Projekt im Einsatz. Es ist die Frage ob es sich für ein Servo lohnt, da der IC gut 18€+Versand kostet. Ihn gibt es hier wie in der Leseprobe beschrieben. Der große Vorteil ist eben die sehr einfache Ansteuerung der Servos :)

Gruss Mike

Frieseba

Beginner

  • "Frieseba" started this thread

Posts: 41

wcf.user.option.userOption65: originale Firmware 2.3r24

  • Send private message

9

Sunday, September 7th 2008, 5:55pm

AW: Motor an der NSLU

@ stone: Kannst du mir zufällig sagen, wo du den IC MIC 800 gekauft hast?

Stone

Trainee

Posts: 56

Location: Kiel

  • Send private message

10

Sunday, September 7th 2008, 9:07pm

AW: Motor an der NSLU

Hi Frieseba,

äh, :confused: wie ich schon in der letzten Nachricht geschrieben habe. Hier. :)

Gruß Stone

Frieseba

Beginner

  • "Frieseba" started this thread

Posts: 41

wcf.user.option.userOption65: originale Firmware 2.3r24

  • Send private message

11

Sunday, September 7th 2008, 10:57pm

AW: Motor an der NSLU

Quoted from "Stone;32672"

Hi Frieseba,

äh, :confused: wie ich schon in der letzten Nachricht geschrieben habe. Hier. :)

Gruß Stone



Oh Gott... Stimmt ja.. Hattest du ja bereits geschrieben. Sorry und nochmals danke.

gznw

Intermediate

Posts: 158

wcf.user.option.userOption65: Unslung 3.18

  • Send private message

12

Friday, September 19th 2008, 8:22pm

AW: Motor an der NSLU

hallo!
Also den MIC800 gibt´s da scheinbar nicht mehr und irgendwie habe ich nur einen Händler in Frankreich finden können, der die vertreibt, da kostet der 16,50€ plus 15€ Versandkosten! :(

kennt jemand noch eine andere Bezugsquelle??
Ich würde den gerne mal ausprobieren.

warti

Forensupporter

Posts: 244

wcf.user.option.userOption68: NSLU2

wcf.user.option.userOption65: Debian

  • Send private message

13

Friday, September 19th 2008, 10:36pm

AW: Motor an der NSLU

Zur Info: Der Pearl-USB-Missile-Launcher läuft mit meiner Debian-Slug:D

Stone

Trainee

Posts: 56

Location: Kiel

  • Send private message

14

Saturday, September 20th 2008, 11:03am

AW: Motor an der NSLU

Hi,

ich hatte im Internet auch niemanden gefunden, der den MIC 800 in Deutschland verkauft und musste ihn deswegen in Belgien bestellen.
Ich hatte dort für 2 MIC800 incl. Versand 47€ bezahlt. Damit leider kaum günstiger, als wenn du den Chip in Frankreich bestellst.
Wenn du Interesse hast, kannst du mir auch den zweiten MIC800 abkaufen. :)


Quoted

Zur Info: Der Pearl-USB-Missile-Launcher läuft mit meiner Debian-Slug
Wie hast du das Teil denn zum Laufen bekommen?

Du kannst ja mal eine kurze Anleitung posten :D

Gruß Stone

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks