Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

30.12.2005, 18:25

Wireless LAN per USB-Stick

Hallo,

ich bin neu hier im Forum. Meine NSLU2 ist schon bestellt. :) Ich hab bisher nichts darüber finden können, ob sich an der NSLU2 auch USB-WLAN-Sticks betreiben lassen? Ist da irgendwas bekannt? Und wenn ja, welche funktionieren?

Notfallst würde ich mit einem Wireless-Accesspoint arbeiten müssen, der die Verbindung zu meinem WLAN-Netzwerk herstellt. Diese Ethernet-WLAN-Adapter sind aber sehr teuer. Ich habe auch schon mit dem Gedanken gespielt mir einen zweiten WLAN-DSL-Router zuzulegen (welche man für ca. 40 Euro bekommt), diese kann man fast immer auch zu "dummen" Ethernet zu WLAN-Bridges umfunktionieren.

Anzeigen

2

02.01.2006, 13:56

Hallo ebenfalls allerseits,
genau das obige wüßte ich auch gerne ... Leider noch keine Antworten hier ...

Wenn ja, mit welcher Firmware (uNSLUng, OpenSlug, Original (?)) geht das am besten ?

Anzeigen

3

10.01.2006, 16:05

Hallo,

zumindest Bluetooth scheint zu funktionieren:
http://www.rant-central.com/nudge-nudge/bluehunter/hpim0172

Da meine kleine Schnecke zwischenzeitlich auch eingetroffen ist, werde ich mal selbst testen ob ich WLAN dran zum laufen bekomme. :)

s-p-1

Anfänger

Beiträge: 2

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

4

16.01.2006, 04:30

Ich versuche hier ein ATMEL-WLAN in gang zu bekommen.

Ein Kernelmodul scheint es dafür jedenfalls nicht zu geben :-(
Auch nicht zum Download, wie mir scheint.

Leider ist nslu2-linux.org immer noch down, da kann man leider auch nicht stöbern :-(

5

10.02.2006, 21:34

wlan usb-stick

Hi, ich hatte auch das Bedürfnis, meiner NSLU2 Wlan beizubringen.
Ich habe ein paar mal versucht, mir kernel-module für mein atmel at76c503 usb wlan (11mbit/s) adapter zu kompilieren, bin aber irgendwie daran gescheitert.
Mittlerweile gibts was offizielleres, aber mit nem Zydas zd1211 (54mbit/s):
http://www.nslu2-linux.org/wiki/Peripher…sNetworkAdapter
Damit soll auch AP-mode funktionieren. (Die NSLU2 ist dann der Accesspoint (Bridge von WLAN ins LAN)). Das werde ich demnächst mal probieren, wenn ich mir den Stick besorgt habe.
EDIT:
Hab den Stick jetzt hier:
also als Client im WLAN funktioniert er prima, ich habe es aber bisher nicht hinbekommen, ihn vernünftig im Master-Mode (als Access-Point) laufen zu lassen, aber es soll ja bald eine neue Version des Treibers released werden. *hoff*
EDIT OFF
Das Kernel-Modul für DebianSlug (zd1211) habe ich auf meine Homepage(siehe Signatur) gepackt. Alternativ (wenn man bereits ein DevelopmentEnvironment besitzt) kann man auch die Anleitung befolgen, die ich auf der nslu2-linux Seite gepostet habe (Link oben im Text).
Die Installation mit dem fertigen Package von meiner Seite ist dort ebenfalls beschrieben. Falls Interesse besteht, kann ich die Anleitung auch übersetzen.

Gruß,
EvilDevil

Gruß,
EvilDevil

6

14.04.2006, 19:10

Hi Bjoern,

also definitiv sollte der zd1211 Stick mit OpenSlug, UcSlugC,
OpenDebianSlug und DebianSlug laufen. Wie es mit Unslung steht kann ich
dir leider nicht sagen. Es gibt auch kein vorkompiliertes Kernel-Modul
für Unslung. (
http://ipkgfind.nslu2-linux.org/details.…ficial=&format=
)
Ich habe aber mal probeweise das Modul kompiliert und auf
http://www.student-zw.fh-kl.de/~pasc0010/zd1211_r67-r2_ixp4xxbe.ipk
hochgeladen. (benötigt Kernel 2.4.22-xfs, also wahrscheinlich Unslung
6.8 beta (bin mir aber auch nicht sicher), um herauszufinden, welche
Kernel-Version auf der NSLU2 läuft, logt man sich per telnet/ssh ein und
gibt uname -r ein)
Erfahrungen habe ich mit dem Stick und Unslung nicht, habe schon lange
kein Unslung auf der NSLU2 mehr drauf, den Stick habe ich auch nicht
mehr, da er ja für meine Zwecke (NSLU2 als Access-Point) nicht
funktioniert hat.
Okay, du kannst das Modul ja mal ausprobieren und im Forum schreiben,
wie es dir ergangen ist.

Gruss,

Patrick

nestroy @ Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen
geht**** schrieb:[INDENT]> Diese Nachricht ist von nestroy aus dem Forum Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht**** ( http://www.nslu2-info.de/forum.php ). Der Webmaster von Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht**** kann für den Inhalt dieser E-Mail nicht haftbar gemacht werden.
>
> Um nestroy eine E-Mail zurückzuschicken, können Sie dieses Formular verwenden:
> http://www.nslu2-info.de/sendmessage.php…ilmember&u=3528
>
> ODER Sie schicken eine E-Mail an:
XXXXXXXXXX@XX.XX
>
> Die Nachricht:
>
> Hallo,
>
> ich habe deinene Beitrag über den das betreiben eines WLAN-Sticks über den NSLU gelesen.
>
> Leider hast du nicht verraten, welche Distribution du auf deinen NSLU laufen hast, bzw. unter welchen Distributionen der WLAN-Stick laufen sollte.
>
> Ich schätze mal, durch deinen Signatur, das du DebianSlug installiert hast. Der Beitrag aus www.nslu-linux.org bezieht sich meines Verständnisses nach auch auf DebianSlug, oder hab ich da was falsch verstanden?
>
> Ich würde mir gerne den Longshine LCS-813G3 kaufen, da der ja auch mit dem Zydas ZD1211 Chip bestückt ist. Aja, ich würde das auf unslug versuchen... - Hast du damit Erfahrungen?
>
> Besten Dank für eine Antwort im voraus
>
>
> Björn
> [/INDENT]

Social Bookmarks