Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

thed

Anfänger

  • »thed« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.17

  • Nachricht senden

1

21.11.2006, 18:43

NSLU2 tot - Welcher Baustein?

Hallo!

Kann mir jemand helfen. Mein NSLU2 ist tot und nach dem Aufmachen wusste ich auch sofort warum (siehe Bild im Anhang).
Ein IC (vermutlich ein Transistor) ist explodiert.
Ich vermute, dass es auch ein Transistor mit der Aufschrift "N54W" ist.

1) Kann das jemand bitte bestätigen?
2) Was ist das denn nur für ein Baustein?
Ich habe mich schon "wundgesurft" und komme nicht richtig weiter.
3) Gibt es einen Alternativ-Baustein?

Weiss jemand Rat?
Vielen Dank schon mal.

Gruss
Thomas

PS: soweit ich weiss, ist der NSLU2 nach einem Reference-CircuitPack von Intel aufgebaut. Vielleicht hat jemand einen Schaltplan und kann mir grob sagen, ob ich den NSLU2 wegschmeissen muss (schnieff!!) oder irgendwie reparieren kann!
»thed« hat folgendes Bild angehängt:
  • PB210101.JPG

Anzeigen

Bacardi

Anfänger

Beiträge: 3

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

2

21.11.2006, 19:10

Also nach dem Bild
http://www.nslu2-linux.org/wiki/uploads/…-front-rev2.jpg
würde ich N53P sagen

Anzeigen

thed

Anfänger

  • »thed« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.17

  • Nachricht senden

3

22.11.2006, 08:51

Transistor

Hallo Bacardi!

Danke für den Link. Du hast Recht nach diesem Bild könnte es der
"N53P" sein. Interessanterweise ist in dem Bild auch der Transistor (ich gehe mal davon aus, dass es einer ist) rechts über den Elkos ein "N53P". Bei mir ist aber
ein "N54W" dort eingelötet, so dass meine Annahme, einen "N54W" geschossen zu haben, wohl stimmen müsste.

Weiss jemand welcher Baustein das ist oder wo man einen bekommt oder ob es eine Alternative gibt oder ob es ein Datasheet oder eine Spezifikation gibt?

Danke!

Thomas

thed

Anfänger

  • »thed« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.17

  • Nachricht senden

4

29.11.2006, 20:01

Ein paar News:
Leider kann mir bis jetzt niemand sagen, was der N54W oder N53P fuer
ein Bauteil ist.
Habe mal experimentiert: sieht aus wie Transistor, NSLU2 geht eh
nicht mehr, also habe ich mal auf Verdacht einen BC557 eingebaut und
siehe da: die Box bekommt Strom.
Leider wird aber der Transistor schnell heiss, so dass ich mich
nicht traue, die Box laenger laufen zu lassen.

Kann ein Hardware-Guru mir helfen?

Gruss
Thomas

5

21.12.2006, 16:48

N54

Zitat von »thed;20661«

PS: soweit ich weiss, ist der NSLU2 nach einem Reference-CircuitPack von Intel aufgebaut. Vielleicht hat jemand einen Schaltplan und kann mir grob sagen, ob ich den NSLU2 wegschmeissen muss (schnieff!!) oder irgendwie reparieren kann!


Suche auf der Intel-Seite bringt Dich unter anderem hierhin. Dort kannst Du dann die Datei IXDP425_Documentation_Kit.zip herunterladen. Dort sind auch Schaltpläne enthalten. Ich bezweifele jedoch, daß die Schaltpläne irgendwo identisch sind mit denen der NSLU2. Aber vielleicht hilft´s Dir ja trotzdem.

Konkret zu dem Transistor: Ist eventuell ein SO2221A (vergleichbar mit dem 2N2221A) von SGS-Thompson. Siehe hier. Wenn Du nun noch etwas mehr googlest findest Du auch noch die Seite mit den technischen Daten.

So, genug für Dich gesucht. Das nächstes Mal bist Du dran!

Social Bookmarks