Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

chriwi

Schüler

  • »chriwi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

Wohnort: Stuttgart Deutschland

Beruf: IT-Ingenieur

  • Nachricht senden

1

27.03.2008, 10:22

Erfahrungen mit Maxtor Onetouch4 1TB?

Hallo,

hat hier irgendwer ne Maxtor Onetouch4 750GB an nem Slug laufen.
Gibts da irgendwelche Probleme?
Wie stehts mit Spindown?




Die Suche schon benuzt?: ja

Art der Firmware: Unslung5

wird ein externer Datenträger genutzt, wenn ja, was für eine Art: USB-Festplatte
tschüs

chriwi

NSLU2 unslung5.x
running NFS, xmail, mysql, mc, apache, popper (webmailer), PHPmyadmin, brim, Kplaylist, PunBB, WBBlite, Ajaxterm, AjaXplorer, Mediatomb

Anzeigen

2

05.04.2008, 19:23

Hallo,

bei mir lief das (Maxtor Onetouch 4, NTFS, V2.3R63-uNSLUng-6.8-beta) bis 380 GB. Eine Zeit lang. Nach einem Restart gestern war die Platte nicht mehr da. Analyse am PC: Daten weg, Platte ist in RAW formatiert, also wieder unformatiert. Nochmals formatiert und alle Daten über Nacht aufgespielt.
Die Platte wird jetzt wieder gefunden. Aber leider keine Daten angezeigt. Weder über das Web-Interface noch über den TotalComander des PC.
Keine Ahnung was da passiert ist und warum.

Spindown war nie ein Problem. Aber sorge beim Einstellen des Spindowns mit dem mitgelieferten Tool dafür, dass nur eine OneTouch am Rechner hängt. Das Tool ergreift sich manchmal.
Gruss
Juergen

Anzeigen

chriwi

Schüler

  • »chriwi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

Wohnort: Stuttgart Deutschland

Beruf: IT-Ingenieur

  • Nachricht senden

3

12.09.2008, 07:29

AW: Erfahrungen mit Maxtor Onetouch4 750GB?

Hallo,

ich habe mit jetzt eine Onetouch4+ mit 1TB gekauft und unter Knoppix3.3 mit fdisk und mkfs auf ext3 (eine primäre Partition 1TB) umformatiert. Meine verschiedenen Linux-PCs erkennen die Platte ohne Probleme und mounten die ext3.
Der NSLU2 mit Unslung5.5 hat leider Probleme damit, er erkennt die Platte zwar und erkennt auch daß ein ext3 Filesystem daist kann esaber icht mounten, mount -t ext3 bring direkt "wrong Parameter" im messages log steht dann noch etwas wie "try to access beyond end of device access=1 limit=0" und "cannot read ext3superblock".
Was kan ich jetzt noch tun?
tschüs

chriwi

NSLU2 unslung5.x
running NFS, xmail, mysql, mc, apache, popper (webmailer), PHPmyadmin, brim, Kplaylist, PunBB, WBBlite, Ajaxterm, AjaXplorer, Mediatomb

chriwi

Schüler

  • »chriwi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

Wohnort: Stuttgart Deutschland

Beruf: IT-Ingenieur

  • Nachricht senden

4

13.09.2008, 13:29

AW: Erfahrungen mit Maxtor Onetouch4 1TB?

Ich kann jetzt hier zumindest bestaetigen dass ne Maxtor Onetouch4+ 1TB an nem NSLU2 mit neuerer original-Firmware laeuft mit meiner alten Unslung5.5 habe ich es dagegen nicht geschafft sie zu Formatieren oder zu mounten auch wenn ich sie am PC mit ext3 formatiert habe eine 500GB-platte mit ext3 laeuft dagegen am selben Geraet.

PS: Ich habe jetzt auch noch Unslung 6.10 drauf gemacht und es läuft natürlich auch.
tschüs

chriwi

NSLU2 unslung5.x
running NFS, xmail, mysql, mc, apache, popper (webmailer), PHPmyadmin, brim, Kplaylist, PunBB, WBBlite, Ajaxterm, AjaXplorer, Mediatomb

Social Bookmarks