Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

red

Anfänger

  • »red« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

1

08.01.2006, 12:04

Brauche Hilfe mit Maxtor One Touch

Hallo zusammen,

habe mir eine NSLU + Maxtor One Touch Festplatte gekauft.

Unslung5.5 bereits installiert und erfolgreich zum streamen mit der D-Box konfiguriert.

Leider schaltet die Festplatte nicht automatisch in den Stand-By Modus. Habe schon sämtliche Foren Beiträge gelesen, auch http://www.nslu2-linux.org/wiki/HowTo/Se…nMaxtorOneTouch

Leider komme ich nicht so richtig klar und möchte auch nicht das etwas schief geht.

Kann mir evtl. jemand Schritt für Schritt erklären was ich genau machen soll damit die Festplatte in den Stand-By Modus wechselt?

Für Antworten wäre ich sehr dankbar.

Gruß

Red

Anzeigen

red

Anfänger

  • »red« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

2

08.01.2006, 18:54

Hallo,

wollte nur kurz mitteilen, daß ich es jetzt bereits geschafft habe :D

Gruß

Red

Anzeigen

rs-pille

Anfänger

Beiträge: 54

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

  • Nachricht senden

3

09.01.2006, 07:22

Zitat von »red«

Hallo,

wollte nur kurz mitteilen, daß ich es jetzt bereits geschafft habe :D

Gruß

Red


Ist immer toll, wenn man kurz noch die Lösung des Problems angeben würde. So verbessert sich die Qualität dieses Forums...

red

Anfänger

  • »red« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

4

09.01.2006, 18:40

Hallo zusammen,

folgende Schritte habe ich unternommen um die Maxtor One Touch II nach 1 Stunde in den Standby Modus zu fahren:

1. Im Ursprungszustand die Platte am Windows PC mit dem Maxtor Tool die Energiesparfunktion auf 1 Stunde gesetzt und aktiviert.

2. Mit Telnet mit dem NSLU2 verbunden

3. Im Ordner /unslung die Datei rc.bootbin erstellt
Befehl: vi /unslung/rc.bootbin

4. Folgenden Inhalt in die Datei rc.bootbin geschrieben:

#!/bin/sh
# /unslung/rc.bootbin
# Tested with unslung firmware 4.20 and 5.5
# Script section to create ramdisk for /var

/bin/echo "Creating ramfs for /var:"
/bin/mount -t ramfs ramfs /mnt/tmpmnt -o maxsize=256
/bin/cp -rp /var/* /mnt/tmpmnt/
/bin/mkdir -p /var.state
/bin/mount -o bind /var /var.state
/bin/mount -o bind /mnt/tmpmnt /var
/bin/umount /mnt/tmpmnt

/bin/echo "Creating ramfs for /dev:"
/bin/mount -t ramfs ramfs /mnt/tmpmnt -o maxsize=128
/bin/cp -rp /dev/* /mnt/tmpmnt/
/bin/mkdir -p /dev.state
/bin/mount -o bind /dev /dev.state
/bin/mount -o bind /mnt/tmpmnt /dev
/bin/umount /mnt/tmpmnt

# Return and continue execution of system rc.
return 1
# [EOF]

5. Befehl: chmod 755 /unslung/rc.bootbin

6. Im Ordner /opt/etc/init.d/ die Datei S00remount erstellt
Befehl: vi /opt/etc/init.d/S00remount

7. Folgenden Inhalt in die Datei S00remount geschrieben:

#!/bin/sh
# /opt/etc/init.d/S00remount
# A diversion script to remount the drive(s) without access
# times being recorded (the update of access times can
# prevent drives sleeping)

# Usually it is enough just to do /sda1 as this is the usually
# the one that holds the system.
/bin/echo "Remounting /dev/sda1 with noatime"
/bin/mount -o remount,rw,noatime /dev/sda1
#/bin/echo "Remounting /dev/sda2 with noatime"
#/bin/mount -o remount,rw,noatime /dev/sda2

# EOF - include this line

8. Befehl: chmod 755 /opt/etc/init.d/S00remount

9. Befehl: reboot

Danach hat es bei mir funktioniert!

Gruß

Red

Social Bookmarks