Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

03.11.2007, 14:56

Webcam an NSLU2

Hallo,
Ich versuche meine Webcam Philips PCVC730K nach der Anleitung (http://www.nslu2-info.de/showthread.php?t=291&highlight=webcam&page=2) zu installieren,hat auch bis zu einem Fehler alles geklapt,aber er zeigt mir folgenden Fehler an:

# /opt/bin/vidcat -s 160x120 -q 100 -p y -o /share/hdd/data/dbox2/bilder/bild.jpg
/opt/bin/vidcat: error while loading shared libraries: /lib/libpng.so.3: ELF file data encoding not big-endian


Ich kann damit nicht soviel anfagen. Woher bekomme ich die Datei "libpng.so.3" ?

Ich habe auf meinem System (Suse Linux 10.0) diese hier "libpng.so.3.1.2.8" gefunden und nach /lib/ kopiert.
Und dann das hier gemacht:

# ln -s /opt/lib/libpng.so.3.1.2.8 /lib/libpng.so.3

Und seitdem zeigt er mir den Fehler an.
In der /var/log/messages steht dies drin:

<46>Nov 3 17:05:42 klogd: Linux video capture interface: v1.00
<46>Nov 3 17:05:55 klogd: pwc Philips webcam module version 9.0.1 loaded.
<46>Nov 3 17:05:55 klogd: pwc Supports Philips PCA645/646, PCVC675/680/690, PCV
<46>Nov 3 17:05:55 klogd: pwc Also supports the Askey VC010, various Logitech Q
<46>Nov 3 17:05:55 klogd: pwc the Creative WebCam 5 & Pro Ex, SOTEC Afina Eye a
<46>Nov 3 17:05:55 klogd: usb.c: registered new driver Philips webcam
<46>Nov 3 17:05:55 klogd: pwc Philips PCVC730K (ToUCam Fun)/PCVC830 (ToUCam II)
<46>Nov 3 17:05:55 klogd: pwc Registered as /dev/video0.

Sieht ja eigentlich ganz gut aus.
Nur komme ich jetzt nicht weiter,vieleicht kannst weiß ja einer von euch weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan


Die Suche schon benuzt?: ja
Mit freundlichen Grüßen

Stefan :o)

Anzeigen

2

03.11.2007, 17:58

Hallo Stefan,

ich hab zwar wenig Ahnung von unslung und kann Dir auch nicht sagen wo Du die fehlende Datei her bekommst, aber Du kannst grundsätzlich keine Binärdatei von einem x86-System (z.B. Suse) auf ein ARM-System (NSLU2) kopieren und dort verwenden. Du brauchst also die Datei speziell compiliert für den NSLU2-Prozessor und das verwendete System.

Gruß
Sinclair
- 64MB-RAM Fatslug mit SlugOSle im Flash, das dann Debian Lenny 2.6.26 EABI per kexec komplett von 40GB 2,5" HDD startet
- 2. Slug wie oben nur an 6GB 2,5" Platte zum Testen und Complieren
beide Slugs mit 128MB phys. RAM, aber nur 64MB aktiv

Anzeigen

3

05.11.2007, 18:31

Hallo,

zum einen kann ich mich meinem Vorredner nur anschließen, x86 Programme laufen nicht auf ARM CPUs, zum Anderen wollte ich dich auf
http://ipkgfind.nslu2-linux.org
aufmerksam machen.
Dort gibt man libpng.so.3 ins Suchfeld ein, wählt "File in Package" und schickt die Anfrage ab. Dann kommt nämlich raus, dass die Datei im Paket libpng drinsteckt, also einfach
ipkg install libpng
und fertig.

Gruss,
EvilDevil

4

26.11.2007, 14:35

erledigt...

Danke an euch beiden.
Es funktioniert jetzt,zwar nicht optimal,aber sie läuft.

Danke
*greatz*
Stefan
Mit freundlichen Grüßen

Stefan :o)

djk1o

Fortgeschrittener

Beiträge: 332

Wohnort: Berlin

Beruf: Programmierer/Designer

  • Nachricht senden

5

05.12.2007, 22:17

Hey!

