Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

PostMan

Anfänger

Beiträge: 59

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

481

Donnerstag, 28. Februar 2008, 23:36

Post ist raus ;)

kingofcomedy

Fortgeschrittener

Beiträge: 490

Verwendetes NAS-Device: Zotac ZBOX SD-ID10 + Debian Lenny

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

482

Freitag, 29. Februar 2008, 06:11

Danke, aber die exe-Datei war mir natürlich schon bekannt. Jetzt musst du mir nur noch erklären, wie ich die unter Linux starten soll?!? Ich bin zwar kein Linux - Experte, aber wenn ich mich nicht täusche, sollte das ohne Wine relativ schwer werden. ;)

PostMan

Anfänger

Beiträge: 59

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

483

Freitag, 29. Februar 2008, 07:13

Wo Du Recht hast hast Du Recht, klar man braucht dazu Wine.

Starten könnte man das per Skript über PHP denke ich (bin mir da aber auch nicht sicher)

Es könnte so Aussehen:
- Einlesefunktion, ähnlich der rsdf Files
- Übergabe per Skript an ccf2rsdf.exe
- Ausgabe der ccf2rsdf.exe an RSDM

Vorraussetzung man hat Wine installiert

Per Konsole probiere ich das mal ein bisschen.

So sollte ein Standardaufruf sein, hier wird im selben Verzeichnis die Erzeugte *.rsdf ausgegeben wo eingelesen wird

Quellcode

1
wine ccf2rsdf.exe Eingabe.ccf

Phantomias2006

Fortgeschrittener

  • »Phantomias2006« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 309

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

  • Nachricht senden

484

Freitag, 29. Februar 2008, 11:15

Hi PostMan

Hast du "wine" auf der NSLU Installiert? oder schon mal probiert es zu Installieren?

PostMan

Anfänger

Beiträge: 59

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

485

Freitag, 29. Februar 2008, 13:44

Nein, ich habe ne andere HW. Da ginge das aber ;)

Phantomias2006

Fortgeschrittener

  • »Phantomias2006« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 309

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

  • Nachricht senden

486

Freitag, 29. Februar 2008, 14:15

Deswegen :D

auf der NSLU läuft wine nicht darum werd ich mal vermuten, da kingofkomedy eine NSLU hat, das er das nicht mit einbeziehen wird

aber falls jemand unter uns weiht der ccf knacken kann und kingofkomedy
die verschlüsselung und den key zukommen lässt wird er es sicher miteinbeziehen

ansonsten musst das ccf leider per hand in rsdf umwandeln
mfg
Phantomias

mike-ungers

Anfänger

Beiträge: 49

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

  • Nachricht senden

487

Freitag, 29. Februar 2008, 14:36

ich hab nochwas interessantes zum thema upload gefunden:
http://otrunslung.kilu.de/rs.sh

Ich hab das bis jetzt noch nicht zum laufen bekommen.

Phantomias2006

Fortgeschrittener

  • »Phantomias2006« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 309

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

  • Nachricht senden

488

Freitag, 29. Februar 2008, 14:44

Hi

wenn du uploaden willst schau dir meinen post mal an

http://www.nslu2-info.de/showpost.php?p=29011&postcount=271

und hier die neueste version

und ein auszug der neuerungen

Version: 0.30

Voraussetzungen:
- bash ab Version 3.0
- curl
- md5sum
- sed

Unterstuetzte Uploadservices:
- rapidshare.com (free, collector, premium - alle mit resume!)
- uploaded.to (free, standard, premium)
- netload.in (free, standard, premium)
- filefactory.com (free, standard, premium) seit 30.12.2007, v0.29

Unterstuetzte Downloadservices:
- rapidshare.com (free, mit anticaptcha for *nix)

