Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

26.12.2007, 22:03

NSLU2 kaputt ;-p

Es musste wohl so kommen. Nachdem ich den Slug jetzt ca. 2 Jahre im Dauerbetrieb hatte, geht nun nichts mehr.

Ich kann das Gerät noch flashen und habe Unslung, OpenSlug und die Original-FW probiert (über Netzwerk und Nullmodem-Kabel). Die Verifikation, nachdem Upslug2 die FW aufgespielt hat, ist OK.

Beim Neustart der FW ist das Resultat immer das Gleiche: Die Ethernet-LED ist grün, aber die Ready/Status-LED wird nie grün (bleibt gelb oder blinkt). Das Gerät macht eine endlose Anzahl von Versuchen, neu zu booten, und ich komme nicht mehr über Telnet oder SSH rein.

Gibt's eine Möglichkeit, die Hardware zu testen oder den Slug sonst irgenwie wiederzubeleben? Lohnt es sich, es zur Reparatur einzuschicken?

Danke für eure Hilfe.

Anzeigen

mike74

Anfänger

Beiträge: 1

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

2

08.01.2008, 18:05

Servus,

ich hatte vor einiger Zeit das selbe Problem mit der SLUG.

Bei mir war nur das Netzteil kaputt, nicht die NSLU2...das NT hat einfach nicht mehr genug Strom geliefert...also versuch mal ein anderes...bin mir fast sicher, dies ist des Rätsels Lösung ;-)

Versuch mal die NAS ohne Festplatten und ohne Netzwerk zu starten, das wird wahrscheinlich funktionieren.

Mike

Anzeigen

3

12.01.2008, 22:22

Danke :) . Dann probier' ich mal ein anderes Netzteil.

Den Slug ohne Platten und Ethernet hochzufahren, hab' ich schon probiert, und es ging nicht.

4

11.03.2008, 15:56

So, ich hatte nun Lust, mich mal wieder mit dem Slug zu beschäftigen und kaufte ein neues Netzteil 5V/3A bei Conrad (Preis: 13,23€). Nachdem ich den Innendurchmesser des Kleingerätesteckers mittels beherzter Lötspitzen-Penetration erweitert hatte, passte alles. :D

Und siehe da, der Slug fährt nun auch mit angeschlossenen Speichermedien wieder hoch -> GELÖST! :)

Social Bookmarks