In welchem Paket ist das "vidcat" versteckt? Oder gibts das nicht in Debian/Etch?

gruß dK
NSLU2 (Debian Etch) 266MHz - fantec LD-U35U2 (160GB Maxtor) - 2,5" Samsung 100GB - Canon iP5200 - Acer Bluetooth - gLCD - NFS (dbox2) - Samba (2x Notebook; 1 PC) - CUPS - rTorrent (xmlrpc) - ntp - lighttp + php

6

06.12.2007, 00:08

Hi,

Quellcode

1
2
dpkg -S vidcat
w3cam: /usr/bin/vidcat


Gruss,
EvilDevil

djk1o

Fortgeschrittener

Beiträge: 332

Wohnort: Berlin

Beruf: Programmierer/Designer

  • Nachricht senden

7

06.12.2007, 00:08

vielen dank für die schnelle antwort, habs soeben installiert, aber testen werd ich morgen erst :)
NSLU2 (Debian Etch) 266MHz - fantec LD-U35U2 (160GB Maxtor) - 2,5" Samsung 100GB - Canon iP5200 - Acer Bluetooth - gLCD - NFS (dbox2) - Samba (2x Notebook; 1 PC) - CUPS - rTorrent (xmlrpc) - ntp - lighttp + php

8

06.12.2007, 00:12

Je nach webcam muss man mit den Parameter experimentieren.
Bei nem Bekannten von mir (Philips PCVC675K) liefert dieser Befehl ganz passable Ergebnisse:

Quellcode

1
vidcat -p y -s 640x480 -o /tmp/mytest.jpg -d /dev/video0


Gruss,
EvilDevil

djk1o

Fortgeschrittener

Beiträge: 332

Wohnort: Berlin

Beruf: Programmierer/Designer

  • Nachricht senden

9

06.12.2007, 00:21

ok, habs grad mal probiert: Can't open device /dev/video0
lsmod gibt mir videodev und pwc zurück, auch v4lxxxx ist geladen...der fehler ist der selber wie bei ffmpeg bzw ffserver.

hat jemand noch eine idee? das device video0 ist vorhanden...
NSLU2 (Debian Etch) 266MHz - fantec LD-U35U2 (160GB Maxtor) - 2,5" Samsung 100GB - Canon iP5200 - Acer Bluetooth - gLCD - NFS (dbox2) - Samba (2x Notebook; 1 PC) - CUPS - rTorrent (xmlrpc) - ntp - lighttp + php

10

06.12.2007, 00:26

Probiers mal als root.
Falls das klappt, müsstest du vielleicht deinen User der Gruppe video hinzufügen.

Quellcode

1
crw-rw---- 1 root video 81, 0 Dec  6 00:22 /dev/video0

Also

Quellcode

1
adduser meinuser video


Gruss,
EvilDevil

djk1o

Fortgeschrittener

Beiträge: 332

Wohnort: Berlin

Beruf: Programmierer/Designer

  • Nachricht senden

11

06.12.2007, 11:41

so ich hab glaube mein problem gefunden: pwc ist nicht das richtige modul, ich brauche nw8000 bzw nw80x leider gibts das aber nicht für 2.6er kernel. dann versuche ichmal meine logitech quickcam. ;)
NSLU2 (Debian Etch) 266MHz - fantec LD-U35U2 (160GB Maxtor) - 2,5" Samsung 100GB - Canon iP5200 - Acer Bluetooth - gLCD - NFS (dbox2) - Samba (2x Notebook; 1 PC) - CUPS - rTorrent (xmlrpc) - ntp - lighttp + php

12

07.12.2007, 22:16

Bild spiegelverkehrt...

Hallo Leute,
ich mal wieder. Ich versuche immernoch etwas mehr Bildqualität usw. raus zu holen und nu steh ich vor folgenden problem:
Das bild das mit diesem Befehl
/opt/bin/vidcat -s 160x120 -q 100 -p y -o /share/hdd/data/dbox2/bilder/test.jpg -d /dev/video0

hole ist spiegelverkehrt. Weiß jemand wie ich das ändern kann ?
Beim neueren PWC Treiber und dem webcam_server (läuft auf SuSE10.2) kann ich dies mit dem befehl machen:
-d /dev/video0 -fh

Geht aber irgendwie nicht mit vidcat.:-(

Ich habe mir mal "Crosstools" besorgt,wollte mal den PWC Treiber von meiner SuSE kompilieren,aber irgendwie steig ich da nicht durch. Kennt jemand vieleicht eine deutsche Anleitung? Wie ich das Compilieren kann?