Unterstuetzte Checkservices:
- rapidshare.com

mfg
Phantomias
»Phantomias2006« hat folgende Datei angehängt:
  • uploadsys.tar.gz (781,29 kB - 29 mal heruntergeladen - zuletzt: 22. November 2016, 07:56)

kingofcomedy

Fortgeschrittener

Beiträge: 490

Verwendetes NAS-Device: Zotac ZBOX SD-ID10 + Debian Lenny

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

489

Freitag, 29. Februar 2008, 15:18

Zum Thema "wine": muss nicht sein. ;) Es soll User geben, die auch Firefox (bzw. [SIZE=-1]Iceweasel)[/SIZE] schon auf der NSLU2 (+ Debian) installiert haben, aber man muss es ja nicht übertreiben. :)

Aber wie ich bereits erwähnt habe, spricht nichts gegen ein Perl-, PHP oder Python-Script zur Umwandlung von ccf in rsdf. Also falls da jemand etwas finden sollte, ruhig her damit. :)

Phantomias2006

Fortgeschrittener

  • »Phantomias2006« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 309

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

  • Nachricht senden

490

Freitag, 29. Februar 2008, 19:52

hi

da ich in letzter zeit sehr viel runtergeladen habe (teilweise 200 links auf einmal)
und das überprüfen ob die links online sind bei sovielen datein relativ lange dauert hab ich mich gefragt ob man das nicht irgendwie beschleunigen könnte...
hab dazu folgendes gefunden

https://ssl.rapidshare.com/checkfiles.html

könnte man nicht das rapidshare interne prg dafür nehmen??
mittels post übertragen und dann auswerten denn der linkchecker von rapidshare arbeitet in sekunden auch bei 200links...

mfg
Phantomias

mike-ungers

Anfänger

Beiträge: 49

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

  • Nachricht senden

491

Freitag, 29. Februar 2008, 22:05

das ist mir auch schon aufgefallen ich hab mal in htop nachgeguckt und der prozessor ist dann immer voll ausgelastet

kingofcomedy

Fortgeschrittener

Beiträge: 490

Verwendetes NAS-Device: Zotac ZBOX SD-ID10 + Debian Lenny

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

492

Freitag, 29. Februar 2008, 23:50

Zitat von »Phantomias2006;30810«

hi

da ich in letzter zeit sehr viel runtergeladen habe (teilweise 200 links auf einmal)
und das überprüfen ob die links online sind bei sovielen datein relativ lange dauert hab ich mich gefragt ob man das nicht irgendwie beschleunigen könnte...

Das Script checkt ja nicht nur ob die Files online sind, sondern verarbeitet auch noch die Grösse, sofern man die entsprechende Option ausgewählt hat, d.h. wenn ich das verlinkte Formular einbauen soll, was ich wohl gerne mal machen kann, lässt sich dabei nicht die exakte Dateigrösse berechnen. Aber eine Option ist es auf jeden Fall.

Edith: so, das neue Linkcheck-Script habe ich bei mir jetzt eingebaut und bei 84 Links braucht der Check jetzt nur 3-4 Sekunden während es vorher 17-18 Sekunden gewesen sind. :D

kingofcomedy

Fortgeschrittener

Beiträge: 490

Verwendetes NAS-Device: Zotac ZBOX SD-ID10 + Debian Lenny

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

493

Montag, 3. März 2008, 22:26

Zitat

RSDM 2.3, 03.03.2008

Veraenderte Dateien: config.inc.php, fileed.php, footer.php, functions.inc.php, index.php, info.php, header.php, help.php, login.php, logs.php, rsdm_main.php, stats.php, unrar.php, url2links.php, users.txt, wget.php, wget_main.php, om4/login.php, om4/header.php, om4/index.php

Neue Dateien: shutdown.pl, images/cog.png, images/cog_edit.png, images/thumb_down.png, images/thumb_up.png, images/zoom_in.png

- Neue Variablen in der config.inc.php ($shutdown_path)

+ url2links.php -> Navigation via Tab-Taste vereinfacht/verbessert
- index.php -> kleine HTML-Anpassungen vorgenommen
+ url2links.php -> nicht ausgewaehlte Links haben einen roten Hintergrund und sind durchgestrichen
+ url2links.php -> ein Klick auf einen Link entfernt bzw. setzt das Haekchen
+ url2links.php -> beim Setzen bzw. Entfernen eines Haekchens wird der Link kurz hervorgehoben
+ rsdm_main.php -> Linkcheck beschleunigt, sofern die Option "Dateigroesse exakt berechnen" NICHT aktiviert ist
+ rsdm_main.php + wget_main.php -> "--tries=0 --waitretry=30" hinzugefuegt
+ login.php -> Hinweis falls users.txt nicht existiert
- Versions-Info aus footer.php in header.php verschoben
- help.php + info.php -> anonym.to vor Links zu www.nslu2-info.de gesetzt :)
x index.php + url2links.php + fileed.php -> HTML-Anpassungen fuer Firefox unter Linux
x unrar.php -> Endung der log-Datei beim manuellen Entpacken von ".txt" auf ".log" korrigiert
+ rsdm_main.php -> im unteren Bereich werden nur "positive" Punkte angezeigt, aber die "negativen" koennen "ausgeklappt" werden
+ index.php -> Box fuer simultane Downloads! $simdownloads wird fuer den aktuellen Download auf "X" gesetzt, unabhaengig vom Eintrag in der config.inc.php
* index.php -> (mehr oder weniger) freie Auswahl der angezeigten "Sidebar-Boxen" (Cookies muessen akzeptiert werden und JavaScript aktiviert sein)
* Mehrere Rapidshare-Accounts moeglich (siehe users.txt und beachte auch den Punkt "Aufbau der users.txt" auf der Hilfe - Seite)
+ logs.php -> Downloadordner als Image - Title
+ header.php -> optischer Hinweis (nur auf der "Startseite" und unter "Aktuelle Downloads"), falls bei einem Download die Shutdown - Option aktiviert wurde
* index.php + shutdown.pl (Perl-Datei; chmod 555) -> NSLU2 - Shutdown nach Download moeglich (beachte auch den Punkt "shutdown" auf der Hilfe - Seite)
- rsdm_main.php -> unteren Bereich optisch ueberarbeitet
- rsdm_main.php -> "Start in" - Box ueber "Links" - Box verschoben
x logs.php -> Log - File falsch ausgelesen, falls es voruebergehend ein "Connection timed out" - Problem gab
x fileed.php -> es koennen nur noch "urls_" - Dateien bearbeitet/geloescht werden
+ logs.php -> hinter "Wird zZ. entpackt!" wird angezeigt, aus welcher Datei aktuell entpackt wird
x rsdm_main.php -> kleinen HTML-Fehler korrigiert
+ header.php -> "Traffic heute" - Anzeige: rote Schrift, falls das 5-GB-pro-Tag-Limit ueberschritten wurde
+ rsdm_main.php -> es werden maximal 4 Links, egal ob online oder offline, angezeigt (weitere koennen "ausgeklappt" werden)
+ index.php -> Accesskey + S => "Absenden" (Accesskey unter Mozilla Firefox 2.0: Alt + Shift)
x logs.php -> log-File kann jetzt auch bei "Fehler beim Entpacken" "ausgeklappt" werden
Viel Spass. :)

BTW: aus gesundheitlichen Gründen werde ich von Mitte nächster Woche bis Mitte/Ende April nicht bzw. nur sehr, sehr wenig am PC sein, d.h. wer Fehler findet, sollte die ruhig direkt melden. ;)

Edit: alte Version aus dem Anhang entfernt.

loomes

Anfänger

Beiträge: 11

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

494

Dienstag, 4. März 2008, 20:02

In der neuen Version ist hier bei mir im IE7 ständig ein horizontaler Scrollbalken vorhanden mit dem ich zeimlich weit nach rechts scrollen kann, nur da ist ja nix mehr zum anzeigen :)

Und wo kann ich die Shutdown Option aktivieren? Ich sehs einfach ned.

kingofcomedy

Fortgeschrittener

Beiträge: 490

Verwendetes NAS-Device: Zotac ZBOX SD-ID10 + Debian Lenny

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

495

Dienstag, 4. März 2008, 21:39

Zitat von »loomes;30905«

In der neuen Version ist hier bei mir im IE7 ständig ein horizontaler Scrollbalken vorhanden mit dem ich zeimlich weit nach rechts scrollen kann, nur da ist ja nix mehr zum anzeigen :)

Und wo kann ich die Shutdown Option aktivieren? Ich sehs einfach ned.

