Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

27.01.2007, 12:06

Probleme beim Kopieren

So ... nachdem ich die NSLU2 lauffähig gebracht habe
- Unslug 6.8 neu drauf,
- EPROM korrigert
- Platten mit PartitionMagic in ext3 gebracht
- nochmals neu über die Web-Oberfläche formatiert (anders hat die NSLU2 die Platte nicht erkannt)
- Ordner testweise eingerichtet
will meine Pechphase einfach nicht abreißen.

Testweise habe ich mal ein paar Gig kopiert. Doch die Verbindung bricht immer wieder wegen fehlerhafter Netzverbindung ab.

Versucht habe ich es mit allen möglichen Dateibezeichnungen (ohne / mit Sonderzeichen) unterschiedlichen Größen.

Was könnten sonst noch Gründe sein?

Zur Hardware: Smamsung SP2514N, ICY-Box, Netgear WGT624

Anzeigen

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

2

27.01.2007, 14:15

Tach,

alle beteiligten Geräte sind fest auf 100Mbit/fullduplex eingestellt?
Upnp ist auf der NSLU, sowie im kompletten Netz abgeschaltet?
Passiert das auch wenn Du die NSLU direkt (Crossover Kabel) mit Deinem Rechner verbindest?

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


Anzeigen

3

15.02.2007, 20:38

So ... hatte in der Zwischenzeit ein wenig weiterprobiert.
Obwohl auf meinem Router (Netgear WGT624) als auch auf der NSLU2 UPNP aus sind bricht die Übertragung immer bei bestimmten Dateien ab.

Über den Gerätemanager habe ich nach der Netzwerkkarte geschaut. Ist auf fullduplex eingestellt.

Auch die Direktverbindung mit Crossover Kabel bringt keine Änderung.

Was nun?

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

4

15.02.2007, 21:36

N'Abend,

Standard Linksys Firmware einspielen, nochmal mit Crossover Kabel testen, und wenn der Fehler weiterhin auftritt beim Hersteller/Händler reklamieren (wg. Gewährleistung wohl eher letzterer).

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


5

16.02.2007, 12:31

Also ... gleiches Spiel von vorne ...

6

18.02.2007, 16:25

Trotz Orginalfirmware hängt sich das Teil in unregelmäßigen Abständen auf. Werde mal den Verkäufer kontaktieren müssen ...

7

21.02.2007, 09:24

So ... neue Slug besorgt, mit Original-FW betrieben und keine Probleme mehr.

Ich denke, jetzt kann der Spass so richtig losgehen.

Social Bookmarks