So,viele viele fragen :rolleyes:
Hoffe mir kann jemand weiter helfen.


Liebe grüße...

Stefan
Mit freundlichen Grüßen

Stefan :o)

djk1o

Fortgeschrittener

Beiträge: 332

Wohnort: Berlin

Beruf: Programmierer/Designer

  • Nachricht senden

13

08.12.2007, 01:24

Aloha!

Ich hab jetzt mal meine Logitech Quickcam angeschlossen und habe immernoch keinen erfolg...da ist doch der wurm drin. mknod hab ich gemacht und damit das /dev/video0 erzeugt. auch pwc ist geladen, genauso wie videodev und die übrigen verdächtigen.

Quellcode

1
2
# vidcat -s 160x120 -q 100 -p y -o /ramdisc/test.jpg -d /dev/video0
Can't open device /dev/video0
NSLU2 (Debian Etch) 266MHz - fantec LD-U35U2 (160GB Maxtor) - 2,5" Samsung 100GB - Canon iP5200 - Acer Bluetooth - gLCD - NFS (dbox2) - Samba (2x Notebook; 1 PC) - CUPS - rTorrent (xmlrpc) - ntp - lighttp + php

14

08.12.2007, 21:51

Zitat von »djk1o;28588«

Aloha!

Ich hab jetzt mal meine Logitech Quickcam angeschlossen und habe immernoch keinen erfolg...da ist doch der wurm drin. mknod hab ich gemacht und damit das /dev/video0 erzeugt. auch pwc ist geladen, genauso wie videodev und die übrigen verdächtigen.

Quellcode

1
2
# vidcat -s 160x120 -q 100 -p y -o /ramdisc/test.jpg -d /dev/video0
Can't open device /dev/video0

Moin,
was steht denn in der /var/log/messages , wenn du alle Treiber geladen hast und die Webcam eingesteckt hast?
Mit freundlichen Grüßen

Stefan :o)

15

08.12.2007, 21:55

Zitat von »Cetax;28586«

Hallo Leute,
ich mal wieder. Ich versuche immernoch etwas mehr Bildqualität usw. raus zu holen und nu steh ich vor folgenden problem:
Das bild das mit diesem Befehl
/opt/bin/vidcat -s 160x120 -q 100 -p y -o /share/hdd/data/dbox2/bilder/test.jpg -d /dev/video0

hole ist spiegelverkehrt. Weiß jemand wie ich das ändern kann ?
Beim neueren PWC Treiber und dem webcam_server (läuft auf SuSE10.2) kann ich dies mit dem befehl machen:
-d /dev/video0 -fh

Geht aber irgendwie nicht mit vidcat.:-(

Ich habe mir mal "Crosstools" besorgt,wollte mal den PWC Treiber von meiner SuSE kompilieren,aber irgendwie steig ich da nicht durch. Kennt jemand vieleicht eine deutsche Anleitung? Wie ich das Compilieren kann?

So,viele viele fragen :rolleyes:
Hoffe mir kann jemand weiter helfen.


Liebe grüße...

Stefan

Hi, ich nochmal...

gibt es eigentlich ein anderes Programm ausser vidcat, mit dem man auf die Webcam zugreifen kann ? Gibt es camstream oder so ?
Oder muss man das auch mit dem CrossCompiler neu bauen ?
(Wie macht man das neu Bauen ? Hat jemand eine Anleitung?)
Mit freundlichen Grüßen

Stefan :o)

djk1o

Fortgeschrittener

Beiträge: 332

Wohnort: Berlin

Beruf: Programmierer/Designer

  • Nachricht senden

16

09.12.2007, 00:48

Ich hab jetzt mal keine Fehlermeldung :) dafür aber immernoch kein Bild. :(
ich habs mal mit

