Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

kingofcomedy

Fortgeschrittener

Beiträge: 490

Verwendetes NAS-Device: Zotac ZBOX SD-ID10 + Debian Lenny

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

521

Freitag, 7. März 2008, 16:44

Was sagt die Hilfe - Seite zum Thema "rsdf_decode.py"? Datei vorhanden und md5sum korrekt?

Falls ja, schau mal hier: http://www.nslu2-info.de/showpost.php?p=29639&postcount=403

PostMan

Anfänger

Beiträge: 59

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

522

Freitag, 7. März 2008, 18:09

md5sum:

Quellcode

1
9caa6f87b9dc50a752da69afb047c476

Stimmt die?

Zitat

Der einfachste Weg: rsdf-Datei in den RSDM-Ordner kopieren, Konsole öffnen, in RSDM-Verzeichnis wechseln und folgenden Befehl eingeben:

python rsdf_decode.py DATEINAME.rsdf

Wenn alles klappt, hast du anschliessend zusätzlich zu der rsdf-Datei noch eine DATEINAME.txt. Wenn nicht, Fehlermeldung posten.


Soll das heißen man sollte die *.rsdf mit der Konsole einfügen als über den Browser oder lese ich das falsch?

kingofcomedy

Fortgeschrittener

Beiträge: 490

Verwendetes NAS-Device: Zotac ZBOX SD-ID10 + Debian Lenny

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

523

Freitag, 7. März 2008, 18:28

Ja, die md5sum ist korrekt.

Der von mir verlinkte Beitrag zeigt nur einen Weg einen Fehler im Decoder ausschliessen zu können, d.h. einfach mal machen und schauen, ob eine Fehlermeldung ausgegeben wird. Falls ja, bitte hier posten.

BTW: hast du py-crypto installiert?

PostMan

Anfänger

Beiträge: 59

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

524

Freitag, 7. März 2008, 18:44

So ein Paket habe ich laut dpkg -l > liste.txt nicht installiert.

Kann das irgendwo bei einem Python Paket dabei sein weil per aptitude findet er auch nichts.

Hab hier http://www.amk.ca/files/python/crypto/ was gefunden. Mal sehen ob es paßt ;)

kingofcomedy

Fortgeschrittener

Beiträge: 490

Verwendetes NAS-Device: Zotac ZBOX SD-ID10 + Debian Lenny

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

525

Freitag, 7. März 2008, 18:48

Gute Frage. Da müsste sich jetzt mal ein Debian-User melden. :)

loomes

Anfänger

Beiträge: 11

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

526

Freitag, 7. März 2008, 19:04

Postman die Lösung steht hier schon im Thread :D
Dir fehlt das Paket pyhton_crypto (bin mir wegen dem namen jetzt nicht 100% sicher, aber wie gesagt steht detailiert hier schon irgendwo)

P.S. Bin auch Debian User, dann stimmt der Name so:

aptitude search python-crypto
i python-crypto - cryptographic algorithms and protocols for Python

kingofcomedy

Fortgeschrittener

Beiträge: 490

Verwendetes NAS-Device: Zotac ZBOX SD-ID10 + Debian Lenny

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

527

Freitag, 7. März 2008, 19:28

Danke für den Hinweis. Ich werde den Debian-Paketnamen auch mal mit auf die Hilfe-Seite setzen. :)

PostMan

Anfänger

Beiträge: 59

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

528

Freitag, 7. März 2008, 19:34

Merci loomes - see you ;)

Jetzt geht es :)

loomes

Anfänger

Beiträge: 11

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

529

Freitag, 7. März 2008, 21:08

Mir ist da noch ein Fehler aufgefallen, auch wieder in der logs.php

Wenn man einen download startet und schnell auf logs.php wechselt kommt beim ersten Aufruf wieder ein Fehler. Gemeldet wird Zeile 125:

if($out_length[1][0] == "unspecified") $prozentwert = "unspecified";

Ich denke das es da auch einen fehler gibt weil "unspecified" einfach nicht vorhanden ist in diesem moment in den logfiles ????

kingofcomedy

Fortgeschrittener

Beiträge: 490

Verwendetes NAS-Device: Zotac ZBOX SD-ID10 + Debian Lenny

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

530

Freitag, 7. März 2008, 21:32

Zeile 125? Das ist in Version 2.3 eine leere Zeile. ;)

Und nur wenn das Wort "unspecified" vorkommt, wird die Variable $prozentwert auf "unspecified" gesetzt, ansonsten halt nicht, d.h. an der Stelle sollte eigentlich kein Fehler ausgeworfen werden. Aber ich schick dir dazu gleich mal eine PM. :)

loomes

Anfänger

Beiträge: 11

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

531

Freitag, 7. März 2008, 21:35

Naja durch die Codetauscherei hier bei dem letzten Fehler ist mir wohl eine leerzeile mehr reingerutscht :) Darum habe ich die entsprechende Zeile ja gleich mitgepostet :p

P.S. Ich denke mal der Fehler wird wieder daher rühren wie bei dem anderen auch, das das array einfach nicht existiert ?

kingofcomedy

Fortgeschrittener

Beiträge: 490

Verwendetes NAS-Device: Zotac ZBOX SD-ID10 + Debian Lenny

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

532

Freitag, 7. März 2008, 21:44

Ja, sollte wohl am Array liegen. Teste einfach mal die neue logs.php (siehe PM ;)).

