Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

konkretor

Anfänger

  • »konkretor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 25. Januar 2009, 15:01

startet nicht mehr durch

Hallo Leute,


jetzt bin ich doch wirklich am Ende mit meinem Latein.

Ich habe hier eine NSLU2 sowie eine 500 GB Platte USB.

Ich hatte das alles auch schön installiert. Es lief auch alles wie es sollte.

Mangels Zeit hab ich es sauber runtergefahren und in die Ecke gestellt.
Jetzt wollt ich es wieder in Betrieb nehmen doch die Slug bootet zwar.




Netzwerk ist grün, READY / Status bleibt geld die Platte rödelt auch etwas.

Unter der IP Adresse wo die Slug zu erreichen sein sollte ist nichts.

Wenn nen Tip für mich was ich noch alles machen könnte?
Viel eingerichtet war noch nichts, also kann man es platt machen



Edit:


Habe gerade auf die Festplatte geschaut und in den Logs steht nur noch was vom August als ich es letztes mal in Betrieb hatte.

Anzeigen

ToMa

Fortgeschrittener

Beiträge: 253

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Ostwestfalen

Beruf: FISI

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 25. Januar 2009, 21:31

AW: startet nicht mehr durch

Hallo,

lass die NSLU2 nach dem Einschalten mal eine Weile laufen.
Kann sein, dass nur ein automatischer Filesystemcheck (fsck) der Platte läuft. Das dauert bei der großen Platte etwas. Die Slug ist in dem Zustand nicht per IP erreichbar.
Das kann auch mal eine halbe Stunde dauern.

ToMa

Anzeigen

konkretor

Anfänger

  • »konkretor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 25. Januar 2009, 21:58

AW: startet nicht mehr durch

Ok mit etwas fummeln hab ich es wieder hinbekommen


folgendes war zu tun

Erst mal auf die Seite

http://www.nslu2-linux.org/wiki/Debian/TroubleShooting


Dann war dieser Tip ausschlaggebend

The slug gets stuck during boot

The default configuration will cause the slug to fail to boot if errors are encountered during filesystem check on reboot. This can be the cause of a slug which works fine over a few reboots but then one day hangs during boot with no response to ping or ssh. This problem is described in the README. The simple fix is to set "FSCKFIX=yes" in /etc/default/rcS. Do this on the first boot, or connect the slug drive to another computer to make the change.
The README also suggests changes which cause networking and SSH to start earlier in the init procedure, both of which can help to diagnose problems like this.



Das geht nur wenn ihr die USB Platte oder Stick in einem anderen Rechner mountet.


Lag wohl daran das ich das teil über einem halben Jahr nicht mehr gebootet hatte :-(

Social Bookmarks