Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jareth

Anfänger

  • »Jareth« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 16. August 2009, 12:33

Samba und Zugriffsrechte

Moin,

ich benötige hilfe. Ich weiß echt nicht mehr weiter, habe schon glaub 10 Verschiede Tuts versucht aber kein gewünschten effekt.

Ich habe am NSLU2 Debian drauf und möchte eigentlich nur an die angeschloßene 1TB HDD/USB zugreifen, die hat 3 Partitionen, die gemounted sind, und die auch über "ls -a /mnt/" einsehen kann.

smb.conf sieht so aus:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
[global]
        workgroup = NETZ
        server string = %h Samba Server %v
        security = SHARE
[ablage]
        comment = ablage
        path = /mnt/ablage
        read only = No
        guest ok = Yes
[files]
        comment = files
        path = /mnt/files
        read only = No
        guest ok = Yes
[image]
        comment = image
        path = /mnt/image
        read only = No
        guest ok = Yes
ich hatte schon unmängen an Code in die smb.conf geschaft da ich auch Domän Controller versucht habe aber das ist nicht das was ich will, ich habe keine große interesse mich mit den Userrechten auseinander zusetzen, nur das was wirklich unausweichlich ist, ich will die Clients mit den Daten der Platte versorgen können im Intranet, mein gedanke war einfach mit "Gast" rechten Lesen,Schreiben zu arbeiten, für FTP machen die Userrechte mehr sin.

Ich benötige bitte eure hilfe oder ein Tut(Deutsch) das Stück für Stück erklärt was zu tun ist ohne irgendelchen schnickschnack.

Danke, Grüße
Notebook:Samsung R700 Netbook:NC10 black NSLU2:2.6.26-2-ixp4xx armv5tel - 4GB Stick Lenny USB:Aktive HUB - 1TB - Printer VDSL:down50/up10

Anzeigen

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 16. August 2009, 14:35

AW: Samba und Zugriffsrechte

Moin,

Leider verschweigst Du dem Auditorium Deines bisherigen Erfolge oder Misserfolge, bzw. Du beschreibst Dein Problem nicht.
Deshalb http://gertranssmb3.berlios.de/output/ ...

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


Anzeigen

Jareth

Anfänger

  • »Jareth« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 16. August 2009, 15:02

AW: Samba und Zugriffsrechte

Zitat von »Jareth;35914«


...nur an die angeschloßene 1TB HDD/USB zugreifen, die hat 3 Partitionen, die gemounted sind, und die auch über "ls -a /mnt/" einsehen kann...Domän Controller versucht habe aber das ist nicht das was ich will...ich habe keine große interesse mich mit den Userrechten auseinander zusetzen...ich will die Clients mit den Daten der Platte versorgen können... mein gedanke war einfach mit "Gast" rechten Lesen,Schreiben zu arbeiten..


Das hätte ich gerne, das funktioniert aber nicht... also misserfolg...

Das tut kenne ich, klappt nicht... wieder userrechte...

ich hatte es schon mit "writeable = yes" versucht, kann dann aber wiederum nur lesen...
Notebook:Samsung R700 Netbook:NC10 black NSLU2:2.6.26-2-ixp4xx armv5tel - 4GB Stick Lenny USB:Aktive HUB - 1TB - Printer VDSL:down50/up10

Jareth

Anfänger

  • »Jareth« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 16. August 2009, 17:05

AW: Samba und Zugriffsrechte

keiner ne idee :confused:
Notebook:Samsung R700 Netbook:NC10 black NSLU2:2.6.26-2-ixp4xx armv5tel - 4GB Stick Lenny USB:Aktive HUB - 1TB - Printer VDSL:down50/up10

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 16. August 2009, 17:39

AW: Samba und Zugriffsrechte

Moin,

wie ich schon andeutete, es ist etwas mehr Input von Nöten, so outest Du Dich nicht mal über die verwendeten Clients... Und Deine Fehlerbeschreibung ist eher nebulös...

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
[public]
        comment = public@linus
        path = /var/shares/data
        valid users = jrb, em
        admin users = jrb, em
        read list = jrb, em
        write list = jrb, em
        read only = No
        guest ok = Yes
        veto oplock files = /*.pst/*.PST/*.mdb/*.MDB/*.dbf/*.DBF/

[hoerspiel]
        comment = hoerspiele@linus
        path = /var/shares/hoerspiel
        read only = No
        guest ok = Yes


beide Beispiele funktionieren, zumindestens bei mir...

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


Jareth

Anfänger

  • »Jareth« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 16. August 2009, 18:08

AW: Samba und Zugriffsrechte

@ caplink811

:eek:

Wenn du mir ja mal sagen würdest welchen Input du brauchs, würde mir das ja auch Helfen, ich dachte ich hätte deutlich gemacht, um was es mir geht, sonnst würde ich mir nicht die Arbeit machen und hier rum flamen.

Was du in Public hast, ist wieder mal auf User ausgelegt, wie gesagt "GAST" und "777" rechte.

Wieso sollte ich mich mit einer simplen frage outen???

Ich vermute eher es versteht keiner, um was es mir geht, ich dachte ich hätte es einfach beschrieben.

Eine Platte, 3 Partitionen die gemountet sind, ablage, files und image.

Ich kann Sie unter Windows finden, ein doppelklick verpufft im nichts, ich hatte mal zugriff auf die Partitionen aber hatte keine Schreibrechte, da ich jetzt eine Woche rumfriemel und kein erfolg hatte...

ich hatte mal gelesen das ich smbpasswd infos geben muss aber welche, wenn ich kein user habe.

ich vermute da muss ich was in "global" hauen das er das versteht. ich weiß es nicht.

Was brauchst du ???

fstab

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
# /etc/fstab: static file system information.
#
# <file system> <mount point>   <type>  <options>       <dump>  <pass>
proc            /proc           proc    defaults        0       0
/dev/sda2       /               ext3    errors=remount-ro 0       1
/dev/sda1       /boot           ext2    defaults        0       2
/dev/sda6       /home           ext3    defaults        0       2
/dev/sda5       none            swap    sw              0       0
/dev/sdb5  /mnt/ablage  ntfs  nosuid,sync,gid=100,exec,nodev  0  0
/dev/sdb6  /mnt/files  ntfs  nosuid,sync,gid=100,exec,nodev  0  0
/dev/sdb7  /mnt/image  ntfs  nosuid,sync,gid=100,exec,nodev  0  0
Notebook:Samsung R700 Netbook:NC10 black NSLU2:2.6.26-2-ixp4xx armv5tel - 4GB Stick Lenny USB:Aktive HUB - 1TB - Printer VDSL:down50/up10

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 16. August 2009, 19:18

AW: Samba und Zugriffsrechte

So, so, Du machst Dir also Arbeit, wenn Du irgendwo anfragst, und ich wage Deine Zeit einfach mit blöden Fragen zu beanspruchen, das tut mir natürlich leid, sorry...

Aber auch blöde Fragen haben durchaus einen Hintergrund, z.b. fallen mir spontan 10-15 verschiedene Windows Versionen ein, die sich doch unterschiedlich verhalten, was Freigaben im Netz betrifft, falls es Deine Zeit zulassen sollte, erleuchte das Auditorium, bitte... Wenn Du uns schon den leutenden Pfad zeigst, zeige doch gleich noch auf, welche Parameter Du schon versucht hast, welche Samba Version Du verwendest, wie Dein Netzwerl konfiguriert ist, welcher Deiner Rechner der Masterbrowser ist, und welcher der WINS Server.

Ansonsten existieren natürlich entsprechende Supportforen, z.B. Debian.Org und Samba.Org, wo man sich vorzüglich aufs Gedankenlesen versteht...

mfg
JrB

Jareth

Anfänger

  • »Jareth« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 16. August 2009, 19:28

AW: Samba und Zugriffsrechte

Hättest du am anfang, einfach gefrag,t welche infos du brauchst, hättest du uns beiden das leben leichter gemacht !!

Blöde fragen? Stell die richtigen !

WinXP
SLUG Vers. stet in der Sigi - Samba ist uptodate 3.2.5
Masterbrowser? gibt es den ein anderen als Firefox ;-)?!
Nix WINS :eek:

Die Samba seite ist unproduktiv, ich suche aus prinzib nur google oder linuxforen.de
Notebook:Samsung R700 Netbook:NC10 black NSLU2:2.6.26-2-ixp4xx armv5tel - 4GB Stick Lenny USB:Aktive HUB - 1TB - Printer VDSL:down50/up10

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 16. August 2009, 20:53

AW: Samba und Zugriffsrechte

Dann suche dort weiter...
EOT
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


Jareth

Anfänger

  • »Jareth« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 16. August 2009, 20:56

AW: Samba und Zugriffsrechte

Du bist ja vieleicht ein Wicht !

auch noch nicht erlebt... *Kopfschüttel*

Habs überings gelöst, jemand hat mir geholfen und es erklärt !
Danke für dein Versuch ! :p
Notebook:Samsung R700 Netbook:NC10 black NSLU2:2.6.26-2-ixp4xx armv5tel - 4GB Stick Lenny USB:Aktive HUB - 1TB - Printer VDSL:down50/up10

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

11

Montag, 17. August 2009, 16:36

AW: Samba und Zugriffsrechte

Fein, dann sei so gut, und setze diesen Thread auf gelöst.

Danke für Deine Zeit
und
bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


Social Bookmarks