Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

jorin

Anfänger

  • »jorin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

1

27.07.2005, 16:45

Wie kriegt man die Schachtel auf?

Ich habe ja schon einige Gehäuse geöffnet, aber NSLU2 hat sich bisher widersetzt. Gibt es irgendwo eine Anleitung, wie man das Gehäuse öffnet, ohne dass danach jede Ecke des Gerätes aussieht, als hätten Mäuse Käse darin gerochen?
Vielen Dank fürs Antworten
Jorin

Anzeigen

2

27.07.2005, 17:22

Es ist ausführlich auf http://www.nslu2-linux.org/wiki/HowTo/OpenTheCase beschrieben und dazu noch wirklich einfach...

Anzeigen

3

31.07.2005, 10:27

Vielleicht das alles mal auf deutsch:

Das Gehäuse teilt sich in zwei Teile auf: Das graue hinterteil und die silberne Front. Beide Teile sind einfach nur zusammengesteckt, also nichts verschraubt. Man nimmt also die Box mit beiden Händen. Die eine Hand vorne am silbernen Teil, die andere am grauen hinteren Teil. Mit der einen Hand am grauen Teil geht man mit Daumen und Zeigefinger bis an die Grenze von Vorder-und Hinterteil und drückt erstmal relativ weit oben vorsichtig mit Daumen und Zeigefinger zusammen. Dabei zieht man leicht oben an der silbernen Seite, bis dieses ein Stückchen nach vorne rutscht. Aber nicht zu weit ziehen, denn es sind noch zwei weitere Plastikarretierungen vorhanden!
Dann geht man mit Daumen und Zeigefinger ziemlich in die Mitte und drückt hier leicht zusammen. Auch vorne leicht ziehen, bis es ein Stückchen nach vorne rutscht. Nun unten auch drücken. Vorsicht! Unten geht eine Plastikzunge am Boden des Gehäuses bis nach vorne! Da sitzt der untere Teil der vorderen Hälfte wie auf einer Schiene. Also das relativ gerade nach vorne ziehen! Dann ist das Ding offen.
Die Platine kann dann einfach herausgenommen werden. ACHTUNG ! Wie bei Arbeiten am PC auch vorher erden! Alles empfindliche Bauteile!
Beim Verschließen benötigt man einen leicht spitzen Gegenstand. Denn die Platine liegt dann nicht ganz gerade im Gehäuse. D.h. vorne passt der Ein/Aus Knopf nicht ganz durch das Loch im Gehäuse. Hier mit einen spitzen Gegenstand rein und dann einwenig am Knopf die Platine geraderücken bis der Knopf durch das Loch passt und dann die beiden Hälften wieder zusammendrücken.

cu
Gargi
---Trible-Slug---
Slug overclocked to 266MHz, running Apache, PHP, mySQL and vsftp

Social Bookmarks