Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

chriwi

Schüler

  • »chriwi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

Wohnort: Stuttgart Deutschland

Beruf: IT-Ingenieur

  • Nachricht senden

1

02.05.2007, 14:23

SATA Adapterkabel?

Hallo,

Kennt jemand das IDE/SATA-USB-Adapterkabel das von K&M als noname (ohne Herstellerangabe) verkauft wird?
Oder genauer weis jemand ob man mit diesem Kabel eine SATA-Festplatte am NSLU2 betreiben kann?

Ansonsten, was ist die billigste verifizierte Lösung um dies zu tun (SATA an NSLU2) (Spindown ist mir nicht so wichtig)?

Anzeigen

rs-pille

Anfänger

Beiträge: 54

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

  • Nachricht senden

2

03.05.2007, 07:34

Ich kenne diverse USB- > SATA-A-Adapter. Alle verrichten ihren Dienst klaglos ohne Treiberinstallation. Für den Host-Rechner bleibt es eben eine USB-Platte - egal ob PATA oder SATA. Du darfst nur nicht erwarten, dass die Transfer-Geschwindigkeit dadurch erhöht wird.

Anzeigen

chriwi

Schüler

  • »chriwi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

Wohnort: Stuttgart Deutschland

Beruf: IT-Ingenieur

  • Nachricht senden

3

03.05.2007, 09:18

Hallo rs-pille,

> Du darfst nur nicht erwarten, dass die Transfer-Geschwindigkeit dadurch erhöht wird.

Mir geht es nur darum Vorhandene SATA Platten aus meinem PC auf den Slug umzuziehen oder bei neuanschaffungen nicht auf veraltete Hardware zu setzen, das SATA am NSLU2 keine wirklichen Vorteile bringt ist mir klar, aber hoffentlich gibt es auch keine Nachteile?
tschüs

chriwi

NSLU2 unslung5.x
running NFS, xmail, mysql, mc, apache, popper (webmailer), PHPmyadmin, brim, Kplaylist, PunBB, WBBlite, Ajaxterm, AjaXplorer, Mediatomb

chriwi

Schüler

  • »chriwi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

Wohnort: Stuttgart Deutschland

Beruf: IT-Ingenieur

  • Nachricht senden

4

04.06.2007, 07:33

Hallo,

kleiner Nachtrag:
Ich habe mir besagten 3fach-Adapter(SATA/IDE/IDE2.5) bei K&M für 20€ gekauft, dazu eine 500GB-SATA-Platte von Seagate und beides zusammen im laufenden Betreib an an Port2 meines Slugs gehängt und alles läuft ohne probleme.
Demnach ist es also auch keine Problem den Slug mit aktueller Hardware auf über ein Terabyte aufzurüsten (behaupte ich mal auch wenn ich jatzt erst 750GB dranhängen habe). :)
tschüs

chriwi

NSLU2 unslung5.x
running NFS, xmail, mysql, mc, apache, popper (webmailer), PHPmyadmin, brim, Kplaylist, PunBB, WBBlite, Ajaxterm, AjaXplorer, Mediatomb

Social Bookmarks