Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Taken

Anfänger

  • »Taken« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 31. August 2008, 01:36

Cups 1.2.7 und Canon IP4300

Hallo,

habe mir diesen thread schon angesehen.

http://nslu2-info.de/forum/showthread.ph…ighlight=ip4300

Leider krieg ich das immer noch nicht hin.

Cups läuft ich kann Drucker hinzufügen usw.

Was gebt ihr bei Gerät für ein ? Gibt ja mehrer Möglichkeiten?

Im nächsten Schritt wird nach Geräte URL gefragt was muss ich da eingeben?

Bei Hersteller/Marke nehme ich Raw und bei Modell/Treiber Raw Queue

Was muss ich sonst noch beachten?

Hier mal meine smb.conf und cupsd.conf

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
#======================= Global Settings =======================
[global]
workgroup = TIMEWARP 
server string = NSLU2
wins support = yes
dns proxy = no
# Eigene Einträge
unix extension = yes
#### Networking ####
#### Debugging/Accounting ####
log file = /var/log/samba/log.%m
max log size = 1000
syslog = 0
panic action = /usr/share/samba/panic-action %d
####### Authentication #######
security = user
; map to guest = Bad User
; guest account = nobody
invalid users = root
passwd program = /usr/bin/passwd %u
passwd chat = *Enter\snew\sUNIX\spassword:* %n\n *Retype\snew\sUNIX\spassword:* %n\n *passwd:*password\supdated\ssuccessfully* .
########## Domains ###########
########## Printing ##########
############ Misc ############
 
#     SO_RCVBUF=8192 SO_SNDBUF=8192
socket options = TCP_NODELAY
#======================= Share Definitions =======================
;[printers]
;   comment = All Printers
;   browseable = no
;   path = /var/spool/samba
;   printable = yes
;   public = no
;   writable = no
;   create mode = 0700
[NSLU2]  # offener Ordner
path = /home/taken/
comment = Daten tauschen und sichern
available = yes
browsable = yes
public = yes
writable = yes
#[secure] # PW gesicherter Ordner
# abspeichern und dann:
# smbpasswd -a <username> --> im Terminal eingeben 
# smbpasswd -e <username> --> im Terminal eingeben
# /etc/init.d/samba restart --> im Terminal eingeben


und die cupsd.conf

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
# Show general information in error_log.
LogLevel info
ServerName 192.168.1.23
ServerRoot /etc/cups
Allow from All
Order Deny,Allow
User lp
Group lp
RunAsUser No
# Allow remote access
Port 631
Listen /var/run/cups/cups.sock
# Enable printer sharing and shared printers.
Browsing On
BrowseOrder allow,deny
BrowseAllow @LOCAL
BrowseAddress @LOCAL
BrowseAllow @System #hinzu
BrowseAddress @System #hinzu
BrowseLocalOptions encryption=never
BrowseRemoteOptions encryption=never
DefaultAuthType Basic
DefaultEncryption Never
<Location />
  AuthType Basic
  # Allow shared printing and remote administration...
  Order allow,deny
  Allow @LOCAL
</Location>
AuthType Basic
Order deny,allow
Allow@LOCAL
<Location /admin>
  AuthType Basic
  AuthClass Group
  AuthGroupName sys
  Encryption Never
  # Allow remote administration...
  Order allow,deny
  Allow @LOCAL
</Location>
<Location /admin/conf>
  AuthType Basic
  Encryption Never
  # Allow remote access to the configuration files...
  AuthType Basic
  AuthClass Group
  AuthGroupName sys
  Encryption Never
  Order allow,deny
  Allow @LOCAL
</Location>
<Policy default>
  <Limit Send-Document Send-URI Hold-Job Release-Job Restart-Job Purge-Jobs Set-Job-Attributes Create-Job-Subscription Renew-Subscription Cancel-Subscription Get-Notifications Reprocess-Job Cancel-Current-Job Suspend-Current-Job Resume-Job CUPS-Move-Job>
    Require user @OWNER @SYSTEM
    Order deny,allow
  </Limit>
  <Limit Pause-Printer Resume-Printer Set-Printer-Attributes Enable-Printer Disable-Printer Pause-Printer-After-Current-Job Hold-New-Jobs Release-Held-New-Jobs Deactivate-Printer Activate-Printer Restart-Printer Shutdown-Printer Startup-Printer Promote-Job Schedule-Job-After CUPS-Add-Printer CUPS-Delete-Printer CUPS-Add-Class CUPS-Delete-Class CUPS-Accept-Jobs CUPS-Reject-Jobs CUPS-Set-Default>
    AuthType Basic
    Require user @SYSTEM
    Order deny,allow
  </Limit>
  <Limit CUPS-Authenticate-Job>
    Require user @OWNER @SYSTEM
    Order deny,allow
  </Limit>
  <Limit All>
    Order deny,allow
  </Limit>
</Policy>
Printcap /var/run/cups/printcap


hoffe ihr könnt mir helfen, hab schon einige zeit damit verbracht.

Vielen Dank

Anzeigen

Dirk.M

Anfänger

Beiträge: 27

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

  • Nachricht senden

2

Freitag, 12. September 2008, 23:52

AW: Cups 1.2.7 und Canon IP4300

Hallo,

Zitat von »Taken;32454«


Was gebt ihr bei Gerät für ein ? Gibt ja mehrer Möglichkeiten?

Im nächsten Schritt wird nach Geräte URL gefragt was muss ich da eingeben?


ich habe auf der Slug per Cups den HP990c mit RAW installiert. Auf den Clients habe ich den Turboprint-Treiber istalliert. Dort habe ich den Canon IP4300 eingestellt und spreche ihn als Netzwerkdrucker mit IPC an. Der Eintrage für den Server gebe ich die IP der Slug ein und für den Drucker /printers/hp990c.

Du kannst aber auch einen anderen Linux-Treiber für den Canon verwenden, wie wenn du den Drucker direkt am Drucker verwendest.

Auch an den Windows-Clients musst du den Orginal-Canon-treiber verwenden.

Gruß Dirk

Anzeigen

Social Bookmarks