Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

06.05.2008, 14:53

NSLU2 an schaltbarer Steckerleiste - Problem?

Hallo,

da dies meine erstes Posting ist, erstmal "Hallo" an Alle :)

Ich habe zwar schon eine paar Posting zu ähnlichen Themen gefunden, aber da ging es dann am Ende meistens um eine "auto-poweron funktionalität".

Meine Fragen:
1. Was passiert, wenn ich die NSLU2 direkt an der Steckdosenleiste abschalte? Bekomme ich dann Probleme? Läuft dann zwangsweise fsck?

2. Wie fahre ich die NSLU2 korrekt herunter? Geht das nur über die Weboberfläche? Oder einfach vorne auf den Ein-/Aussschalter drücken?

3. Wenn ich sie korrekt heruntergefahren habe, kann ich sie aber problemlos komplett vom Stromnetz trennen, oder gehen dann Einstellungen o.Ä. verloren?

Wäre nett, wenn mir jemand diese Fragen beantworten könnte - Danke schonmal!

Viele Grüsse,
Videodude




Die Suche schon benuzt?: ja

Anzeigen

Schwarzer

Anfänger

Beiträge: 50

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

2

06.05.2008, 17:35

Zitat von »The Videodude;32365«


1. Was passiert, wenn ich die NSLU2 direkt an der Steckdosenleiste abschalte? Bekomme ich dann Probleme? Läuft dann zwangsweise fsck?

Mit Original-Firmware: Ich denke zunächst nichts, die USB-Platten dürften halbwegs hotplug fähig sein. Die würde ich allerdings nicht vom Strom nehmen ohne eine gewisse Zeit vorher die USB-Verbindung gekillt zu haben. Falls gerade etwas geschrieben wurde ist es nicht richtig drauf.

Ich habe den Bootstrap so verstanden: das kernelimage wird vom Flash in den RAM geladen, dort ausgeführt. Also Systemdefekte die durch Ausschalten entstehen, betreffen nur den RAM, ausser man schreibt sie wieder ins Flash - insofern kann am System selbst erstmal nichts kaputt gehen, ausser während man etwas (oder das falsche) ins Flash schreibt. Das Dateisystem wird aber erfassen das da was schiefging und das steht noch auf der Platte. FSCK könnte das beim booten sehen und somit checken.

Zitat

2. Wie fahre ich die NSLU2 korrekt herunter? Geht das nur über die Weboberfläche? Oder einfach vorne auf den Ein-/Aussschalter drücken?

Beides.

Zitat

3. Wenn ich sie korrekt heruntergefahren habe, kann ich sie aber problemlos komplett vom Stromnetz trennen, oder gehen dann Einstellungen o.Ä. verloren?

Es ist eine Pufferbatterie vorhanden, z.B. für den Zeitgeber, der wird beim Start ausgelesen, der Rest steht iirc im Flash oder wird beim Start gecheckt (z.B. wieviele Platten angeschlossen sind, welche Partitionen es gibt).

Sauber ist es nur, wenn du die NSLU2 sauber ausschaltest und dann vom Stromnetz nimmst.

MfG Schwarzer
NSLU2 #1 - 266MHz/32MB/Debian etch
USB1 - WD MyBook PremiumES (USB & eSATA) 500GB
USB2 - WD MyBook PremiumES (USB & eSATA) 500GB
Fileserver für die Rechner und die M740AV (DVB-T Box).
samba, postfix, imapd, ddclient, subversion, lighttpd, sispmctl.

NSLU2 #2 - 266MHz/32MB/Debian etch
USB1 - 2GB Flash
USB2 - 1GB Flash
Mods: alle Schnittstellen rausgeführt, Bilder
geplant: Printserver, Home Automation, timelapse photography...

Anzeigen

3

07.05.2008, 10:29

Super - Vielen Dank! Gerät ist bestellt :)

Viele Grüsse,
Videodude

Social Bookmarks