Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

woytkem

Anfänger

  • »woytkem« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 25. Juni 2009, 15:10

NSLU2 nochmal Debian aufsetzen

Hi,

Ich habe die NSLU2 seit 2 Jahren mit Debian am laufen.
Im Laufe der Zeit habe ich viel Installiert und ausprobiert.
Somit ist viel Plattenplatz und auch das System teilweise versaut.

Nun möchte ich gerne Debian neu aufspielen.
Ich stelle mir vor, dass ich meine USB Platte abziehe und dann die NSLU2 neu starte.
Somit müsste sie ja hoch kommen als hätte ich das Debian Firmware Image eben erst aufgespielt. Somit müsste sich doch der Debian Installer melden.

Ist das so richtig oder wie komme ich in den Modus dass der Debian Installer die Platte neu formatiert, alle alten Daten löscht und Debian neu installiert?

Danke im Voraus !!!

Anzeigen

2

Freitag, 26. Juni 2009, 15:21

AW: NSLU2 nochmal Debian aufsetzen

Hi,

bin zwar neu (im Forum und mit der NSLU), habe aber im Rahmen der Installation auch mein Debian neu aufgesetzt. Bitte korrigieren falls ich hier Blödsinn erzähle.

Die Installation veränbder das Boot-Imgae. Dein Ansatz wird also nicht dein Problem lösen. Der Installer wird nicht mehr gestartet und du musst ihn neu ins Flash einspielen. Nach der Installation startet das Flash lediglich dein Debian von der Platte.

Soweit ersma.

Ciao
Faro

Anzeigen

MentalFS

Schüler

Beiträge: 71

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

  • Nachricht senden

3

Freitag, 26. Juni 2009, 17:10

AW: NSLU2 nochmal Debian aufsetzen

Wie schon geschrieben wird im Laufe der Installation (und danach bei jedem Kernel-Upgrade) das Flash-Image verändert, der Installer geht dabei verloren.

Du musst dir den aktuellen Installer besorgen und ihn mit dem Flash-Tool auf die NSLU2 schreiben. Kenne gerade keine Deutsche Anleitung, hier im Wiki steht nur eine veraltete, aber hier ist alles Schritt für Schritt (auf Englisch) erklärt.

Social Bookmarks