Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mills

Anfänger

  • »mills« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.17

  • Nachricht senden

1

27.03.2008, 12:06

Netzwerk-Interface defekt?

Hallo,

hab seit kurzem ein Problem mit meinem NSLU2.

Wenn ich den NSLU2 einschalte, OHNE dass ein Netzwerkkabel angeschlossen ist, fährt er hoch.

Wenn ich den NSLU allerdings MIT Netzwerkkabel anwerfe,
flackert die Netzled (Ein/Aus-Taster) merkwürdig, und die Ethernet-LED leuchtet.
Sonst tut sich nix. Nichtmal die PowerLED macht irgendwas!

Kennt dieses Phänomen jemand?

cuall
mills

Anzeigen

Schwarzer

Anfänger

Beiträge: 50

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

2

05.05.2008, 03:03

Hast du Power-Over Ethernet in deinem Netzwerk? Reicht ein (das!) eingestecktes Kabel oder muss das Kabel auf der anderen Seite verbunden sein? Kannst du ggf. mit einem Crossover-Kabel und nur einem anderen Netzteilnehmer prüfen ob es da auch auftritt?

Schon mal mit einem anderen Netzteil/einer anderen Spannungsversorgung probiert?

MfG Schwarzer
NSLU2 #1 - 266MHz/32MB/Debian etch
USB1 - WD MyBook PremiumES (USB & eSATA) 500GB
USB2 - WD MyBook PremiumES (USB & eSATA) 500GB
Fileserver für die Rechner und die M740AV (DVB-T Box).
samba, postfix, imapd, ddclient, subversion, lighttpd, sispmctl.

NSLU2 #2 - 266MHz/32MB/Debian etch
USB1 - 2GB Flash
USB2 - 1GB Flash
Mods: alle Schnittstellen rausgeführt, Bilder
geplant: Printserver, Home Automation, timelapse photography...

Anzeigen

mills

Anfänger

  • »mills« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.17

  • Nachricht senden

3

05.05.2008, 07:43

Servus,

danke für die Antwort!

Nö, POE hab ich mit Sicherheit nicht. Werde aber mal versuchen, anstatt des Switches mal eine anderes NW-Gerät draufzuhängen.
Übrigens: Das NW-Kabel muss an beiden Enden angestöpselt sein, damit das Phänomen auftritt.

cu
mills

Schwarzer

Anfänger

Beiträge: 50

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

4

05.05.2008, 15:56

Also es liest sich schon eher wie ein Hardwaredefekt, nicht wie ein Softwareproblem (sag niemals nie...). Berichte mal was sich mit anderen Ethernet-Peers tut, probier auch mal ein anderes Kabel.

Durch Leitungsdefekte selbst kann ich mir Beschädigung weniger vorstellen, so ziemlich alle Ethernet-Leitungen führen nur Signale (Ausnahmefall POE) oder Masse. Hohe Potentialunterschiede könnten evtl. durchschlagen und den Ethernet Transceiver beschädigen. Dazu müsste aber ein von Erde entkoppeltes Gerät eine Signalspannung erzeugen, die immer weiter nach oben driftet (oder ESD auf der Leitung erzeugt). Die Masse sollte das ausgleichen, wenn diese aber komplett fehlt, wäre Beschädigung denkbar (LVDS-Signalauswertung nützt da auch nichts).

Das Kabel hast du schon mal (sicht)kontrolliert? Es wurde auch nicht beim letzten Aufhängen eines Bildes mit 230V versorgt? Wie lang ist es?

Alternativ könnte die Stromversorgung der NSLU2 auch durch Ethernet-Betrieb überlastet werden. (sozusagen das i-Tüpfelchen). Ich kenne deinen Aufbau nicht, sofern du mehrere von der NSLU2-gespeiste Geräte dran hast, funktioniert es wenn man welche entfernt?

Zusatzfrage: du schreibst oben, beim Einschalten ohne Kabel gehts, was passiert wenn du das Kabel nach dem Booten reinsteckst?

und wenn es nicht die NSLU2 betreffen soll: ist mit dem Stromnetz in deiner Wohnung alles in Ordnung? Miss mal relativ lastlos (Multimeter) die Spannung 0 gegen Erde (mit sicherem, 1kV festem Werkzeug).

Sind leider alles recht schwammige Theorien, aber über Ausschlussverfahren kann man auch zum Ziel kommen.

MfG Schwarzer
NSLU2 #1 - 266MHz/32MB/Debian etch
USB1 - WD MyBook PremiumES (USB & eSATA) 500GB
USB2 - WD MyBook PremiumES (USB & eSATA) 500GB
Fileserver für die Rechner und die M740AV (DVB-T Box).
samba, postfix, imapd, ddclient, subversion, lighttpd, sispmctl.

NSLU2 #2 - 266MHz/32MB/Debian etch
USB1 - 2GB Flash
USB2 - 1GB Flash
Mods: alle Schnittstellen rausgeführt, Bilder
geplant: Printserver, Home Automation, timelapse photography...

mills

Anfänger

  • »mills« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.17

  • Nachricht senden

5

05.05.2008, 16:08

Servus,

ich werd kommendes Wochenende mal noch ein paar diesbezügliche Versuche starten,
aber ich hab auch den starken Verdacht, dass es ein HW-Schaden ist.

Übrigens hab ich hier noch ein Bild des verwendeten Netzwerkkabels:



Müsste doch passen, oder?

Danke einstweilen!
Andi

Schwarzer

Anfänger

Beiträge: 50

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

6

05.05.2008, 17:16

Zitat von »mills;32344«

Übrigens hab ich hier noch ein Bild des verwendeten Netzwerkkabels:



Hmm, ich glaube die Ursache ist wohl doch ein Softwareproblem, dein NTP geht nicht, die Uhr ist total asynchron, ganze 120h geht das Ding anscheinend vor.

MfG Schwarzer
edit: Du hast ja doch Power over Ethernet ;-)
NSLU2 #1 - 266MHz/32MB/Debian etch
USB1 - WD MyBook PremiumES (USB & eSATA) 500GB
USB2 - WD MyBook PremiumES (USB & eSATA) 500GB
Fileserver für die Rechner und die M740AV (DVB-T Box).
samba, postfix, imapd, ddclient, subversion, lighttpd, sispmctl.

NSLU2 #2 - 266MHz/32MB/Debian etch
USB1 - 2GB Flash
USB2 - 1GB Flash
Mods: alle Schnittstellen rausgeführt, Bilder
geplant: Printserver, Home Automation, timelapse photography...

Social Bookmarks