Quellcode

1
2
apt-get install module-assistant
m-a auto-install spca5xx pwc


probiert (wegen der quickcam) und habe dann im netz was vom qc-usb-source gelesen und dann das probiert: m-a auto-install qc-usb

jetzt läd er das modul quickcam beim start und erzeugt /dev/video0...aber ein bild hab ich NOCH nicht...(to be continued)
NSLU2 (Debian Etch) 266MHz - fantec LD-U35U2 (160GB Maxtor) - 2,5" Samsung 100GB - Canon iP5200 - Acer Bluetooth - gLCD - NFS (dbox2) - Samba (2x Notebook; 1 PC) - CUPS - rTorrent (xmlrpc) - ntp - lighttp + php

djk1o

Fortgeschrittener

Beiträge: 332

Wohnort: Berlin

Beruf: Programmierer/Designer

  • Nachricht senden

17

10.12.2007, 17:31

ich bekomme da nie ein bild glaub ich. bin am verzweifeln. das kann doch nicht so ein großes problem sein, ne einfache webcam zum laufen zu bekommen. hab jetzt mal nach der anleitung von EvilDevil: 'adduser meennutzer video' gemacht. der nutzer darf jedoch noch immer nicht auf /dev/video0 zugreifen, aber root darf :) noch fehlt mir aber IRGENDWAS

Quellcode

1
2
3
4
$ sudo vidcat -p y -o /ramdisc/test.jpg -d /dev/video0
VIDIOCMCAPTURE: Invalid argument
args: width=320 height=240 palette=15
Error: Can't get image
NSLU2 (Debian Etch) 266MHz - fantec LD-U35U2 (160GB Maxtor) - 2,5" Samsung 100GB - Canon iP5200 - Acer Bluetooth - gLCD - NFS (dbox2) - Samba (2x Notebook; 1 PC) - CUPS - rTorrent (xmlrpc) - ntp - lighttp + php

djk1o

Fortgeschrittener

Beiträge: 332

Wohnort: Berlin

Beruf: Programmierer/Designer

  • Nachricht senden

18

29.01.2008, 17:33

sooo, nachdem ich ja ereits erwähnt habe dass ich auf lenny umgestiegen bin, habe ich auch die quickcam module gefunden und installiert. aber das reißt irgendwie noch immer nichts. ich bekomme kein bild...nichtmal mehr ein kleines graues. :(

wenn denn alles läuft werde ich die webcam dann einfach über w3camd laufen lassen, besser gehts nicht, denke ich.
NSLU2 (Debian Etch) 266MHz - fantec LD-U35U2 (160GB Maxtor) - 2,5" Samsung 100GB - Canon iP5200 - Acer Bluetooth - gLCD - NFS (dbox2) - Samba (2x Notebook; 1 PC) - CUPS - rTorrent (xmlrpc) - ntp - lighttp + php

19

31.01.2008, 09:33

bist dir sicher das /dev/video0 wirklich existiert?

Ansonsten könntes du mittels UDEV dir ein Symlink auf das cam-device legen und darüber dann mal versuchen ... hatte das Problem mal mit ner anderen Cam das deren angelegte Device-Datei ständig anders hies aber mittels UDEV ist das kein Prob.

djk1o

Fortgeschrittener

Beiträge: 332

Wohnort: Berlin

Beruf: Programmierer/Designer

  • Nachricht senden

20

01.02.2008, 12:47

natürlich existiert /dev/video0 sonst würde er ja sagen "Cannot open device" oder auch "No such device" ausgeben. w3camd gibt mir auch immer wieder die Meldung "No space left on device" oder sowas, und das wundert mich schon mehr. Die Programme sollen doch nicht drauf schreiben...
NSLU2 (Debian Etch) 266MHz - fantec LD-U35U2 (160GB Maxtor) - 2,5" Samsung 100GB - Canon iP5200 - Acer Bluetooth - gLCD - NFS (dbox2) - Samba (2x Notebook; 1 PC) - CUPS - rTorrent (xmlrpc) - ntp - lighttp + php

Social Bookmarks