Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

t_tabaluga

Anfänger

  • »t_tabaluga« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

1

08.11.2005, 21:43

Probleme NSLU2 mit Fantec DB-35US Gehäuse

hallo zusammen,

ich habe folgende kombination:
Nslu2 mit firmware V2.3R25-uNSLUng-4.20-beta
&
ein fantec db-35us für 3,5´´ ide/sata2.0 gehäuse
&
eine western digital 160gb sata hdd

problem:
nslu erkennt zwar die festplatte, wenn ich aber die platte formatieren will funkt das nicht, und bricht ab!
kann es sein das die nslu mit meiner gehäuse+hdd kombination nicht funkt?
bzw.
hat irgendjemand von euch schon erfahrung nslu & sata platten?

pls hlp

thx

Anzeigen

t_tabaluga

Anfänger

  • »t_tabaluga« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

2

11.11.2005, 22:40

wollt nur mal

dran erinnern, dass ich immer noch auf die eine oder andere antwort
warte....
:D

thx

Anzeigen

t_tabaluga

Anfänger

  • »t_tabaluga« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

3

13.11.2005, 17:15

hallo leutz,

zuerst mal thx für die vielen vielen antworten..
:-(

naja.....

nachdem ich jetzt wirklich alles ausprobiert hab´, was mir eingefallen ist, hier mal mein conclusio:

ich konnte das nslu2 n i c h t dazu überreden die eingebaute sata hdd zu formatieren. da ich ein gehäse hab´, dass sata & ide hdd unterstützt hab ich in das gehäuse mal ne ide hdd eingebaut. siehe da, die funkte auch nicht. d.h. für mich jetzt:
das nslu2 untestützt keine usbgehäuse mit einem eingebauten sata controler.

da ich leider keinen anderen beitrag in diesem forum gefunden habe, der sich mit dem gleichen problem rumgeschlagen habe, bleibe ich mal bei dieser these, so lang bis mich jmd. anderer überzeugen kann!

so long

markusti

Anfänger

Beiträge: 1

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r29

  • Nachricht senden

4

14.11.2005, 22:45

Hallo habe auch so ein fan-tec Gehäuse mit USB2.0 und SATA. Mein NSLU2 hat die gleichen Probleme. Es wird keine Platte erkannt bzw. kann nicht formatiert werden. Funktioniert bei Dir das Gehäuse mit Platte unter Windows? Hier habe ich auf Probleme.

Danke

5

08.12.2005, 12:13

Das Problem wird im Controller Chip liegen, ich habe zuhause ein USB2/FW-Gehäuse von MAPOWER, das funktioniert auch nicht an der NSLU, die vier Gehäuse, die ich schon erfolgreich an der NSLU getestet habe, weiß ich nicht aus dem Kopf, kann sie aber bei Gelegenheit mal raussuchen und hier mitteilen.

Um auf deine anfängliche Frage zurückzukommen: Ich habe keine Erfahrung mit der NSLU und SATA-Platten.

6

09.12.2005, 21:57

Sata / Cpu?

1. Das mit dem SATA wäre jetzt dumm. Diese Tage bekomme ich meine IcyBox und 250 GB Maxtor (SATA) - werde das Ergebnis dann hier für Dich posten.

2. Eine Frage zu Platten mit USB-Hub: Als die Firmware noch orginal war (ca 20 Minuten lang :D) habe ich mal mit Linksys gesprochen - nein USB-Hub's werden nicht unterstützt. Ist ja logisch, schließlich würden die sich das Geschäft kaputt machen. Das Board hat jedenfalls grundsätzlich einige "kastrierte" Anschlüsse die auch von dem XScale-Prozessor unterstützt würden. Hat da jemand was?

3. Auf der NSLU2-Linux Seite wird das Overclocking auff 266 MHz beschrieben. Soweit ich bei Intel nachlesen konnte, würde der XScale IXP425 aber auch höher (bis 533 MHz?) gehen. Vielleicht habt Ihr dazu was im Netz gefunden...?

thx,
catnipper

7

11.12.2005, 13:31

Sata

Hallo, wie versprochen mein Ergebnis zu SATA via USB:

Firmware: V2.3R29-uNSLUng-5.5-beta
ext. USB Gehäuse: ICY BOX IB-351St-U
Festplatte: Maxtor 6B250S0 (250 GB) A9BM09

Läuft wunderbar am NSLU2!

Social Bookmarks