Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

kingofcomedy

Fortgeschrittener

Beiträge: 490

Verwendetes NAS-Device: Zotac ZBOX SD-ID10 + Debian Lenny

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

141

Mittwoch, 22. August 2007, 18:03

Ja, mich würde auch interessieren, warum es mit dem Apache nicht funktionieren wollte.

Und was die Speed-Probleme mit der v1.0 - Final betrifft: waren die Probleme bei der RC2 auch schon vorhanden? Abgesehen davon dass meine Festplatte zu 98,x Prozent voll ist, habe ich keine Probleme.

Phantomias2006

Fortgeschrittener

  • »Phantomias2006« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 309

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

  • Nachricht senden

142

Mittwoch, 22. August 2007, 18:19

Hi

naja angefangen hats damit als ich die final raufgeschmissen habe hab ich den standartkram gemacht (chmod config und und und) dann getestet ob alles funkt (info seite da seh ich ob der benutzername und passwort funkt dann wollt ich einen test download starten und es kamen 3fehlermeldungen auf der main page wenn ich auf starten gedrückt hab is nix passiert am nächsten tag is dann gegangen ohne fehlermeldung nur halt so langsam.....
Naja jetzt hab ich wieder alles runter die alte probiert server neu gestartet die neue wieder drauf und jetzt gehts keine ahnung was er hatte aber egal.....

zwecks apache das komische war gewisse php scripts haben gefunkt bei mir aber großteils hat er sich zu tode geladen....
die php info seite hat er korrekt angezeigt
wie gesagt mich würds brennend interessieren was da nicht funkt

Biomann

Schüler

Beiträge: 137

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

143

Mittwoch, 22. August 2007, 19:22

Noch ein Anliegen:

Bei mir wird der freie Speicher meines USB-Sticks (Disk 2) angezeigt, und nicht der meiner Festplatte (Disk 1). Wo kann man das ändern?

Und noch was:

Welche Auswirkung hat der Wert der Variable "$refreshlogs = "60";"? Bezieht sich das nur auf die Logs die im Verzeichnis Logs abgelegt werden oder auch auf die Logs die man sich im Webinterface anzeigen lassen kann? Ich versuche nämlich die Zugriffe auf meinen Stick auf ein Minimum zu reduzieren.

MfG

kingofcomedy

Fortgeschrittener

Beiträge: 490

Verwendetes NAS-Device: Zotac ZBOX SD-ID10 + Debian Lenny

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

144

Mittwoch, 22. August 2007, 19:33

Es wird der freie Speicher für das Laufwerk angezeigt, auf dem sich das Script befindet. Wenn du das ändern möchtest, müsstest du in der functions.php die "spaceleftondevice" - Funktion anpassen. Einfach bei $diskusage den $web_path durch einen Pfad deiner Festplatte ersetzen.

Zu den Logs: die die im Webinterface angezeigt werden sind die aus dem Verzeichnis. ;) $refreshlogs gibt nur an, nach wievielen Sekunden die logs.php neu geladen werden soll.

Edit: aber ich werde den Pfad für die Speicherplatz-Ermittlung in der nächsten Version mal als Variable einbauen.

Biomann

Schüler

Beiträge: 137

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

145

Mittwoch, 22. August 2007, 20:06

Wäre es auch machbar den Log-Pfad als Variable anzugeben, damit man ihn z.B. auf ne Ramdisk oder so legen kann? Ist ja schon heftig wie oft mein USB Stick am rattern ist, und das in Anbetracht der begrenzten Lebenszeit... :eek:

Wäre auf jeden Fall ne ganz tolle Sache!

kingofcomedy

Fortgeschrittener

Beiträge: 490

Verwendetes NAS-Device: Zotac ZBOX SD-ID10 + Debian Lenny

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

146

Mittwoch, 22. August 2007, 20:39

Ja, der Log-Pfad wird in der nächsten Version auch variabel sein.

kingofcomedy

Fortgeschrittener

Beiträge: 490

Verwendetes NAS-Device: Zotac ZBOX SD-ID10 + Debian Lenny

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

147

Sonntag, 26. August 2007, 10:47

So, Version 1.1 sieht schon ganz gut aus und ich wollte eigentlich die E-Mail-Funktion wieder einbauen, nur leider klappt das nicht so, wie es sollte. Der Befehl (für nail) ist in der sh-Datei enthalten, wird aber leider, vermutlich aufgrund fehlender Rechte, nicht ausgeführt. Wenn ich den Befehl (als root) in die Konsole eingebe, gibt es keine Probleme, aber aus dem Script heraus, dass ja via nohup gestartet wird, klappt es nicht. Falls da jemand einen Lösungsvorschlag hat, ruhig her damit. :)

kingofcomedy

Fortgeschrittener

Beiträge: 490

Verwendetes NAS-Device: Zotac ZBOX SD-ID10 + Debian Lenny

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

148

Mittwoch, 29. August 2007, 19:47

So, mal wieder eine neue Version mit ein paar Bugfixes, etc. und zwei kleinen neuen "Features":

* Downloads lassen sich zeitverzoegert starten
* Dateigroesse des Downloads laesst sich nun exakt berechnen

Viel Spass. :)

Edit: der aktuelle Download-Link befindet sich im ersten Posting dieses Threads.

Biomann

Schüler

Beiträge: 137

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

149

Donnerstag, 30. August 2007, 20:14

Hi!

Super Teil, die Sache mit den Logfiles ist super!

kingofcomedy

Fortgeschrittener

Beiträge: 490

Verwendetes NAS-Device: Zotac ZBOX SD-ID10 + Debian Lenny

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

150

Donnerstag, 30. August 2007, 21:00

Da stand vorhin aber noch ein anderer Text und den habe ich auch per Benachrichtigungs-E-Mail bekommen. ;) Wo lag denn das Problem bzw. was war die Lösung?

Biomann

Schüler

Beiträge: 137

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

151

Donnerstag, 30. August 2007, 21:55

Hatte den Logpfad falsch angegeben, deswegen hatte ich Fehlermeldungen wenn ich auf "aktuelle Downloads" geklickt habe.

Die tauchen hin und wieder aber trotzdem auf. Momentan werden mir alle Logs bis auf die aktuelle Datei angezeigt, oben sind folgende Fehler zu sehen:

Quellcode

1
2
3
[B]Notice[/B]:  Undefined offset:  12 in [B]/opt/var/appWeb/web/rsdm_10/logs.php[/B] on line [B]43[/B]

[B]Notice[/B]:  Undefined offset:  13 in [B]/opt/var/appWeb/web/rsdm_10/logs.php[/B] on line [B]43[/B]

kingofcomedy

Fortgeschrittener

Beiträge: 490

Verwendetes NAS-Device: Zotac ZBOX SD-ID10 + Debian Lenny

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

152

Donnerstag, 30. August 2007, 22:01

Ok, das passiert wenn sich mehr als 11 (soviele Farben sind definiert) verschiedene Downloads unter den Logs befinden. Du könntest am Anfang der logs.php noch ein paar Farben hinzufügen, dann sind die Fehlermeldungen weg. :) Oder du lädst einfach weniger runter. ;)

Biomann

Schüler

Beiträge: 137

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

153

Donnerstag, 30. August 2007, 22:04

Ich hab mal nen Screenshot gemacht. Hier sieht man auch dass die Farben die bisher für verschiedene Downloadaufträge genutzt wurden nun für ein un den selben Job durcheinander geworfen werden.


kingofcomedy

Fortgeschrittener

Beiträge: 490

Verwendetes NAS-Device: Zotac ZBOX SD-ID10 + Debian Lenny

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

154

Donnerstag, 30. August 2007, 22:10

Die Farben passen schon, aber da du halt mehr als 11 verschiedene Log-Dateien in deinem Verzeichnis hast, wird die Fehlermeldung ausgegeben. Und leider ist es nicht einfach, eine "leichte, sanfte, helle" Farbe zu finden. :)

Edit: ansonsten öffne mal die logs.php und ersetze Zeile 43 "$colors[$shortenfilename] = $farben[$rand];" durch folgende Zeilen:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
if($rand <= count($colors)){
    $colors[$shortenfilename] = $farben[$rand];
}else{
    $rand = rand(1, 11);
    $colors[$shortenfilename] = $farben[$rand];
}

Biomann

Schüler

Beiträge: 137

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

155

Donnerstag, 30. August 2007, 22:17

Bisher war es doch immer so dass ein "Job" den ich abschicke eine spezielle Farbe hat. Und zwar alle Downloads von dem Job. Wenn jetzt ein neuer dazu gekommen ist gab´s ne neue Farbe, so waren bisher Beispielsweise 5 Downloads weiß und 3 Downloads grün. Die 15 Downloads die du auf dem Screenshot siehst kommen alle aus einem Job und sollten infolge dessen doch auch nur eine Farbe haben. Oder bin ich grad verpeilt?

kingofcomedy

Fortgeschrittener

Beiträge: 490

Verwendetes NAS-Device: Zotac ZBOX SD-ID10 + Debian Lenny

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

156

Donnerstag, 30. August 2007, 22:21

Nun, sie kommen vielleicht alle aus einem Job, aber es sind "verschiedene" Files, d.h. es werden nur Downloads farblich getrennt, wenn sie zusammen gehören. Beispiel:

xyz.part1.rar -> rot
xyz.part2.rar -> rot
abc.part1.rar -> blau
abc.part2.rar -> blau

Also hat das nichts damit zu tun, ob das ganze nur ein Job war oder nicht.

Phantomias2006

Fortgeschrittener

  • »Phantomias2006« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 309

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

  • Nachricht senden

157

Sonntag, 2. September 2007, 20:34

Hi Klasse Version!!!THX

hab da mal ein kleines Prob mit der info.php
also auf meiner Nslu gehts ohne Probleme auf der 2ten Nslu die ich verwalte zeigt er immer keine Verbindung zu Rapidshare an dann hab ich ihm mal den timeout auf 5 gesetzt das selbe wieder dann hab ich ihm die Timeout zeile gelöscht und jetzt funkts hast du da eine ahnung.Vielleicht ist die verbindung zu langsam?

mfg
Phantomias

kingofcomedy

Fortgeschrittener

Beiträge: 490

Verwendetes NAS-Device: Zotac ZBOX SD-ID10 + Debian Lenny

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

158

Sonntag, 2. September 2007, 20:42

Ich bin auf das Problem (keine Verbindung zu rapidshare.com) nur aufmerksam geworden, weil unser DNS mal keine Lust auf eine Auflösung hatte. ;) D.h. entweder dein DNS ist zu lahm oder deine Verbindung. :) Stell den Wert doch mal auf 30 hoch. An der Zeile selber sollte es eigentlich nicht liegen. ;)

Phantomias2006

Fortgeschrittener

  • »Phantomias2006« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 309

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

  • Nachricht senden

159

Mittwoch, 5. September 2007, 16:18

Hi

Bekomme des öfteren auf der mainpage folgende Fehlermeldungen:

Die Dateien werden in folgenden Ordner runtergeladen: /rapidshare/blabla

Der Ordner "...." wurde erstellt!


Notice: Undefined variable: abort in /web/rsdm/rsdm_main.php on line 55

Notice: Undefined variable: abort in /web/rsdm/rsdm_main.php on line 99
blabla online
blabla online

33 Links sind online (doppelte wurden automatisch entfernt). Das entspricht exakt 3,129 GB.
0 Links sind offline.


Notice: Undefined variable: abort in /web/rsdm/rsdm_main.php on line 210
Du hast in den letzten 5 Tagen

Privat MB

runtergeladen.



Notice: Undefined variable: abort in /web/rsdm/rsdm_main.php on line 241



Notice: Undefined variable: abort in /web/rsdm/rsdm_main.php on line 259
datei 1189001656_1.sh enthaelt maximal 11 links
und zwar folgende:


datei 1189001656_2.sh enthaelt maximal 11 links
und zwar folgende:


datei 1189001656_3.sh enthaelt maximal 11 links
und zwar folgende:
blabla


Notice: Undefined variable: abort in /web/rsdm/rsdm_main.php on line 456

kingofcomedy

Fortgeschrittener

Beiträge: 490

Verwendetes NAS-Device: Zotac ZBOX SD-ID10 + Debian Lenny

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

160

Mittwoch, 5. September 2007, 17:13

Der Fehler ist in der aktuellen Version auf meinem NAS bereits gefixt. ;)

Öffne die rsdm_main.php und kopiere folgenden Code UNTER Zeile 36 ("Der Ordner ... wurde erstellt"):

PHP-Quelltext

1
$abort "0";

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks