Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 10. November 2009, 20:14

NSLU2 (Debian) Shares mit AFP (netatalk)

Hallo,

in diesem Thread möchte ich mal Erfahrungen mit AFP (Apple Filing Protocol) bzw. dem Paket netatalk sammeln.
Netatalk lässt sich ja (falls nicht eh schon installiert) mittels "apt-get install netatalk" installieren.
Die Konfiguration liegt unter /etc/netatalk

Quellcode

1
2
3
4
5
-rw-r--r--  1 root root  5017 Jan 13  2009 AppleVolumes.default
-rw-r--r--  1 root root 25124 Jan 13  2009 AppleVolumes.system
-rw-r--r--  1 root root 11204 Jan 13  2009 afpd.conf
-rw-r--r--  1 root root  1059 Nov  9 22:17 atalkd.conf
-rw-r--r--  1 root root  1479 Jan 13  2009 papd.conf

Die weitere Einrichtung ist hier beschrieben. Für AFP muss man etwas weiter runter scrollen.
Weitere interessante Infos gibt es hier. Ein netatalk Webmin Modul gibt es hier (EDIT: läuft leider nicht - beim Modul-Aufruf in Webmin kommt "Bad Header").
Einige Beiträge zu netatalk und OS X finden sich hier .
Gruß, ao

NSLU2 (Debian/NSLU2 (armel) 5.0.3 Stable Release, 263.78 BogoMIPS)
Apple MacBook C2D (OS X 10.5, Ubuntu 8.04, Windows XP)

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »ao« (10. November 2009, 22:26)


Anzeigen

pooz

Anfänger

Beiträge: 10

Verwendetes NAS-Device: Asus WL700gE

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. November 2009, 01:43

Vielen Dank für die Zusammenstellung.

1) Wie installiert man eigentlich das WebMin?
2) Diese Debian-Version von netatalk, von der alle in deinen Links reden, ist die aus dem original Source-Code von der Projektwebsite hier kompiliert? Oder ist da noch ein Zwischenschritt gewesen, in dem man extra den Code für Debian portieren musste?

Gruß

Anzeigen

3

Donnerstag, 12. November 2009, 08:56

Die Installation von Webmin ist hier im Debian-Unterforum beschrieben (SuFu: webmin).
Ich habe ein fertiges .deb Paket von der Webmin-Seite heruntergeladen (auf die nslu nach /tmp) und von dort installiert.
Vielleicht hilft es aber, webmin von den Sourcen zu kompilieren, allerdings frage ich mich, wie man das für die NSLU2 mit Debian macht.
Denn dazu benötigt man ja wohl die zur Architektur (armel) passende Toolchain etc. Und damit kenne ich mich leider nicht aus.
Ich suche noch im Inet nach Hinweisen auf den "bad header" Fehler (z.B. über diese Google-Suche).
Gruß, ao

NSLU2 (Debian/NSLU2 (armel) 5.0.3 Stable Release, 263.78 BogoMIPS)
Apple MacBook C2D (OS X 10.5, Ubuntu 8.04, Windows XP)

goetz

Anfänger

Beiträge: 8

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 15. November 2009, 12:51

sehr interessanter thread...werd ich mich auch gleich mal dran machen es zu testen...


hmm habs jetzt installiert kann mich aber mit username und pw nicht anmelden???

müsste ja normal zugriff auf das home directory schon vorhanden sein oder?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »goetz« (15. November 2009, 13:04)


5

Montag, 16. November 2009, 09:09

Hallo!
hmm habs jetzt installiert kann mich aber mit username und pw nicht anmelden???
Meinst Du jetzt Webmin oder die Shares, wo Du Dich nicht anmelden kannst?
Was hast Du denn wie eingerichtet? Hats Du Webmin verwendet oder direkt die Konfig-Datei angepasst?
Poste die doch bitte mal. Danke!
müsste ja normal zugriff auf das home directory schon vorhanden sein oder?
Bei Samba war es m.E. so, aber wenn Du Doch mit der Frage auf AFP Shares bezieht, glaube ich eher, dass man das extra so einrichten muss.
Leider kam ich bisher aus Zeitmangel nicht dazu, die AFP Shares einzurichten und zu testen.
Bin daher sehr daran interessiert, wenn Du dazu wie o.g. Deine Konfig posten könntest. Nochmals vielen Dank.
Gruß, ao

NSLU2 (Debian/NSLU2 (armel) 5.0.3 Stable Release, 263.78 BogoMIPS)
Apple MacBook C2D (OS X 10.5, Ubuntu 8.04, Windows XP)

goetz

Anfänger

Beiträge: 8

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

  • Nachricht senden

6

Montag, 16. November 2009, 22:57

webmin hab ich nicht....hab nur das netatalk paket installiert über apt-get

dann in die config geschaut da sind schon die home-directories eingetragen...dann hab ich gleich versucht übern mac verbindung aufzubauen...

da akzeptiert er dann mein pw und usernamen nicht ...

muss ich vlt die user extra für netatalk ein pw setzen wie bei samba?

7

Dienstag, 17. November 2009, 19:55

Sorry, ich weiß es auch noch nicht. Aber evtl. hilft dies oder das weiter?
Gruß, ao

NSLU2 (Debian/NSLU2 (armel) 5.0.3 Stable Release, 263.78 BogoMIPS)
Apple MacBook C2D (OS X 10.5, Ubuntu 8.04, Windows XP)

Verwendete Tags

AFP, debian, netatalk, shares

Social Bookmarks