Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

kingofcomedy

Fortgeschrittener

Beiträge: 490

Verwendetes NAS-Device: Zotac ZBOX SD-ID10 + Debian Lenny

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

541

Sonntag, 9. März 2008, 22:04

Zitat

RSDM 2.4.5, 09.03.2008

Veraenderte Dateien: config.inc.php, fileed.php, functions.inc.php, header.php, help.php, index.php, links.php, login.php, logs.php, rsdm_main.php, stats.php, unrar.php, url2links.php, wget.php, om4/login.php, om4/logs.php

Neue Dateien: showlog.php

- Neue Variablen in der config.inc.php ($playsoundfile, $repeatsoundfile, $soundfile)

+ showlog.php -> Automatischer Refresh nach jeweils 15 Sekunden
+ header.php + logs.php + showlog.php -> wGet-log-Files lassen sich in einem PopUp-Fenster oeffnen (unter "Aktuelle Downloads" auf den Dateinamen klicken)
+ login.php -> (Leer-)Zeilen in der users.txt, die kein "::" enthalten, werden ignoriert
+ login.php -> Fehlermeldung falls in der users.txt doppelte Benutzernamen vorhanden sind
+ logs.php -> es koennen jetzt auch nur die log-Files (wGet & unrar) von kompletten Downloads entfernt werden
x unrar.php -> vor dem manuellen Entpacken werden moegliche alte unrar-log-Files geloescht, da es vorher z.B. einen Fehler gegeben hat
x logs.php + fileed.php + header.php, etc. -> Verwendung von strpos (PHP-Funktion) korrigiert
x header.php + rsdm_main.php + wget.php, etc. -> opendir mit closedir geschlossen
- header.php -> DL- / UL-Speed von der Info-Seite entfernt
x logs.php -> Code bezueglich Prozentwert, Restzeit und Speed verbessert und Fehler behoben
+ help.php -> Hinweis auf python-crypto (fuer Debian-User) eingebaut
+ links.php -> anonym.to vor Links gesetzt und einen weiteren Link hinzugefuegt
x logs.php -> Probleme mit wGet vor Version 1.11 sollten behoben sein
* rsdm_main.php -> Soundfile nach dem Download abspielen (benoetigte "Software": madplay; WICHTIG: der Webserver-User, z.B. "nobody", muss Files abspielen duerfen!)
x header.php -> IE7 - Fix
Wie immer wünsche ich viel Spass. :)

Aus aktuellem Anlass noch mal der Hinweis: aus gesundheitlichen Gründen werde ich von Mittwoch bis Mitte/Ende April nicht bzw. nur sehr, sehr wenig am PC sein, d.h. wer Fehler findet, sollte die ruhig direkt melden.

Edit: wer in den letzten Tagen "Add-Ons" per PM bekommen hat, sollte trotzdem die Dateien aus diesem Paket in das RSDM-Verzeichnis kopieren, da mit ziemlicher Sicherheit weitere Änderungen vorgenommen worden sind. ;)

Edit2: alte Version aus dem Anhang entfernt.

Phantomias2006

Fortgeschrittener

  • »Phantomias2006« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 309

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

  • Nachricht senden

542

Sonntag, 9. März 2008, 22:05

Hi

naja würde trotzdem den Benutzernamen verwenden.Ist irgendwie diskreter
oder hat es irgend einen anderen grund warum du die RSLOGINID verwenden willst?

Edit:
Du warst schneller *sfg*

kingofcomedy

Fortgeschrittener

Beiträge: 490

Verwendetes NAS-Device: Zotac ZBOX SD-ID10 + Debian Lenny

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

543

Sonntag, 9. März 2008, 22:09

Richtig, der Benutzername wäre diskreter, aber vielleicht möchte man ja sehen, was User mit der gleichen RSLOGINID bereits runtergeladen haben?!

Edit: ja, ich war schneller, aber die neue Version enthält das aktuell besprochene Thema eh noch nicht. ;)

Phantomias2006

Fortgeschrittener

  • »Phantomias2006« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 309

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

  • Nachricht senden

544

Sonntag, 9. März 2008, 22:11

Das ist korrekt!!!
Werd jetzt mal schnell deine neue Version testen und gib dir dann bescheid

mfg
Phantomias

PS:
gute besserung

loomes

Anfänger

Beiträge: 11

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

545

Sonntag, 9. März 2008, 22:41

Hab auch gerade die neue Version getestet und muss schon wieder einen Bug melden :D

Lösche logfiles von fertigen downloads.
Das funktioniert, aber leider zu gut hehe, er löscht dann auch die logfiles von den downloads die noch unfertige files haben. Also sprich:

part4 unfertig -- bleibt
part3 fertig ---- gelöscht
part2 fertig ---- gelöscht
part1 fertig --- gelöscht und steht in der liste aber als 0% obwohl schon zu 100% fertig geladen.

Die Folge davon ist dann das z.B. das automatische entpacken nicht funktioniert und part1 ewig auf 0% in der liste stehen bleibt.

Hoffe ich konnte das einigermassen verständlich rüberbringen.

Also ich denke es wäre sinnvoller mit diesem button nur logfiles zu löschen von downloads wo auch wirklich ALLE Parts schon 100% geladen sind.

EDIT:
Ich muss mich korrigieren, das entpacken funktioniert doch, es wird bloss nicht angezeigt weil part1 ja auf 0% steht.

kingofcomedy

Fortgeschrittener

Beiträge: 490

Verwendetes NAS-Device: Zotac ZBOX SD-ID10 + Debian Lenny

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

546

Sonntag, 9. März 2008, 22:50

@loomes: ja, das war verständlich. Daran hatte ich auch schon gedacht, aber das ist halt der Nachteil dieser Funktion. ;) Nur zu löschen wenn ALLE Parts komplett runtergeladen wurden, dürfte nicht wirklich einfach sein. Denn woher soll das Script wissen, ob nicht am nächsten Tag noch die restlichen Parts runtergeladen werden sollen?!? :)

Edit: die Funktion war ja auch nicht meine Idee, sondern nur meine Umsetzung. :D ;)

Phantomias2006

Fortgeschrittener

  • »Phantomias2006« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 309

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

  • Nachricht senden

547

Sonntag, 9. März 2008, 22:51

wo er recht hat hat er recht:rolleyes:

das einzige was gemacht wird wenn mann auf den button drückt
ist das der ladebalken auf null wandert....
schätze mal er löscht die datein nicht sondern er leert sie nur?!

loomes

Anfänger

Beiträge: 11

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

548

Sonntag, 9. März 2008, 23:17

@kingofcomedy

Dann würde ich es aber so machen das er zumindest das erste file immer stehen läßt bei dieser Löschfunktion. Somit hat man dann wenigstens wieder die Statusanzeige das entpackt wird, bzw kann das manuelle entpacken starten.

ReggY

Anfänger

Beiträge: 12

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

549

Sonntag, 9. März 2008, 23:28

Hi, mal ne Frage zwischen dem Versionstest:
Kann man das script auch mit ner FAT32 formatierten Platte nutzen? Mir wird immer angezeigt, dass das Verzeichniss "/share/hdd/data/HDD_1_1_1/rapidshare" nicht vorhanden sei... natürlich habe ich es angelegt. wenn ich direkt auf meinem USB stick mit unslung nach "/rapidshare" runterlade funzt alles.
Danke schon mal.

Phantomias2006

Fortgeschrittener

  • »Phantomias2006« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 309

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

  • Nachricht senden

550

Sonntag, 9. März 2008, 23:37

Hi ReggY

lese mal ab Seite 31
vielleicht hilft dir das :)

mfg Phantomias

Edit:

Dies ist korrekt??

"/share/hdd/data/HDD_1_1_1/rapidshar"
oder
"/share/hdd/data/HDD_1_1_1/rapidshare"

Edit 2
Wenn ich mich recht erinnere hat er die Platte dann auch in ext formatiert...
wird dann bei Fat ähnliche Probleme machen

Oder nutzt von euch jemand eine Fat Platte für den RSDM???

ReggY

Anfänger

Beiträge: 12

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

551

Sonntag, 9. März 2008, 23:49

Erst mal danke für die schnelle Antwort. hab meinen beitrag oben erst mal editier, der pfad war richtig habs nur hier im forum falsch kopiert.


Zitat

Desweiteren hatte ich ein problem weil ich meine unslung auf nem stick habe aber gerne auf die hdd schreiben will (ntfs)... ich habe mich ein wenig umgeschaut im forum und habe auch etwas gefunden:

erstmal habe ich auf FAT32 formatiert... dann hatte ich auf der Hilfeseite, dass Problem das der ordner angeblich nicht existiert oder er keine schreibrechte besitzt...
ein ausführen der vorgeschlagenen Befehle half nichts.

