Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Solo0815

Schüler

  • »Solo0815« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 20. April 2008, 09:38

Disk LEDs leuchten nicht, beim Einstecken

Hi!

Hab gestern Debian auf nem internen 2GB-Stick installiert. Die fstab angepasst (Label) und die Befehle für den Kernel ausgeführt (initramfs und flash-kernel). Funktioniert soweit super. Da mir das dauernde Blinken der oberen beiden LEDs auf den Geist ging, hab ich folgendes in die /etc/init.d/zleds geschrieben: (im unteren Abschnitt "start")

Quellcode

1
2
leds ready on
leds status off
Anschließend hab ich usbmount installiert, damit USB-Sticks und Festplatten automatisch eingebunden werden. Nun mein "Problem":

Die Disk-LEDs bleiben aus, selbst wenn ich einen USB-Stick einstecke. Die sollten doch leuchten!
Ist jetzt kein SO großes Problem, sieht aber schön aus :D Weiß jemand, woran das liegen könnte? An der "zleds" liegts nicht, hab ich schon versucht.

Das komische ist, sie haben schon mal beim Einstecken geleuchtet, auch _nachdem_ ich usbmount installiert hab. Das ganze ist aber nicht reproduzierbar.




was hast Du bereits probiert?: mit zleds herumgespielt, USB-Stick ein- und wieder ausgesteckt, ca. 20x neugestartet ;)

Die Suche schon benuzt?: ja

Art der Firmware: Debian - 5.0 beta Installer

wird ein externer Datenträger genutzt, wenn ja, was für eine Art: interner USB-Stick

Anzeigen

Social Bookmarks