Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 20. März 2009, 21:50

Power Button/shutdown/reboot keine Funktion

Hallo Leute, ich hab mich jetzt 2 Wochen lang durch Tutorials geschlagen auf der Suche nach einer zufriedenstellenden Lösung aber im Momment weis ich einfach keinen Rat mehr. Nachdem ich mit 4 Verschiedenen USB Sticks keine Installation von Debian Lenny hinbekommen hab. Installer stürzte immer an unterschiedlichen stellen ab. USB Stick hatte ich auch mal zur Probe an meinem Netbook partitioniert und eingerichtet aber alles hat nicht geholfen. Also habe ich das ganze nach dieser Methode gemacht

http://www.cyrius.com/debian/nslu2/unpack.html

Hat ohne Probleme auf anhieb funktioniert und nach 20 min. hatte ich ein lauffähiges System. Allerdings kann ich das System weder neustarten mit dem Command "reboot" noch mit dem Powerbutton. Ich hab die inittab entsprechend geändert und auch neu initialisieren lassen. Wenn ich den Powerbutton drücke passiert rein garnix. Gebe ich reboot oder shutdown now -h ein. Spuckt mir "dmesg" ein Kernel Error aus und das der Shutdown nach 120 Sekunden abgebrochen wurde. Lustigerweise trennt die SSH verbindung nach der eingabe des Befehls also er versucht wohl irgendwas zu machen. Das Problem ist, wenn ich der NSLU2 den Strom einfach so wegnehme. Startet sie nimmer weil das Dateisystem nicht mehr konsistent ist. "ext3" Ich hab Sie auch mal 1 Tag laufen lassen in dem Zustand. Wenn ich dann übers Netbook die Platte mit ef2ck prüfe findet er Dateisystemfehler was ja klar ist. Nach dem fixen kann ich den Stick wieder an die NSLU klemmen und Sie startet auch wieder.
Aber das Shutdown bzw. Reboot Problem ist immer noch.
Auch ein apt-get upgrade läuft früher oder später in ein Segementation Fault.
So langsam hab ich das Gefühl meine NSLU ist nicht für Debian gemacht ...

Anzeigen

rablubb

Schüler

Beiträge: 62

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

  • Nachricht senden

2

Montag, 23. März 2009, 11:35

AW: Power Button/shutdown/reboot keine Funktion

Zitat von »hybrid();35073«

Ich hab die inittab entsprechend geändert und auch neu initialisieren lassen.

Wie genau?

Zitat von »hybrid();35073«


Wenn ich den Powerbutton drücke passiert rein garnix. Gebe ich reboot oder shutdown now -h ein. Spuckt mir "dmesg" ein Kernel Error aus und das der Shutdown nach 120 Sekunden abgebrochen wurde.

Kannst du mal bitte das Log posten? "einen Kernel error" ist nicht besonders vielsagend ;)

Anzeigen

3

Montag, 23. März 2009, 12:24

AW: Power Button/shutdown/reboot keine Funktion

Mir hat das ganze keine Ruhe gelassen ich hab gestern abend das ganz nochmal mit einem neuen Sandisk 4GB Stick gemacht damit läuft es jetzt. Muss dazu sagen ich hab im gleichen Schritt gestern noch den Widerstand entfernt. Obwohl das ein oder andere ja nichts miteinander zu tun hat.

Social Bookmarks