Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 9. Juni 2009, 04:22

Gobby, Blog, Backup, Java - & Hallo allerseits

Halli, hallo,

Ich bin noch etwas aufgeregt, da mein Debian-Installation nach Henning Dippel endlich läuft.

Als Tipp kann ich allen mitgeben: Installiert nicht auf einen USB-Stick, der zuvor in der Waschmaschine war. :)

Das Gerät habe ich für 5€ auf einem Flohmarkt erstanden, und konnte nicht widerstehen. Ohne Bedarf gekauft überlege ich noch, was ich damit mache. Backup-Server? Das wär nix neues, aber nützlich.

Eine Idee die noch niemand gemailt hat: Gobby - der kollaborative Editor. Da können mehrere Leute zeitgleich an einem Text schreiben.

Eine andere: Einen Blog. Macht auch noch keiner - oder?

Java scheint eine hakelige Angelegenheit, aber werde ich vielleicht auch versuchen, aber ich sehe - 8 MB RAM frei - das wird eng. :)

Mein Background ist, daß ich seit über 10 Jahren Linux verwende, allerdings bislang nur Desktop/Laptop-Welt, zuletzt seit 2005 ubuntu, davor alles mögliche. Mein erster Rechner (386, 8MB Ram) konnte leider kein Linux, weil das BIOS keine größeren Festplatten unterstützt hat, und so mußte ich eine spezielle Controllerkarte verwenden, um diese aufzurüsten, und da hat das Installationsmedium gestreikt.
Der zweite Rechner, 1998, war etwa wie die NSLU: 233 Mhz, 64 MB RAM. Naja - doppelt so stark etwa, damit fuhr ich eine Zeit lang dualboot, und dann nur mehr Linux.

Auf gute Zusammenarbeit.

Anzeigen

Social Bookmarks