Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 27. April 2008, 14:01

CanonScan 4200f als Netzwerkscanner

Mit SANE geht es leider nicht (unsupported device). Ist jemandem eventuell noch eine andere Scanning-Lösung bekannt, die man auf die slug portieren könnte und die dann den genannten Scanner unterstützt?

Dank im voraus!


was hast Du bereits probiert?: SANE komplett installiert

Die Suche schon benuzt?: ja

Art der Firmware: Debian 4.0r3

wird ein externer Datenträger genutzt, wenn ja, was für eine Art: derzeit Noname USB-Box mit S-ATA HD

Anzeigen

Dremus

Schüler

Beiträge: 60

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

  • Nachricht senden

2

Montag, 28. April 2008, 07:44

Hallo ruebi,
bin vielleicht nicht ganz auf dem neuesten Stand, aber Dein Scanner scheint nicht Linux-fähig zu sein: http://wiki.ubuntuusers.de/Hardware_blacklist
Was die Möglichkeiten anbetrifft, einen Scanner im Netz (und damit eben auch auf der SLUG) verfügbar zu machen, schau doch mal hier.

Viel Erfolg und viele Grüße,
Dremus.
Viele Grüße,
Dremus.
__________
Debian 5.0.10 auf Kingston Data Traveler 2 GB; CUPS 1.3.8; SAMBA 3.2.5; TWONKY 6.0.39;
MEDION 1 TB;
Samsung CLX-3175; Samsung ML-1660; LG GSA-5120D

Anzeigen

3

Montag, 28. April 2008, 07:57

@Dremus,

Danke für die Bestätigung. Ich hatte mir soetwas bereits gedacht.

Parallel dazu habe ich mal eine Anfrage an Canon gestellt. Bei deren grottenschlechtem Support gehe ich jedoch davon aus, dass ich ohnehin keine Antwort bekomme oder aber nur etwas Nichtssagendes. Werde mir zukünftig nichts mehr von Canon kaufen (Support zu schlecht!). Die scheinen mit Micro$oft einen Vertrag zu haben und wollen den steigenden Anteil von Linux-Installationen noch nicht wahrhaben.

[Edit]: Antwort seitens Canon: Kein Scanner-Support für Linux! Danke Canon. Das war das letzte Mal, daß ich eines Eurer Produkte gekauft habe. Danke!

Dremus

Schüler

Beiträge: 60

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

  • Nachricht senden

4

Montag, 28. April 2008, 14:17

Hallo ruebi,
bisweilen sollte man nicht vorschnell urteilen: ich hatte mal für einen Freund einen ordentlichen (leider: Tintenstrahl-)Drucker besorgen sollen, der zudem noch Linux-tauglich sein sollte. Testergebnisse deuteten damals in dem inFrage kommenden Preissegment eindeutig auf den Canon i865. Laut Canon Deutschland kein Support für Linux; Canon Japan hatte aber tatsächlich funktionsfähige Linuxtreiber auf ihrer Seite, die sich auch einbinden ließen (stand u.a. irgendwo im ubuntu-wiki). Das wir hier dann die Turbo-Print-Lösung genommen haben, ist eine andere Geschichte.
Fazit: Wenn man nur die Geduld nicht verliert ...

Viele Grüße,
Dremus.
Viele Grüße,
Dremus.
__________
Debian 5.0.10 auf Kingston Data Traveler 2 GB; CUPS 1.3.8; SAMBA 3.2.5; TWONKY 6.0.39;
MEDION 1 TB;
Samsung CLX-3175; Samsung ML-1660; LG GSA-5120D

5

Montag, 28. April 2008, 14:45

Auf anderen Canon-Seiten hatte ich bereits gesucht und ebenfalls keinen Erfolg gehabt. Die schriftliche Aussage des "Supports" war klar und deutlich! Genauso klar und deutlich wird zukünftig auch mein Kaufverhalten in Bezug auf Produkte dieses Herstellers ausfallen "Canon: Not supported".

Social Bookmarks