loomes

Anfänger

Beiträge: 11

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

533

Freitag, 7. März 2008, 21:53

Leider nicht:

Notice: Undefined offset: 0 in /storage/websites/RSDm/logs.php on line 122

Notice: Undefined offset: 0 in /storage/websites/RSDm/logs.php on line 124

Notice: Undefined offset: 0 in /storage/websites/RSDm/logs.php on line 122

Notice: Undefined offset: 0 in /storage/websites/RSDm/logs.php on line 124

Edit: Mit der neusten Version die ich per PN bekommen habe funktioniert nun alles perfekt.

kingofcomedy

Fortgeschrittener

Beiträge: 490

Verwendetes NAS-Device: Zotac ZBOX SD-ID10 + Debian Lenny

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

534

Freitag, 7. März 2008, 22:32

Und hier der Link für alle anderen User: ---

Edit: Link entfernt, da in der aktuellen Version bereits enthalten.

Phantomias2006

Fortgeschrittener

  • »Phantomias2006« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 309

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

  • Nachricht senden

535

Freitag, 7. März 2008, 23:14

Hi

Vielen Dank mal für die neue Version und den schnellen Fix der logs.php!

Werd das jetzt mal testen, muss eh heut noch 300Files runter ziehen;)
das Problem mit der user.txt mit den verschiedenen Editorn hatte ich
komischerweise auch?! kann aber auch nicht sagen wie und warum...
wenn ich das mit vi gemacht habe hats ned funktioniert aber egal

Das mit den Verschiedenen Usern und Accounts klappt jetzt wunderbar..
Wäre es Eigendlich möglich das man nur die log files sieht die von dem jeweiligen user auch sind??
Außerdem fände ich es Praktisch wenn mann einen Button hätte mit denen
man nur die log-files löschen kann die schon Fertig gedownloadet sind...

Denn wenn ich 200Files runterlade dann braucht die seite relativ lange bis sie die ganzen grafiken wieder geladen hat...

Edit:
Wie funktioniert denn das mit der kb anzeige der einzelnen Files?? liest du die vom wget log aus??
wäre es ann nicht auch möglich den download-speed damit anzuzeigen (einfach alle zusammen zählen)
dann würde vnstat wegfallen (geht noch immer nicht bei mir:D und ein ding weniger zum Installieren)und außerdem zeigt er mir dann den ftp transfer auch nicht mit an

mfg
Phantomias

kingofcomedy

Fortgeschrittener

Beiträge: 490

Verwendetes NAS-Device: Zotac ZBOX SD-ID10 + Debian Lenny

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

536

Samstag, 8. März 2008, 07:51

Zitat von »Phantomias2006;31005«

Das mit den Verschiedenen Usern und Accounts klappt jetzt wunderbar..
Wäre es Eigendlich möglich das man nur die log files sieht die von dem jeweiligen user auch sind??

Theoretisch sollte das möglich sein. Man müsste halt den Usernamen vor die jeweilige Datei setzen. Ich setze das mal auf meine ToDo-Liste. :)

Zitat von »Phantomias2006;31005«

Außerdem fände ich es Praktisch wenn mann einen Button hätte mit denen
man nur die log-files löschen kann die schon Fertig gedownloadet sind...

Auch das sollte möglich sein. Schau ich mir gleich mal an.

Zitat von »Phantomias2006;31005«

Edit:
Wie funktioniert denn das mit der kb anzeige der einzelnen Files?? liest du die vom wget log aus??
wäre es ann nicht auch möglich den download-speed damit anzuzeigen (einfach alle zusammen zählen)
dann würde vnstat wegfallen (geht noch immer nicht bei mir:D und ein ding weniger zum Installieren)und außerdem zeigt er mir dann den ftp transfer auch nicht mit an

Richtig, der Speed kommt aus den einzelnen wget-log-Files und theoretisch sollte man so auch den Download-Speed bestimmen können. Auch das schau ich mir mal an. :)

PostMan

Anfänger

Beiträge: 59

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

537

Samstag, 8. März 2008, 11:53

Wenn man die Logfiles per Funktion ansehen könnte wäre auch nicht schlecht :)

Vielleicht könnte man das im Downloadfenster integrieren, der Name des Logfiles ist dort ja vorhanden.

kingofcomedy

Fortgeschrittener

Beiträge: 490

Verwendetes NAS-Device: Zotac ZBOX SD-ID10 + Debian Lenny

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

538

Samstag, 8. März 2008, 13:15

In den Logfiles steht zwar nicht viel interessantes, aber einbauen könnte ich die Funktion trotzdem, stimmt. Schaun mer mal. :)

PostMan

Anfänger

Beiträge: 59

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

539

Samstag, 8. März 2008, 14:57

Bei abgebrochenen DL zum Bleistift würde es schon helfen die Files anzusehen. Ist bestimmt wieder ein "Mehrwert" des RSDM :rolleyes:

kingofcomedy

Fortgeschrittener

Beiträge: 490

Verwendetes NAS-Device: Zotac ZBOX SD-ID10 + Debian Lenny

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

540

Sonntag, 9. März 2008, 11:20

Zitat von »Phantomias2006;31005«

Das mit den Verschiedenen Usern und Accounts klappt jetzt wunderbar..
Wäre es Eigendlich möglich das man nur die log files sieht die von dem jeweiligen user auch sind??

Ok, eine Idee: anstatt den Benutzernamen vor das log-File zu setzen, wäre es vielleicht besser die RSLOGINID zu nutzen?!?

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks