Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

izeman

Anfänger

  • »izeman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

1

04.03.2007, 11:32

externes SATA 3.5" case das SPINDOWN kann

hallo leute

nachdem ich mir eine nslu2 gekauft habe und nach einer stunde gleich mal linux draufgespielt habe, bin ich nun auf der suche nach einem externen 3.5" case das HD SPINDOWN beherrscht.

fuer die PATA schnittstelle hab ich soweit rausgefunden dass ein prolific 3705 chipsatz funktkionieren soll. also zB die 350/351/360UE modelle von raidsonic.

die frage ist nun: mit welchem case fuer SATA funktioniert das? darueber hab ich noch nichts gelesen. und da platten mit 500gig eigentlich nur mehr fuer sata hergestellt werden, will ich ungerne in "veraltete" technologie investieren.

hat wer einen tipp fuer mich?

danke servus ize|man

Anzeigen

2

06.03.2007, 13:19

Hallo Izeman,
das gleiche Thema hab ich auch gerade.

Da ich bereits ein sharkoon-Case habe, mit dem ich zufrieden bin und noch ein weiteres kaufen wollte, habe ich mal bei denen nachgefragt.
> Ich möchte gerne eine Festplatte per USB an ein Linksys NSLU2 anschliessen.
> Die Festplatte ist eine Samsung 400GB (SATA, HD401LJ) mit ext3 Dateisystem.
> Untertstützt ihr Gehäuse SWIFT-CASE 3.5" S-ATA einen Festplatten-Spindown
> bei obiger
> Konfiguration?

Folgende Antwort habe ich erhalten:

> die USB Gehäuse besitzen den Cypress 68300B/C Chip, die SATA Gehäuse
> den JMicron JM20339 Controllerchip. Diese unterstützen beide das Power
> Management über USB. Ob es explizit mit dem von Ihnen verwendeten
> Linksys Probleme gibt , sollte beim Hersteller des NAS erfragt werden,
> da wir dieses Gerät nicht explizit zum Test zur Verfügung haben.

Also sollte das Gehäuse kein Problem machen. Ich habe mir das sharkoon-SATA Gehäuse und die Samsung-Platte bestellt. Beide Sachen sind heute eingetroffen.
Ich werde das die nächsten Tage installieren und mal testen. Allerdings kann es ein bischen dauern, da ich zur Zeit viel unterwegs bin.

Gleiche Anfrage hatte ich auch bei MAPower gemacht, weil die Gehäsue sehr stabil aussahen. Dort wurde mir mitgeteilt:

>...leider unterstützt dieses Gehäuse (KC-31US/KC-31CS) keinen Spin-Down. DieseFunktionalität
>bietet ausschließlich unser KC31-N, welches schon an sich ein vollwertiges
>Netzlaufwerk ist.

Gruß Stephan

Anzeigen

izeman

Anfänger

  • »izeman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

3

08.03.2007, 16:21

hallo stephan

gut zu wissen dass ich nicht alleine kaempfe ;)

um das zu praezisieren, und damit ich nicht unnoetig falsch einkaufe, und teste:

du sprichst von den folgenden zwei cases:
fuer pata
http://geizhals.at/a207251.html bzw in silber:
http://geizhals.at/a159567.html

und fuer sata
http://geizhals.at/a232084.html

korrekt?

gefallen wuerden mir die raidsonic icy-boxen ja sehr gut, weil sie stapelbar sind. und nachdem ich 4 von den dingern uebereinandern aufzustellen plane, gaebe das ein netteres bild, als wenn sie da ungeordnet nebeneinander stehen. (die bits sollen sich ja auch wohlfuehlen ;)

danke ize|man

izeman

Anfänger

  • »izeman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

4

09.03.2007, 17:51

Erfolg !!

es ist vollbracht.

mit /usr/bin/sg_start 0 --pc=2 /dev/sdb hab ich mein Sharkoon Swift-Case silber 3.5" USB 2.0 schlafengelegt :)

endlich steht einem wirklich stromsparenden fileserver nix mehr im weg *freu*

servus ize|man

ps. das s-ata gehaeuse werde ich auch noch testen. hoffe da klappt das genauso gut.

Social Bookmarks