Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hardflip

Anfänger

  • »Hardflip« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

1

Montag, 1. Dezember 2008, 00:11

Debian Festplatten n00b

Hallo Leute,
ich bin am verzweifeln. Ich sitze schon seit 18 uhr dran meine externe USB festplatte zu Mounten. Unter Kubuntu finde ich sie sofort und da werden mir auch beide Partitionen angezeigt ohne probleme.
Aber hier unter Debian kommt garnichts... ich hab es auch schon mit usbmount probiert aber das bringt mich auch nicht weiter.
Ich weiß nicht mehr weiter.
Also ich habe folgendes schon versucht:

Festplatte anschließen und schauen ob was kommt - funktioniert nicht
USBMount instaliert und alles Configuriert - funktionirt auch nicht


was kann ich da noch machen??

Anzeigen

Solo0815

Schüler

Beiträge: 58

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

2

Montag, 1. Dezember 2008, 17:28

AW: Debian Festplatten n00b

Als "root":

Quellcode

1
fdisk -l
^^ ist ein kleines "L"

Quellcode

1
lsusb
Bei mir mountet Debian brav die Festplatten oder Speicherkarten via Kartenleser.

Poste mal deine /etc/usbmount/usbmount.conf

Anzeigen

Hardflip

Anfänger

  • »Hardflip« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

3

Montag, 1. Dezember 2008, 19:39

AW: Debian Festplatten n00b

bei "fdisk -l" kommt folgendes

Zitat

Disk /dev/sda: 4009 MB, 4009754624 bytes
255 heads, 63 sectors/track, 487 cylinders
Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes

Device Boot Start End Blocks Id System
/dev/sda1 * 1 476 3823438+ 83 Linux
/dev/sda2 477 487 88357+ 5 Extended
/dev/sda5 477 487 88326 82 Linux swap / Solaris

Disk /dev/sdb: 1000.2 GB, 1000204886016 bytes
255 heads, 63 sectors/track, 121601 cylinders
Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes

Device Boot Start End Blocks Id System
/dev/sdb1 1 121571 976519026 83 Linux
/dev/sdb2 * 121572 121586 120487+ 83 Linux
/dev/sdb3 121587 121601 120487+ 82 Linux swap / Solaris



ich denk mal die "/dev/sdb" ist meine 1TB platte. Aber wie komm ich da jetzt dran?

und bei "lsusb" folgendes:

Zitat

Bus 002 Device 001: ID 0000:0000
Bus 003 Device 005: ID 0c0b:b159 Dura Micro, Inc. (Acomdata)
Bus 003 Device 004: ID 4243:ee08
Bus 003 Device 003: ID 090c:1000 Feiya Technology Corp. Memory Bar
Bus 003 Device 002: ID 0409:005a NEC Corp.
Bus 003 Device 001: ID 0000:0000
Bus 001 Device 001: ID 0000:0000



so und dann noch die "/etc/usbmount/usbmount.conf"

Zitat

# Configuration file for the usbmount package, which mounts USB mass
# storage devices when they are plugged in and unmounts them when they
# are removed.

# Mountpoints: These directories are eligible as mointpoints for USB
# mass storage devices. A newly plugged in device is mounted on the
# first directory in this list that exists and on which nothing is
# mounted yet.
MOUNTPOINTS="/media/usb2"

# Filesystem types: USB mass storage devices are only mounted if they
# contain a filesystem type which is in this list.
#############################################################################
# WARNING! The vfat filesystem does not yet fully implement sync-mounting. #
# If you include "vfat" in the list of filesystem types, you *MUST* make #
# sure all data is written to the medium before you remove it (e.g. run the #
# "sync" command in a terminal window). Otherwise, you *WILL* lose data! #
#############################################################################
FILESYSTEMS="ext2 ext3 vfat hfsplus ntfs"

# Mount options: Options passed to the mount command with the -o flag.
# WARNING! Removing "sync" from the options is a very bad idea and
# might result in severe data loss.
MOUNTOPTIONS="sync,noexec,nodev,noatime"

# Filesystem type specific mount options: This variable contains a space sepa-
# rated list of strings, each of which has the form "-fstype=TYPE,OPTIONS".
# If a filesystem with a type listed here is mounted, the corresponding
# options are appended to those specificed in the MOUNTOPTIONS variable.
# For example, "-fstype=vfat,gid=floppy,dmask=0007,fmask=0117" would add the
# options "gid=floppy,dmask=0007,fmask=0117" when a vfat filesystem is mounted.
FS_MOUNTOPTIONS="-fstype=vfat,gid=floppy,dmask=0007,fmask=0117 -fstype=ntfs,gid=floppy,dmask=0007,fmask=0117 -fstype=hpfsplus,gid=floppy,dmask=0007,fmask=0117 -fstype=ext2,gid=floppy,dmask=0007,fmask=0117 -fstype=ext3,gid=floppy,dmask=0007,fmask=0117"

# If set to "yes", more information will be logged via the syslog
# facility.
VERBOSE="no"

Solo0815

Schüler

Beiträge: 58

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 2. Dezember 2008, 20:54

AW: Debian Festplatten n00b

Die Platte wird korrekt erkannt, nur nicht eingebunden. Versuch mal

Quellcode

1
mount /dev/sdb1 /mnt
wenn das ohne Fehlermeldung funzt, kannst du erstmal auf die 1. Partition der Platte in /mnt.
Ist /media/usb2 vorhanden?
Probier auch mal aus in der "usbmount.conf" die -fstype-Einträge bei ext2 und ext3 zu entfernen. Oder "verbose" auf yes und dann ins syslog (/var/log/) schauen.

Social Bookmarks