1. IE7-Bug ist erkannt und notiert.
2. In der config.inc.php muss der "shutdown_path" ausgefüllt sein, dann gibt es rechts eine "Shutdown" - Box. :)

Edit: Fix für das IE7 - Problem:

header.php öffnen und Zeile 289 durch folgende ersetzen:

Quellcode

1
<div style="position:absolute; top:15px; right:15px; width:25px; color:#ffffff; font-style:italic"><?php echo $version; ?></div>

loomes

Anfänger

Beiträge: 11

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

496

Dienstag, 4. März 2008, 23:40

Zeile 289 ersetzt und funktioniert. Danke schön.
Die Shutdown Box ist nun auch da :D

mike-ungers

Anfänger

Beiträge: 49

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

  • Nachricht senden

497

Mittwoch, 5. März 2008, 15:16

noch ein vorschlag könntet ihr das ganz zum schluss (aber vor dem remove) in die sh datei einfügen?:
madplay --stereo -v --display-time=remaining -A-20 /mp3/downloads.mp3
außerdem bekomme ich wenn ich aktuelle downloads aufrufe kommt
Notice: Undefined offset: 1 in /opt/var/appWeb/web/rapid/logs.php on line 102
aber es wird alles angezeigt.
Ich habe 1 Wget download am laufen

kingofcomedy

Fortgeschrittener

Beiträge: 490

Verwendetes NAS-Device: Zotac ZBOX SD-ID10 + Debian Lenny

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

498

Mittwoch, 5. März 2008, 19:09

Zitat von »mike-ungers;30930«

noch ein vorschlag könntet ihr das ganz zum schluss (aber vor dem remove) in die sh datei einfügen?:
madplay --stereo -v --display-time=remaining -A-20 /mp3/downloads.mp3


Öffne die rsdm_main.php und füge direkt über Zeile 736 folgende beiden Zeilen ein:

Quellcode

1
2
$mad = "/opt/bin/madplay --stereo -v --display-time=remaining -A-20 /mp3/downloads.mp3\n";
array_push($writearray, $mad);
Den madplay - Pfad musst du ggf. anpassen. Eventuell werde ich in die nächste Version eine entsprechende Option einbauen. :)

Edith: ok, so einfach scheint das leider, aus welchem Grund auch immer, nicht zu klappen. Ich werde in den nächsten Tagen mal danach schauen.

Edith2: es geht doch so einfach, sofern /dev/dsp (das gilt zumindest für die NSLU2) mindestens auf 666 gesetzt ist. :)

Zitat von »mike-ungers;30930«

außerdem bekomme ich wenn ich aktuelle downloads aufrufe kommt Notice: Undefined offset: 1 in /opt/var/appWeb/web/rapid/logs.php on line 102
aber es wird alles angezeigt.
Ich habe 1 Wget download am laufen

Interessant. Nachvollziehen kann ich den Fehler spontan nicht, aber ich habe ihn mir notiert.

cyres_jb

Anfänger

Beiträge: 9

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

499

Mittwoch, 5. März 2008, 21:43

Also irgendwas stimmt nicht, kann mich nichtmal einloggen! Erst wird mir gesagt das die RS Daten Falsch sind obwohl ich keine eingegeben habe und wenn ich sie eingebe kommt nur noch "Die URL wurde nach login.php?fehler=4 weitergeleitet. Bitte klicken Sie auf den Link, um die Adresse aufzurufen.

Sie können die automatische Weiterleitung in den Einstellungen aktivieren."

Versteh ich gerade nicht was da schief läuft.

kingofcomedy

Fortgeschrittener

Beiträge: 490

Verwendetes NAS-Device: Zotac ZBOX SD-ID10 + Debian Lenny

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

500

Mittwoch, 5. März 2008, 22:34

Die Fehlermeldung "Die URL ..." kommt von deinem Browser nicht von dem Script. Fehler #4 lautet aber: "Account-Daten in der users.txt sind falsch! RS-Login-ID darf nur aus Ziffern bestehen!".

Social Bookmarks