Ich habe nun meine Festplatte gemountet normalerweise mountet man ja in /mnt/name .... dies ist aber falsch denn man muss nach /share/(flash/hdd)/data/mnt/name mounten... ich ging bisher davon aus /share/(flash/hd)/data/mnt sei identisch mit /mnt dem ist aber nicht so... danach habe ich die rechte noch auf 777 gesetzt und nun klappt alles wunderbar!

es wird zwar ausgegeben das er beim download die rechte nicht ändern kann, aber es klappt trotzdem alles uneingeschränkt :-)
Dann hab ich das hier schon gelesen und denke mal das es die lösung ist aber ich verstehe nicht so ganz was man mir damit sagen will... ich soll die Festplatte noch mal mounten soweit so gut aber mehr kann ich daruas leider nicht entnehmen... ein kleiner denkanstoss würde mir wahrscheinlich schon genügen...

kingofcomedy

Fortgeschrittener

Beiträge: 490

Verwendetes NAS-Device: Zotac ZBOX SD-ID10 + Debian Lenny

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

552

Montag, 10. März 2008, 05:51

Zitat von »loomes;31048«

@kingofcomedy

Dann würde ich es aber so machen das er zumindest das erste file immer stehen läßt bei dieser Löschfunktion. Somit hat man dann wenigstens wieder die Statusanzeige das entpackt wird, bzw kann das manuelle entpacken starten.

Ok, ersetze in der logs.php Zeile 353 durch diese:

Quellcode

1
if(strpos($datei, ".log") !== false && strpos($datei, "part1.rar") === false && strpos($datei, "part01.rar") === false && strpos($datei, "part001.rar") === false){

Wenn part1.rar, part01.rar bzw. part001.rar im Dateinamen vorhanden ist, wird das log-File nicht gelöscht. :)

Phantomias2006

Fortgeschrittener

  • »Phantomias2006« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 309

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

  • Nachricht senden

553

Montag, 10. März 2008, 12:32

Hi

Denke mal das die mit mounten das meinen

Zitat


gehe ich mal davon aus, dass du via Telnet und/oder SSH auf die NSLU2 zugreifen kannst, richtig? Dann einfach mit "cd /" in das Hauptverzeichnis wechseln und folgenden Befehl eingeben:

ln -s /share/hdd/data/HDD_1_1_1/Rapidshare/slug /rapidshare

In der config.inc.php den $download_path einfach auf "/rapidshare" setzen. Eventuell wirst du dann noch Schreibrechte setzen müssen.

PostMan

Anfänger

Beiträge: 59

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

554

Montag, 10. März 2008, 12:43

Zitat von »kingofcomedy;31041«


Aus aktuellem Anlass noch mal der Hinweis: aus gesundheitlichen Gründen werde ich von Mittwoch bis Mitte/Ende April nicht bzw. nur sehr, sehr wenig am PC sein, d.h. wer Fehler findet, sollte die ruhig direkt melden.


Ich wünsche Dir dazu alles Gute :)

ReggY

Anfänger

Beiträge: 12

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

555

Montag, 10. März 2008, 13:41

@Phantomias2006

Diese Methode funzt leider nicht das hab ich selbst getestet und die beiden die über das thema hier diskutiert haben haben auch festgestellt das es nicht geht.
Es muss irgendwas mit dem mounten der FAT32 Partition zu tun haben aber ich versteh nicht wie ich die mounten soll das macht die nslu ja automatisch... hab mich auch schon in den anderen Foren hier umgesehen aber nichts in der richtung gefunden...

PostMan

Anfänger

Beiträge: 59

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

556

Montag, 10. März 2008, 13:48

@ Reggy

kann man auf den USB Stick zugreifen?

Gibt es den Befehl

Quellcode

1
fdisk -l
als root bei deiner Hardware, wenn ja was spuckt der aus bei gemountetem Device?

ReggY

Anfänger

Beiträge: 12

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

557

Montag, 10. März 2008, 13:52

Auf dem stick ist alles ok wenn ich da ein verzeichniss /rapidshare anlege und die rechte setze dann funzt alles prima nur nicht auf der FAT32 Festplatte die an Port1 hängt. Da erkennt das Script den Pfad nicht.

"fdisk -l" gibt nichts aus, es passiert gar nichts.

PostMan

Anfänger

Beiträge: 59

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

558

Montag, 10. März 2008, 16:31

Hmm... dann weiß ich auch net weiter weil ich Deine Hardware so nicht kenne

ReggY

Anfänger

Beiträge: 12

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

559

Montag, 10. März 2008, 17:39

Das hier ist das einzige womit ich dienen kann... :(

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
Filesystem           1K-blocks      Used Available Use% Mounted on
rootfs                  709356    118436    583716  17% /
/dev/root                 6528      6220       308  96% /initrd
/dev/sda1               709356    118436    583716  17% /
/dev/sda1               709356    118436    583716  17% /var.state
/dev/sda1               709356    118436    583716  17% /dev.state
/dev/sda1               709356    118436    583716  17% /share/flash/data
/dev/sda2               123767      4145    118344   4% /share/flash/conf
/dev/sdb1            488264736 292952224 195312512  60% /share/hdd/data/HDD_1_1_1

PostMan

Anfänger

Beiträge: 59

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

560

Montag, 10. März 2008, 20:10

Geht es hier um /dev/sdb1?

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks