Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 9. September 2006, 01:09

Weboberfläche für Enhanced Ctorrent fertig!

Hi,

wäre net wenn ein paar von euch etwas testen würden und feedback geben. Auch neue Wünsche, alles bitte hier rein.
Es ist soweit alles drinn, readme ist dabei und es funzt super.

Gruß
Kai
»kai-t« hat folgendes Bild angehängt:
  • screen.jpg
»kai-t« hat folgende Datei angehängt:
  • torrent 0.01.zip (10,74 kB - 244 mal heruntergeladen - zuletzt: 17. April 2016, 14:51)

Anzeigen

2

Samstag, 9. September 2006, 10:22

hallo

Ich begnüge mich zurzeit mit "ctcs" und bin erfreut das sich einer um dies Thema kümmert.

Habe die Web-gui gerade heruntergeladen und werde sie testen.

werde mich dann melden.:rolleyes:

Anzeigen

3

Sonntag, 10. September 2006, 00:19

Hey klar, schaus dir mal an für weitere ideen bin ich immer zu haben.

Hab schnell noch den support für die ellen langen torrent namen eingebaut.

Hier die neue Version:

V0.02
»kai-t« hat folgende Datei angehängt:
  • torrent 0.02.zip (10,65 kB - 89 mal heruntergeladen - zuletzt: 17. April 2016, 14:51)

4

Sonntag, 10. September 2006, 02:19

Nochmal die länge korrigiert.

V 0.03
»kai-t« hat folgende Datei angehängt:
  • torrent 0.03.zip (10,7 kB - 127 mal heruntergeladen - zuletzt: 17. April 2016, 14:51)

5

Sonntag, 10. September 2006, 13:16

Also Ich kriege das nicht zum laufen.

seite wird aufgerufen ....upload torrent klappt.
unter "gestoppte Torrents" wird der torrent angezeigt.

Aber wenn ich starten will passiert gar nichts.

Ich benutze appweb mit php5 (php.ini softlink ins appweb verzeichniss)
enhanced-ctorrent liegt in /opt/bin
wie gross sollte Cache und welchen Port soll ich einstellen in der config?
wo liegt der Fehler?

6

Sonntag, 10. September 2006, 20:31

hier noch die Fehlermeldung aus appweb error.log


default:0 pool.0 phpModule: PHP Notice: Undefined variable: config in /opt/var/appWeb/web/torrent3/torrent_config_if.php on line 2 default:0 pool.0 phpModule: PHP Notice: Undefined variable: upload in /opt/var/appWeb/web/torrent3/torrent_upload.php on line 2 default:0 pool.0 phpModule: PHP Notice: Undefined variable: upload in /opt/var/appWeb/web/torrent3/torrent_upload.php on line 2

7

Sonntag, 10. September 2006, 23:46

Hi,

ja sorry, ein kumpel von mir hat das gleiche problem. Er hat genau die selbe config wie ich. Sehr seltsam, irgendwas stimmt da bei euch nicht mit der variablen übergabe und dem auslesen der torrent_config.php

Ich gehe zu ihm und werd mir die sache mal bei ihm anschauen. Wird sich schon finden lassen bei mir läufts ja auch. Vieleicht hab ich unbewusst noch irgendwas anderes gemacht.

Ich werde hier bescheidgeben sobald ich den Fehler gefunden hab und ne neue version uploaden.

Zur info noch es scheint wirklich sehr gut zu laufen mit enhanced ctorrent. Habe im moment 6 gleichzeitige Torrents und kann noch ohne probs mit der dbox streamen, last der NSLU 1.00 also alles sehr gut.

wie gesagt ich melde mich kann aber etwas dauern hab im moment viel um die ohren und mein kumpel muss ja auch zeit haben.

Gruß
Kai

8

Mittwoch, 13. September 2006, 21:09

So beim Kumpel läufts jetzt auch. 2 Fehler haben sich eingeschlichen.

1. Mein Config File war nicht schreibbar so habe ich nicht gemerkt welche fehler das skript zum ändern des Configfiles noch hatte.
2. Das Verzeichniss in dem der Download und die Statistik landen soll muss beschreibbar sein. Im ordner hdd/data geht das nicht da data nur die Rechte 700 hat.

Hier die neue Version 0.04 mit angepasster Redme. Bitte genau lesen und beachten dann sollte es gehen.

Erste tests bei mir und bei meinem Kumpel haben ergeben das 10 - 20 Torrents kein Thema sind. Wir haben es sogar geschaft unsere Fritzbox lahm zu legen weil sie zu viel zu tun hatte.

Einfach den Upload auf 3 bzw 5 KB/s beschränken. Der zählt nämlich pro torrent.

Die NSLU2 kommt ohne Probleme mit vielen gleichzeiteigen Torrents aus.

Ich freu mich auf Rückmeldungen obs nun überall geht und auf verbesserungsvorschläge.

Gruß
Kai

9

Mittwoch, 13. September 2006, 21:11

Schade Anghang vergessen.

Hier bitte 0.04
»kai-t« hat folgende Datei angehängt:
  • torrent 0.04.zip (10,76 kB - 350 mal heruntergeladen - zuletzt: 17. April 2016, 14:51)

10

Donnerstag, 14. September 2006, 20:35

Hallo

Leider habe ich es auch mit neuer Version und liesmich nicht geschafft.

enhanced-ctorrent startet nicht.
wie schon oben geschrieben upload der torrent-files funzt und die Dateien landen im Verzeichnis /share/hdd/torrent

Sie werden auch unter "gestoppte torrents" angezeigt.
man kann sie löschen aber nicht starten.

unter appweb logs kam folgende Meldung:

default:0 pool.0 phpModule: PHP Notice: Undefined variable: config in /opt/var/appWeb/web/torrent4/torrent_config_if.php on line 2

Habe dann mit Putty auf der Konsole appweb neu gestartet...nachdem ich auf der weboberfläche einen torrent starten wollte kam auf der Konsole die Meldung: "#./torrent_start: No such File or directory"

leider bin ich kein Programmierer aber wenn ich weitere Infos liefern kann,
mache ich das gerne.

bin schon ganz gespannt wie das teil bei mir läuft.....hoffentlich bald:)

11

Donnerstag, 14. September 2006, 21:55

Ok, hört sich ziemlich eindeutig an.
torrent_start ist ein Shellskript in deinem Ordner unter appWeb für die torrent sachen. Diesem gibst du die rechte 755 oder 777 damit es ausführbar ist, das musst du eigentlich vergessen haben. Gehe mal davon aus.

Achtung, es gibt ein torrent_start.php und dieses torrent_start ohne endung. Du musst dem ohne die Endung die Rechte geben.

Gib einfach wieder bescheid wir bekommen das schon hin.

P.S:
Das hier in deinem Log:
default:0 pool.0 phpModule: PHP Notice: Undefined variable: config in /opt/var/appWeb/web/torrent4/torrent_config_if.php on line 2
ist völlig in Ordnung. Das liegt daran das das torrent_config_if.php sich selbst aufruft. Wenn du es startest ohne parameter kommt die meldung und du bekommst den Dialog wo du ne Datei usw. angeben kannst, danach wenn du auf upload drückst wird ein parameter config übergeben der dann ausgewertet wird und das skript den upload macht. Also deswegen keine gedanken machen.
Gruß
Kai

12

Freitag, 15. September 2006, 07:46

hallo

torrent_start hat alle Rechte

Habe das script mit anderen script verglichen.
Ergebniss: die erste Zeile lautet "#!/opt/bin/sh" bei mir habe ich di zeile in
"#!/bin/sh" geändert.

Jetzt werden die torrent in laufende torrents mit Status angezeigt.

das ding scheint zu rennen:D :D :D ich starte erstmal mit 2 torrents,da da ich mtdaapd,kplaylist,record,streamer usw am laufen habe. Ram ist am ende swap geht noch.

wie kann ich den Zugang zur Webseite mit einem Passwort versehen?
muss der Port in der Config auf meinem Router freigegeben werden?



Eiffel

Profi

Beiträge: 619

Beruf: SAP Anwendungsbetreuer

  • Nachricht senden

13

Freitag, 15. September 2006, 09:56

a) google mal nach .htaccess und apache
b) es geht vermutlich auch ohne port weiterleitung
allerdings sollte es mit schneller laufen

14

Freitag, 15. September 2006, 10:51

Ok, also das mit dem Path oben liegt daran das ich Bussybox 1.0 installiert habe. Solltest du auch machen wegen Datein größer 2GB, glaub ich zumindest.

Also Torrents kannst du ruhig auch mehrer starten das gibt kein Prob bei mir daheim laufen grad 10 Stück. Hab noch Samba, NFS, appWeb, Picserver und einiges mehr laufen. 0 Probleme mit der Performance.

Das einzige Problem ist wenn du torrents die schonmal geladen haben wieder startest, dann checkt er alle Files das dauert und erzeugt CPU last. Man sollte alle torrents dann nach und nach wieder starten da sonst, hab das gestern mal Probiert, wenn du alle aufeinmal anstartetst die NSLU kräftig überlastet wird und du erstmal 2 Stunden nimmer drauf kommst bis sie alles eingelesen hat. Waren aber wie gesagt auch 10 Stück danach rennts dann wie gewohnt.

Das mit dem Port is mir auch etwas unklar, die eigentliche verbindung wird auf nem anderen Port hergestellt der obere Port ist wohl damit auch ander auf dich zugreifen können und sollte freigegeben werden denke ich. Hier kannst du dich aber auch bei ctorrent oder besser noch enhanced-ctorrent informieren. Ich benutze ja nur den enhanced-ctorrent und hab das Webinterface ausenrum gebaut. Alle funktionen und port freigaben haben ja direkt mit enhanced-ctorrent zu tun.

Gruß
Kai

15

Freitag, 15. September 2006, 14:09

Hallo

kann man eine Zugangssperre einbauen, da ich mit appweb kein .htaccess hinbekomme.

16

Freitag, 15. September 2006, 14:12

Hi, ja mit appWeb ist das ganze net so einfach wir sind auch noch drann. Ich kann auch gern ne sperre mittels Cookies realisieren, dazu musst du mir aber noch etwas zeit lassen. Das sicherste ist natürlich direkt vom Webserver gesteuert. Appweb lässt sowas auch zu aber nicht per htacess. Leider haben wir das auch noch nicht so ans laufen bekommen.

Bis ich das mit den cookies usw eingebaut habe empfehle ich dir ein einfaches php script das die torrent seiten schützt. Da gibt es protect skripte. Die sind zwar nicht das sicherste aber erstmal ein schutz vor unbefungten die sich nicht super toll auskennen...

Gruß
Kai

pt-1

Anfänger

Beiträge: 1

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

17

Freitag, 15. September 2006, 14:41

Sorry wenn das eventuell to off topic aber ich habe eine Buffalo Linkstation die auch mit Debian laufen kann.

Ist dort dieses Webinterface auch einsetzbar ..?

18

Freitag, 15. September 2006, 14:53

Das Webinterface ist prinzipiell überall auf jedem Betriebssystem einsetzbar. Es ist in PHP geschrieben. Also voraussetzung ist ein Webserver der PHP kann. z.B. Appweb, apache, was weiß ich alles ist möglich.
Weitere voraussetzung einen enhanced_ctorrent für die jeweilige umgebung.
Dann steht nichts im wege.

Es ist soweit alles anpassbar. Eventuell ist der Pfad zur bash inm torrent_start auszutauschen wenn die bash wo anders liegt.

Das wars. Is ja nur PHP...

Gruß
Kai

Blackarrow

Anfänger

Beiträge: 16

Wohnort: Odenwald

Beruf: Sachbearbeiter

  • Nachricht senden

19

Montag, 18. September 2006, 21:31

Hi,
bekomme leider nicht mal das appWeb zum laufen.
Meine error.log sagt folgendes:

/opt/var/appWeb/logs # cat error.log
default:2 main Configuration for Mbedthis AppWeb
default:2 main --------------------------------------------
default:2 main Host: NSLU2
default:2 main CPU: armv5b
default:2 main OS: LINUX
default:2 main Version: 2.0.5.7
default:2 main BuildType: RELEASE
default:2 main Started at: Mon Sep 18 20:10:24 2006
default:2 main Log rotation count: 0
default:2 main --------------------------------------------
default:2 main Set log level for all modules to 2
default:2 main Document Root for Main Server:
"/opt/var/appWeb/web"
default:2 main Module search path:
"/opt/lib"
default:2 main Activating module (Loadable) admin
default:2 main Activating module (Loadable) auth
default:2 main Activating module (Loadable) cgi
default:2 main Activating module (Loadable) copy
default:2 main Activating module (Loadable) egi
default:2 main Activating module (Loadable) esp
default:2 main Activating module (Loadable) capi
default:1 main Error: Can't load /opt/lib/libphp5Module.so
Reason: "libxml2.so.2: cannot open shared object file: No such file or directory
"
default:1 main Error: Bad directive "LoadModule" at line 79 in /opt/var/appW
eb/appWeb.conf
default:1 main Error: Can't configure server using /opt/var/appWeb/appWeb.co
nf
default:1 main Error: Can't configure the server, exiting.

Kann mir vielleicht hier einer weiterhelfen?

20

Dienstag, 19. September 2006, 10:01

Hi,

also ich denk mal dir fehlt was.
Irgendein Paket was libxml2.so.2 installiert. Welches das genau ist weiß ich nicht.
Such mal ob irgendwas mit libxml hast. Ich kann bei mir auch mal schauen.
Kann sein das du nur nen symbolischen link von libxml.so auf libxml.so.2 machen musst.

Gruß
Kai

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks