Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

kandie

Schüler

  • »kandie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r29

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 27. November 2008, 22:58

Proxy auf NSLU2

Hi.

Vielleicht bin ich hier mit meinem Problem nicht ganz richtig aber ich frage trotzdem mal.
Ich habe aber auf meiner NSLU2 (Debian 4.0) einen Proxy Server laufen.
Wenn ich über mein Notebook in Firefox den Proxy eintrage funktioniert das auch, zumindest sehe ich über "IP Anzeige Seiten" nicht mehr meine IP von wo aus ich ins Internet gehe sondern die von meinem Proxy.
Möchte das aber so hinbekommen das mein gesamtes Notebook über den Proxy läuft, also nicht nur Firefox sondern auch andere Software. Brauche ich dafür ein Programm oder geht das auch mit Windows selber? Wenn ja wie?
Habe XP SP3.
Eine Anleitung wäre vielleicht nicht schlecht.

mfg matthias

Anzeigen

ToMa

Fortgeschrittener

Beiträge: 253

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Ostwestfalen

Beruf: FISI

  • Nachricht senden

2

Freitag, 28. November 2008, 12:12

AW: Proxy auf NSLU2

Hallo,

auf jeden Fall muss der Proxy in den Browsereinstellungen des Standard-Browsers stehen.
Ich habe die Erfahrung gemacht, das Programme teilweise aber trotzdem die Einstellungen des Internet Explorers benutzen, also im IE auch den Proxy eintragen.
Wenn bei Deinen Windows Netzwerkeinstellungen ein Gateway (DSL Router) eingetragen ist, solltest Du auf dem Gateway (DSL Router) für das Notebook alle TCP/IP Verbindungen nach draussen verbieten oder ggf. auf den Gatewayeintrag verzichten.
Dann gehen Verbindungen nach draussen nur noch über den Proxy.

ToMa

Anzeigen

kandie

Schüler

  • »kandie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r29

  • Nachricht senden

3

Freitag, 28. November 2008, 12:47

AW: Proxy auf NSLU2

Klingt schonmal nicht schlecht...werde ich nachher gleich probieren.

Danke dir.

mfg matthias

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

4

Freitag, 28. November 2008, 21:46

AW: Proxy auf NSLU2

N'Abend,

Ggfs. möchtest Du etwas über Socks4 oder Socks5 lesen...

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


Social Bookmarks