Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 30. August 2007, 14:08

Kontrollprogramm zum Ausschalten und Status lesen

Hallo,

ich habe ein kleines Kontrollprogramm für den NSLU2 geschrieben, mit dem man den Status des Gerätes (mit Anzeige der angeschlossenen Laufwerke und den Netzwerkfreigaben) auslesen kann. Außerdem kann man den NSLU2 damit ausschalten oder neu starten.

Das Programm habe ich für meinen PDA geschrieben. Es läuft aber auch auf dem PC. Vorraussetzung ist ein installiertes .NET Framework. Leider funktioniert es in der aktuellen Version noch nicht mit Mono. Da das Tool auf das Webinterface zugreift gehe ich stark davon aus, dass es nur mit der Originalfirmware funktioniert.

Das Programm und den Quellcode gibt's hier zum Download.

Ich freue mich natürlich über Fehlermeldungen sowie Anregungen für Erweiterungen des Funktionsumfangs.

Ich hoffe mal, dass jemand das Programm gebrauchen kann.

Grüße
Marcel

Anzeigen

cato

Schüler

Beiträge: 123

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 30. August 2007, 19:56

Hallo,
sehr interessantes Projekt.
Das Programm läuft bei mir unter Vista Home Premium, leider zeigt es nicht erreichbar an, liegt dann vermutlich an der unslung 6.8 beta firmware. Schade, vllt. könntest du es mit Unterstützung einiger fähiger Leute aus dem Forum hinbekommen, dass es auch mit unslung funktioniert. Ich würde gerne helfen, hab aber leider überhaupt keine Kenntnisse in diesem Bereich.
Später oder morgen werde ich es nochmal bei mir unter XP testen, dann melde ich mich nochmal.
Gruß
Cato

Anzeigen

3

Freitag, 31. August 2007, 08:16

Wie gesagt läuft das Programm nur mit der Originalfirmware. Das liegt daran, dass es http-Requests an den Webserver des NSLU2 stellt. (Bei der Originalfirmware gibts sonst keine Zugriffsmöglichkeit, selbst Telnet geht mit der neuen Version nicht mehr)

Mit der unslung Firmware funktioniert es nicht, da hier das Webinterface anders aufgebaut ist. Ich kenne aber leider nicht dieses Interface, da ich selbst noch die Originalfirmware benutze (wegen dem NTFS-Zugriff).

Ansonsten wäre die Anpassung auf unslug kein Problem.

Grüße
Marcel

cato

Schüler

Beiträge: 123

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

4

Freitag, 31. August 2007, 13:41

Achso, wie gesagt, kenn mich da nicht so gut aus. Aber soweit ich es weiß, funktioniert NTFS mit unslung 6.8 ohne Probleme.
Gruß
Cato

5

Montag, 3. September 2007, 15:28

Nachdem ich nun unslung 6.8 installiert habe (der NTFS-Support ist sogar besser als vorher) habe ich festgestellt, dass das Tool auch weitgehend mit dem unslung Webinterface funktioniert. Ausschalten und Neustarten geht, nur der Status wird nicht richtig angezeigt.

Ich habe aber festgestellt, dass das Programm nicht mit dem .NET Framework 2.0 läuft. Ich werde mich da wohl nochmal ransetzen und die Fehler beheben.

Grüße
Marcel

----------------
Nachtrag:

Das Problem mit dem unslung-Webinterface lag einfach nur an der Sprache (Vorher Deutsch, jetzt Englisch). Ich habe das soweit repariert. Das Programm läuft jetzt mit beiden Interfacesprachen.

Das Problem mit dem .NET Framework 2.0 hab ich bisher leider noch nicht lösen können. Es wäre schön, wenn sich das mal jemand anschauen könnte, der Ahnung von C# 2.0 hat (Der Quellcode liegt ebenfalls auf der Downloadseite). Ich bekomme immer ne WebException mit folgender Meldung:

Quellcode

1
Der Server hat eine Protokollverletzung ausgeführt.. Section=ResponseHeader Detail: Auf CR muss LF folgen
Google gibt zu der Fehlermeldung leider nicht viel her :(

cato

Schüler

Beiträge: 123

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 18. September 2007, 19:37

Hallo,
ich hab heute mal die neuste Version runtergeladen, zeigt bei mir unter vista kein status an (unslung 6.8 beta, webinterface deutsch)
Hab ich jetzt was mit der Sprache falschgemacht oder liegts woanders dran.
Gruß und Danke für eine Antwort
Cato

7

Mittwoch, 19. September 2007, 09:18

Vista wird standardmäßig mit dem .NET-Framework 2.0 ausgeliefert. Leider läuft das Programm bisher nur mit dem .NET-Framework 1.1 und dem zugehörigen Compact Framework für mobile Endgeräte (wie z.B. PDA's).

Unter .NET 2.0 erhalte ich die oben erwähnte Fehlermeldung. (Die wird bei der Downloadversion aber nicht angezeigt. Stattdessen zeigt er an, dass er keine Verbindung bekommt).

Ich werde mich bald um das Problem kümmern. Ich bin aber momentan im Umzugsstress und komme nicht dazu, was an dem Programm zu ändern.

Grüße

Marcel

cato

Schüler

Beiträge: 123

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 19. September 2007, 13:42

Achso, ja eilt ja nicht.
Ich nehme an mit .NET 3.0 funzt es auch nicht?
Sobald du was geändert hast, kann ichs gerne wieder testen.
Gruß
Cato

b-o-b

Anfänger

Beiträge: 13

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 6. November 2007, 12:13

Hallo m4rc3l,

das klingt ja echt spannend!

Ich habe auf meiner Slug ebenfalls die 6.8er beta drauf. Runterfahren hat geklappt aber das Hochfahren klappt leider nicht.

Wenn ich es richtig interpretiere ist dass ja wie WOL, oder?

Ich würde es gerne als PulgIn im meine Dreambox einbauen, so dass ich von der Dreambox das NAS einschalten kann. Auf der Dreambox ist ein LINUX-Derivat (Gemini) installiert. Ist das überhaupt möglich?

Viele Grüße
Bob

10

Dienstag, 6. November 2007, 19:50

Hallo b-o-b,

das Programm kann ja auch garnicht den NSLU2 hochfahren, wenn er aus ist. Es gibt nur die Funktionen Ausschalten und Neustart.

Das Gerät remote einzuschalten scheitert ja letztendlich auf jeden Fall daran, das der NSLU2 hardwareseitig kein WOL unterstützt.

Sofern du für dein Linux auf der Dreambox Mono bekommst könnte das Programm darauf laufen. Es ist jedoch möglich, dass du dazu das Programm nochmal neu mit dem MONO C# Kompiler kompilieren müßtest, da sich Mono bei Programmen, die fürs Compact-Framework erstellt wurden, ein bissl doof anstellt.

Grüße

Marcel

b-o-b

Anfänger

Beiträge: 13

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 6. November 2007, 20:21

Hi Marcel,

wer lesen kann ist klar im Vorteil. Klar hast Recht geht ja um den Neustart und nicht um den 'Start'.

Egal - ich schau trotzdem mal nach dem Kompiler - immerhin ausschalten geht ja ;o)

Viele Grüße
Bob

Social Bookmarks