Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

limus

Anfänger

  • »limus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

1

09.04.2007, 06:17

USB to SVGA Adapter ab NSLU2?

Hallo Leute,

habe zufällig von der NSLU2 gehört und mich hier und dort eingelesen und mir jetzt eine bestellt, weil ich damit einen kleinen Fileserver aufbauen will.

Jetzt würde es mich spaßeshalber interessieren, ob man folgendes anschließen könnte:
Es gibt doch diese Adapter, über die man per USB einen zweiten Monitor an einen PC anschließen kann:
http://cgi.ebay.de/Adapter-USB-2-0-zu-SV…1QQcmdZViewItem
Da ist ein SIS Chipsatz drin, für den es einen offenen Xorg-Treiber gibt.
Drei Sachen sind mir bisher nicht klar geworden.
1. Kann man z.B. unter Debian Xorg auf der Kiste laufen lassen?
2. Kann man diesen SVGA-Adapter daran betreiben?
3. Kann man eine USB-Tastatur anschließen?

Abgesehen davon wäre es interessant zu wissen, ob zumindest XVNC darauf laufen würde, beispielsweise mit XFCE, was ja eigentlich auch bei dem geringen Speicherausbau gehen müßte.

Habe dazu im Netz nichts sinnvolles gefunden.


Schöne Grüße,
Limus

Anzeigen

2

09.04.2007, 22:53

Hi,

siehe http://www.nslu2-linux.org/wiki/HowTo/AddVGAAdapter

Theoretisch wohl möglich, wird wohl aber nicht wegen der beschränkten der Ressourcen der NSLU2 sinnvoll möglich sein.

Gruss,
EvilDevil

Anzeigen

limus

Anfänger

  • »limus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

3

11.04.2007, 19:47

Zitat von »EvilDevil;24162«

Hi,

siehe http://www.nslu2-linux.org/wiki/HowTo/AddVGAAdapter

Theoretisch wohl möglich, wird wohl aber nicht wegen der beschränkten der Ressourcen der NSLU2 sinnvoll möglich sein.

Gruss,
EvilDevil


Ich werd's vielleicht mal probieren, ein Kumpel von mir wird sich für sein Notebook wohl so einen Adapter bestellen. Da kann ich ja mal testen. Meine neue Kiste installiert seit heute morgen Debian. Hätte weniger Pakete auswählen sollen. ;) Aber ist eh nur ein Test, um zu sehen, was so geht. Letztendlich will ich da einen Fileserver mit 2 gespiegelten Platten draus machen, zusätzlich Mailserver mit Spamfilter, Amule, Bittorrent, usw. Dann werd ich eh alles neu machen.
Ich muß noch sehen, wie ich die Platten "konfiguriere". Habe dafür IDE-USB-Adapter (13,- inkl. Netzteil bei KM-Elektronik), so daß ich keine externen Gehäuse verwenden muß, was mir aus Wärmegründen lieber ist. Werde wohl ein altes AT-Gehäuse nehmen, könnte mir auch vorstellen, daß so ein AT-Netzteil auch etwas stromsparender ist als die beiden externen Klötze, das werd ich dann messen. Und es kühlt eben auch die Platten, die dann ja rund um die Uhr laufen sollen.

Schöne Grüße,
Limus

trapperjohn

Fortgeschrittener

Beiträge: 558

Wohnort: Bremen

Beruf: SW-Entwickler

  • Nachricht senden

4

11.04.2007, 23:37

Darf man mal fragen, wozu man bei einem Notebook einen USB2VGA Adapter benötigt?
Gruß,
Flo

limus

Anfänger

  • »limus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

5

12.04.2007, 02:14

Zitat von »trapperjohn;24204«

Darf man mal fragen, wozu man bei einem Notebook einen USB2VGA Adapter benötigt?


Normalerweise für 'nen zweiten Monitor, würd' ich sagen. In diesem speziellen Fall als Ersatz für die defekte Onboard-Grafik. Die läuft nämlich nur noch im VGA-Modus, weil wohl Speicher defekt ist. So könnte er die alte Kiste zuhause noch als stationären Zweitrechner benutzen. Reparatur lohnt sich bei dem Ding ja auch nicht mehr.

Schöne Grüße,
Limus

Social Bookmarks